Startseite » Allgemein » GISAD fordert das Grundrecht für jeden auf Anonymität im Internet / Parteien müssen sich vor den Bundestagswahlen auf eine Strategie für die digitale Anonymität einigen! (FOTO)

GISAD fordert das Grundrecht für jeden auf Anonymität im Internet / Parteien müssen sich vor den Bundestagswahlen auf eine Strategie für die digitale Anonymität einigen! (FOTO)

„Unternehmen werden unsere Gesellschaft digital extrem verändern. Die
Gesellschaft muss darauf reagieren, indem sie demokratische
Grundrechte in der digitalen Transformation verankert“, fordert Olaf
Berberich, Initiator des Global Institute for Structure relevance,
Anonymisation and Decentralisation (GISAD).

Sieht man sich das Wahlkampfprogramm der verschiedenen Parteien an,
dann könnte man meinen, die digitale Transformation findet nicht
statt. Nur die Stammwähler nicht verschrecken! Ein wenig Feinjustage,
um den Wählerkreis zu vergrößern.

Alle Parteien sollten verstanden haben, dass der explosionsartige
Zustimmungszuwachs der SPD nach Nominierung des bisher eher
unbekannten Deutschlandpolitikers Martin Schulz in erster Linie dem
Frust breiter Bevölkerungskreise geschuldet ist. Schulz ist neu, also
wird Schulz etwas verändern. Das ist die einfache Idee, die dahinter
steckt.

Wenn die Politik die digitale Transformation in ihren Programmen
nicht berücksichtigt, wird die Gesellschaft weiter von einer nun
Trump gesteuerten Firmenpolitik einiger globaler Player abhängen. Das
lässt nichts Gutes erwarten.

Wir in Deutschland haben unsere eigene Identität. Freiheitsrechte wie
unsere Privatsphäre sind uns wichtig. Wenn Parteien ihr Wahlprogramm
nicht an die digitalen Herausforderungen anpassen, erhalten sie
ungesunde Abhängigkeiten von den USA und verschrecken ihre Wähler.
Denn die sind mit der digitalen Transformation zunehmend
konfrontiert.

Anonymität im Internet ist kein Wunschkonzert, sondern die Basis für
den Erhalt demokratischer Freiheitsrechte. Es muss die staatliche
Aufgabe werden, hierzu eine für alle verbindliche und für alle
kostenlose Zugangsinfrastruktur zu schaffen. Anonymität in digitalen
Systemen ist nur zu erreichen, wenn personalisierbare Daten dezentral
gespeichert werden.
Berberich hat in seinen Trusted WEB 4.0 Büchern vorgestellt, wie im
Einzelfall nach richterlicher Verfügung die Anonymität aufgehoben
werden kann. Terrorismus und andere Straftaten können ohne
Diskussionen über das Thema Datenschutz effektiv bekämpft werden.
Das in den Büchern vorgestellte „persönliche digitale System“ (PDS)
ist auf einem kleinen USB-Stecker für Smartphones untergebracht. Die
umständliche Eingabe von Passwörtern fällt genauso weg, wie
komplizierte Bezahlvorgänge.
Noch offene technische Fragen können kurzzeitig gelöst werden.
Ebenfalls berücksichtigt ist die Finanzierung. Diese ist
sichergestellt, wenn das PDS in bereits geplante
Infrastrukturprojekte integriert wird.

Trotzdem ist Berberich skeptisch: „Die Amerikaner haben uns ihre
schnelle Reaktionszeit voraus. Es müsste ein grundsätzlicher
parteiübergreifender Konsens zur Einführung eines solchen Systems
schnell herbeigeführt werden. Das wäre nur möglich, wenn die die
Mehrheit der Wähler vertretenden Parteien sich vor der Bundestagswahl
auf ein solches Konzept einigen könnten. Ansonsten sehe ich keine
Möglichkeit mehr, unsere Freiheitsrechte zu erhalten.“

Sie finden
– das Global Institute for Structure relevance, Anonymisation and
Decentralisation i.G. unter http://gisad.eu .
– Informationen zu Konzepte für die digitale Gesellschaft unter
http://www.springer.com/de/book/9783662491898 .
– Informationen zum Bauplan für die digitale Gesellschaft unter
http://gisad.eu/der-bauplan/ .
– die aktuellen Blogartikel unter http://www.finders.de .
– die Vita von Olaf Berberich unter
https://www.xing.com/profile/Olaf_Berberich2 .
Folgen Sie dem neuen GISAD Twitter Account unter
https://twitter.com/Olaf_Berberich .

Pressekontakt:
Olaf Berberich
Initiator Global Institute for Structure relevance, Anonymisation and
Decentralisation
47708 Krefeld, Postfach 100852
Tel. 02151-3872601
Web: http://gisad.eu
Mail: vip@gisad.eu

Original-Content von: getTIME.net GmbH i.L., übermittelt durch news aktuell

Posted by on 13. März 2017. Filed under Allgemein,Computer & Technik,Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis