Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » move)log® auf Basis von Microsoft Dynamics? NAV: Einsatz der Lagerverwaltungssoftware move)log® in einem Kühlhaus

move)log® auf Basis von Microsoft Dynamics? NAV: Einsatz der Lagerverwaltungssoftware move)log® in einem Kühlhaus

Das Unternehmen mit Sitz in Ostfriesland agiert als Transport- und Lagerdienstleister, vor allem für namhafte Fischereibetriebe, und betreibt dazu ein 1.700 Quadratmeter großes Verschieberegallager, das ein Tiefkühl- und ein Trockenlager für die Lebensmittelwirtschaft sowie eine Abfertigungszone umfasst.
Zur Ablösung der zuvor eingesetzten Software wurde ags beauftragt move)log®, die Lagerverwaltungssoftware basierend auf Microsoft Dynamics? NAV, einzuführen.
Dabei kommen auch die Zusatzmodule zur Integration von MDE-Geräten (Handscanner) und Staplerterminale, sowie zum Etikettendruck und zur Abrechnung von Lagerdienstleistungen (Lagergeld) zum Einsatz.
Die Handscanner werden vor allem bei der Vereinnahmung und der Verladekontrolle an der Rampe genutzt und ermöglichen dort auf der einen Seite eine sehr schnelle Bearbeitung und auf der anderen Seite eine genaue Prozesskontrolle. Dabei werden Informationen wie Auftrags- und Artikelnummern, Chargen, MHDs, Mengen oder Ladeträgermaße von Barcodeetiketten gescannt und direkt in die Lagerverwaltungssoftware move)log® übernommen. Ebenfalls erfasst wird dabei jeweils die Temperatur der Ware.
Die Ein- und Auslagerung ins Verschieberegallager erfolgt mit Gabelstaplern, deren Fahrer über Terminale Fahraufträge erhalten, die entweder automatisiert, oder vom Leitstand aus vergeben werden. Dabei wird den Besonderheiten des Verschieberegals Rechnung getragen und z.B. der aktuell offene Gang in der Einlagerplatz- und Bestandsfindung berücksichtigt.
Jegliche Lagerbewegung wird dabei umfassend protokolliert. Das ermöglicht jederzeit einen umfassenden und präzisen Überblick über den aktuellen Lagerbestand und den Bearbeitungsstand. Außerdem kann basierend auf diesen Daten eine passgenaue Dienstleistungsabrechnung sowohl von Lagergeld als auch der getätigten Dienstleistungen, wie Umlagerungen, Vereinnahmungen, Umettikettierungen oder – falls WE- oder WA-Temperaturen bestimmte Grenzwerte überschreiten- Nachfrosten an die Kunden erfolgen.
Das Unternehmen führt sowohl Voll- als auch Teilpalettengeschäft durch. Wenn Teilmengen ausgelagert und dabei neue Abpackladeträger gebildet werden, werden direkt aus der Lagerverwaltungssoftware move)log® heraus verschiedene Arten von Barcodeetiketten gedruckt und auf den Ladeträger verbracht.
Kunden wurden über individuelle Schnittstellen angebunden, mit denen nun Ein- und Auslageraufträge avisiert werden, wodurch die zeitaufwendige und fehleranfällige manuelle Erfassung unnötig wird.
ags berät und unterstützt seit vielen Jahren Kunden bei der Einführung der auf Microsoft Dynamics? NAV basierenden Lagerverwaltungssoftware/LVS, Fuhrparkverwaltungssoftware, Transportmanagement Software (TMS) und ERP-Software. Mit der Branchenlösung für den Lebensmittelhandel bietet ags die ideale Warenwirtschaft für alle Lebensmittellogistiker.
ags bietet für Logistikunternehmen, lagerführende Unternehmen, Speditionen mit Lager und dem Lebensmittelhandel die folgenden weiteren Branchensoftwarelösungen:
move)log® ist eine Lagerverwaltungssoftware/LVS für ein prozessorientiertes Lagermanagement. Die zahlreichen Funktionen optimieren und automatisieren die Steuerung der Lagerprozesse. Moderne Techniken wie EDIFACT, EAN128 Scanning, RFID, Funkterminale für Handscanner und Stapler oder Pick-by-Voice werden unterstützt. Die Lösung bietet eine lückenlose Rückverfolgbarkeit (Tracking & Tracing) von Chargen, Ablaufdaten, NVE, Warenzuständen und Gewichten.
move)log® unterstützt das mobile Arbeiten mit Handhelds wie iPad, iPhone usw. So können beispielsweise mit dem iPhone Logistikprozesse überwacht werden und bei Bedarf kann steuernd eingegriffen werden.
Spezielle Funktionen sorgen dafür, dass move)log® besonders für den Einsatz in den Branchen und Bereichen Lebensmittel, Tiefkühl, Getränke, Automotive, Krankenhaus, Industrie- und Konsumgüter, Stückgut, Lagerdienstleistung und Kontraktlogistik zum Einsatz kommt.
move)food vereint in einer Software wichtige Anforderungen unserer Kunden aus dem Lebensmittelhandel und bietet für alle Lebensmittellogistiker die ideale Warenwirtschaft. Die Software ist geeignet für Unternehmen aus den Bereichen Frischdienst, Frischehandel, Lebensmittel-Großhandel und Tiefkühlkost-Handel.
Die Lagerverwaltungssoftware/LVS und die Branchen-Softwarelösung für den Lebensmittelhandel können autark und je nach Bedarf, Anforderung und Größe des Kunden eingesetzt und an beliebige dritte Systeme kostengünstig angebunden werden.
Alle Logistiklösungen von ags lassen sich jederzeit und einfach mit den ERP-Modulen von Microsoft Dynamics? NAV kombinieren. Außerdem verfügt Microsoft Dynamics? NAV über eine der leistungsfähigsten integrierten Entwicklungsumgebungen und macht die Anpassung der Standardlösung an individuelle Erfordernisse flexibel und einfach.
 

Posted by on 8. März 2017. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis