Startseite » Computer & Technik » Die hochmodernen Server- und Speicherproduktionseinrichtungen von Supermicro im Silicon Valley werden grün

Die hochmodernen Server- und Speicherproduktionseinrichtungen von Supermicro im Silicon Valley werden grün

Super Micro Computer,
Inc. (NASDAQ: SMCI), ein Weltmarktführer bei Computer-, Speicher- und
Netzwerktechnologie sowie bei Green Computing, hat sein neues,
ressourceneffizientes, Gold-zertifiziertes LEED (Führerschaft in
energie- und umweltgerechter Planung) Vertriebs- und
Endmontagezentrum im Silicon Valley eröffnet, das saubere,
brennstoffzellenbetriebene Stromerzeugung vor Ort einschließt.

Die neue, 182.000 Quadratfuß große Anlage ist die erste von fünf
neuen Produktionshubs des einundzwanzigsten Jahrhunderts im Green
Computing Park von Supermicro, welche die bestehende 1,5 Millionen
große weltweite Zentrale sowie Produktentwicklungs- und
Produktionsanlagen ergänzen. In der Anlage wird das umfassende
Portfolio von Server- und Speicherprodukten gebaut, einschließlich
der neuen SuperBlade, BigTwin und Simply Double Storage-Produkte, die
als arbeitslastoptimierte Systeme von führenden Cloud-, Big Data-,
Unternehmens- und IoT-Innovatoren im Silicon Valley und in der ganzen
Welt eingesetzt werden. Die Engineering-, Produktions- und
Vertriebseinrichtungen von Supermicro in den Vereinigten Staaten,
Europa und Asien erfüllen die spezifischen Anforderungen unserer
regionalen Kunden. Alle diese Standorte vertreiben die effizientesten
Systeme, Server und Speicher, die hinter Anwendungen für das Internet
und Rechenzentren von Unternehmen stehen.

Die neue Anlage wird ihre eigene saubere, brennstoffzellenbasierte
Elektrizität vor Ort erzeugen und nach vollständiger Installation in
10 Jahren mehr als $ 30 Millionen an Kosten sparen. Ein Bloom Energy
Server mit einer Kapazität von einer Megawattstunde wird den Großteil
des Stromverbrauchs der Anlage liefern und er wurde so konfiguriert,
dass er bei Stromausfällen die wichtigsten Betriebsabläufe
sicherstellen kann. Verglichen mit herkömmlichen, zentralisierten
Energiequellen bietet die Brennstoffzelle auf verschiedene Art und
Weise größeren, nachhaltigen Nutzen: hohe Effizienz, Reduzierung der
Treibhausgasemissionen, Vermeidung von Luftschadstoffen und
geringerer Wasserverbrauch. Der Bloom Energy Server verwandelt Erdgas
ohne Verbrennung mithilfe einer hoch effizienten elektrochemischen
Reaktion in saubere Elektrizität. Da kein Kraftstoff verbrannt wird,
vermeiden Brennstoffzellen praktisch alle Smog-erzeugenden Partikel
und schädliche NOx- und SOx-Emissionen, die herkömmliche Kraftwerken
erzeugen. Das Stromprojekt wird voraussichtlich 20 % an Energiekosten
einsparen und jährlich fast 3 Millionen Pfund CO2 vermeiden; dies
entspricht dem gebundenen Kohlenstoff von mehr als 1,000 Acres
Bäumen.

Die LEED-zertifizierten Gebäude sind ressourceneffizient,
verbrauchen weniger Wasser und Strom und sie reduzieren die
Treibhausgasemissionen. Die Gebäude verfügen über eine VOC-arme, hoch
reflektierende Dacheindeckung, um die Notwendigkeit von
Airconditioning zu vermeiden, und sie werden mit einem
Heißwasser-Perimeter-Warmluftsystem beheizt. Die Beleuchtung der
Gebäude erfolgt mit LED-Systemen. Das erste Gebäude wurde Ende 2016
in Betrieb genommen, das zweite folgt im August dieses Jahres.

„Wir haben uns der Führerschaft bei Green Computing bei allen
unseren Produkten und Einrichtungen verpflichtet. Unser neuer Green
Computing Campus verwendet ein Brennstoffzellensystem für die
Stromversorgung, das Umweltbelastungen reduziert und uns mehrere
Millionen Dollar an Stromkosten pro Jahr erspart“, sagte Charles
Liang, President und CEO von Supermicro. „Unsere Investition in
modernste Technologie bietet uns sauberen und zuverlässigeren Strom
für unseren vertikal integrierten Systemvalidierungs-, Engineering-,
Produktions- und Vertriebsstandort im Herzen des Silicon Valley.“

„Ich könnte über diesen Erfolg des in San Jose seit zwei
Jahrzehnten tätigen Produzenten stolzer nicht sein“, sagte der
Bürgermeister von San Jose, Sam Liccardo. „Supermicro arbeitet bei
der Herstellung qualitativ hochwertiger Produkte, welche die neuesten
Umweltstandards erfüllen, unvermindert nach dem Motto „We Keept IT
Green“. Ich danke CEO Liang und seinem Team für ihr dauerhaftes
Engagement für die Umwelt und herausragende wirtschaftliche
Leistungen sowie für die Schaffung von Arbeitsplätzen hier in San
Jose.“

„Wir sind stolz, mit einem weiteren Produktionsunternehmen im
Silicon Valley zusammenzuarbeiten“, sagte KR Sridhar, Gründer,
Chairman und CEO von Bloom Energy. „Dieses Projekt unterstreicht die
zahlreichen Vorteile von sauberer, verteilter Energie, die einem
Mehrzweckstandort die Stromerzeugung vor Ort ermöglicht, seinen
Betrieb vor Stromausfällen schützt und gleichzeitig die
Betriebskosten und wichtige Schadstoffe reduziert.“

Mit mehr als $ 2 Milliarden Umsatz und 5-fachem Wachstum in 6
Jahren nahm Supermicro 2016 gemäß Fortune Magazine den 1. Platz unter
den am schnellsten wachsenden IT-Unternehmen der Welt und den 18.
Platz unter den am schnellsten wachsenden Unternehmen insgesamt ein.
Das Unternehmen zählt ebenfalls zu den größten US-Unternehmen der
Fortune 1000. Forschung und Entwicklung erfolgen intern, wodurch sich
die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den Designteams
verbessert, der Entwicklungsprozess straffer und die
Markteinführungszeit kürzer wird. Mithilfe eines Bausteinansatzes
bietet Supermicro ein breites Spektrum von Produkten an, welche die
Bereitstellung von anwendungsoptimierten, auf Kundenanforderungen
aufbauenden Lösungen bei Leistung, Markteinführungszeit, Qualität
sowie Kosten- und Energieeffizienz ermöglichen.

Weitere Informationen über die vollständige Palette von
hochleistungsfähigen, hocheffizienten Server-, Speicher- und
Netzwerklösungen von Supermicro finden Sie auf www.supermicro.com.

Folgen Sie Supermicro für die neuesten Nachrichten und
Ankündigungen auf Facebook (https://www.facebook.com/Supermicro) und
Twitter (https://twitter.com/Supermicro_SMCI).

Über Super Micro Computer, Inc. (NASDAQ: SMCI)

Supermicro® (NASDAQ: SMCI), der führende Wegbereiter im Bereich
hochleistungsfähiger und hocheffizienter Servertechnologie, zählt
weltweit zu den führenden Anbietern von fortschrittlichen Server
Building Block Solutions® für Rechenzentren, Cloudcomputing,
Unternehmens-IT, Hadoop/Big Data, HPC sowie eingebetteten Systemen.
Im Rahmen der „We Keep IT Green®“-Initiative engagiert sich
Supermicro für den Umweltschutz und bietet Kunden die
energieeffizientesten und umweltfreundlichsten Lösungen am Markt.

Supermicro, SuperBlade, MicroBlade, Building Block Solutions und
We Keep IT Green sind Handelsmarken und/oder eingetragene
Handelsmarken von Super Micro Computer, Inc.

Intel und Xenon sind Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken
von Intel Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

Alle anderen Marken, Namen und Handelsmarken sind Eigentum der
jeweiligen Inhaber.

SMCI-A

Foto – http://mma.prnewswire.com/media/476018/Super_Micro_Computer
_LEED___Photo.jpg

Pressekontakt:
Michael Kalodrich
Super Micro Computer, Inc.
michaelk@supermicro.com

Original-Content von: Super Micro Computer, Inc., übermittelt durch news aktuell

Posted by on 8. März 2017. Filed under Computer & Technik,Internet,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis