Startseite » Internet » Online Shopping » Internet World: PORTICA deckt Bedarf an E-Commerce-Kompetenz

Internet World: PORTICA deckt Bedarf an E-Commerce-Kompetenz

Kempen / München. Händler und Hersteller finden bei PORTICA individuelle Lösungen, die sie von dem hohen Fulfillment-Aufwand im E-Commerce-Geschäft entlasten. Diese Botschaft konnten zahlreiche Besucher der E-Commerce-Messe Internet World in der vergangenen Woche in München gewinnen. Denn dort stellte das Messeteam des Prozessdienstleisters PORTICA Lösungskompetenz auf einem breiten Gebiet vor.

„Als Logistikpartner waren wir gemeinsam mit vier weiteren Unternehmen am Partnerstand von OXID eSales vertreten. Wir haben uns hervorragend ergänzt und konnten eine sehr große Bandbreite an Fragen der vielen Besucher beantworten“, berichtet Martin Wielens, Gesamtleiter Vertrieb bei PORTICA. Dabei kristallisierte sich heraus, dass die Dienstleistungen von PORTICA sowohl die Anforderungen von Händlern als auch die von Herstellern umfassend erfüllen.

Eine der großen Aufgaben besteht nach wie vor im Drop-Shipping (Streckengeschäft). Hierbei geht es darum, dass Händler Waren aus Effizienzgründen nicht selber lagern, sondern stattdessen vom Hersteller direkt versenden lassen. Auf der anderen Seite wollen Hersteller insbesondere den Einzelversand auslagern. Mit ihren flexiblen Fulfillment-Leistungen konnte PORTICA Händler und Hersteller gleichermaßen von ihrem Angebot überzeugen. Denn dieses reicht von der Realisierung technologischer Anbindungen für den Streckenversand bis hin zur Übernahme des kompletten Fulfillments einschließlich Lagerung und Versand.

Vor einer weiteren Herausforderung stehen vor allem Hersteller hochwertiger Konsumgüterprodukte, die bisher ein mehrstufiges Vertriebsmodell eingesetzt haben. „Viele fragen sich, wie sie ohne großen zusätzlichen Aufwand ihre Produkte auch selber vertreiben können“, verrät Martin Wielens. Sie wurden am Stand von PORTICA fündig. Der Prozessdienstleister unterstützt sie mit kompletter E-Commerce-Expertise. Diese beginnt bei der Programmierung eines professionellen Webshops und führt über das Fulfillment bis hin zum Customer Service. Dabei können die einzelnen Bausteine je nach Bedarf modular abgerufen werden, sodass sie sich optimal in die unterschiedlichsten Geschäftsmodelle einfügen.

Die Systemintegration in eine heterogene IT-Landschaft stellte sich als ein dritter Trumpf von PORTICA heraus. Denn auf der Internet World wurde auch deutlich, dass es vielen Unternehmen darum geht, ihre Leistungen im E-Commerce unter anderem dadurch zu steigern, dass sie ihre IT-Systeme optimal aufeinander abstimmen. „Hier bewährt sich unsere Verbundenheit mit dem IT-Unternehmen GEDAK“, erläutert Martin Wielens. „Denn dadurch arbeiten wir eng mit ausgewiesenen Experten für individuelle IT-Lösungen in Marketing, Vertrieb und Kundenservice, zusammen.“

Posted by on 16. März 2017. Filed under Online Shopping. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis