Startseite » Computer & Technik » SecureEurope Amsterdam: SANS Institute mit Cybersicherheits-Trainigs zu Awareness

SecureEurope Amsterdam: SANS Institute mit Cybersicherheits-Trainigs zu Awareness

Vom 12. Juni bis zum 17. Juni lässt
sich die weltweit vernetzte Schulungs- und
Zertifizierungsorganisation rund um Informationssicherheit im
Mövenpick Hotel in Amsterdam nieder. SANS bietet insgesamt neun Kurse
an. Sieben der Seminare bereiten auf spätere GSEC, GMON, GPEN, GCFA,
GNFA, GISP und GSNA Certifications vor. Inhaltlich befassen sich die
thematisch breit aufgestellten Seminare mit Themen auf Basisniveau
bis hin zu fortgeschrittenen Hacker-Techniken. Dazu gehören
beispielswese Security Essentials im Bootcamp-Style, Monitoring oder
auch Forensik.

In der niederländischen Hauptstadt stehen folgende Kurse auf dem
Programm:

Forensik:
FOR572: Advanced Network Forensics and Analysis

Sicherheit:
SEC401: Security Essentials Bootcamp Style
SEC511: Continuous Monitoring and Security Operations
SEC560: Network Penetrating Testing and Ethical Hacking
SEC760: Advanced Exploit Development for Penetration Testers
SEC508: Advanced Digital Forensics, Incident Response and Threat
Hunting

Management Security:
MGT414: SANS Training Program for CISSP Certification
MGT433: Securing the Human: How to build, maintain and measure a
High-Impact Awareness Program

Audits: AUD507:
Auditing and Monitoring Networks, Perimeters and Systems

Add-on: Core NetWars Experience

Die Trainer des SANS Institute unterrichten in einzelnen “Klassen”
die an Schulzeiten erinnern. Innerhalb des Trainingscenters für
Fachleute aus der IT-Sicherheitsbranche spielt vor allem der
praktische Nutzen eine wichtige Rolle. Die erfahrenen und
international anerkannten Trainer bei SANS unterstützen die
Teilnehmer in ihrer alltäglichen Arbeit mit Praxiswissen, das diese
sofort nach dem Unterricht anwenden können.

Wer sein erlerntes Wissen bei einer Hacker-Challenge ähnlich
“Capture the Flag”-Spielprinzip testen will, erhält am Donnerstag und
Freitag von 18 bis 21 Uhr im “NetWars Tournament” die Gelegenheit
dazu. Nähere Informationen auch zur Anmeldung finden Sie hier:
https://www.sans.org/event/secure-europe-2017/product/942

Mit dem Code “EarlyBird17” sparen Teilnehmer bei einer Anmeldung
vor dem 26. April 250 EUR. Nähere Informationen zum Kursinhalt und
zur Anmeldung erhalten Sie unter
https://www.sans.org/event/secure-europe-2017/

Darüber hinaus werden alle Kurse und deren Inhalte in dieser
Broschüre übersichtlich vorgestellt:
https://www.sans.org/media/emea/SANS_Broschuere_A4_RZ_Ansicht.pdf

Pressekontakt:
Dr. Bastian Hallbauer-Beutler
Kafka Kommunikation GmbH & Co. KG
089 747470580
bhallbauer@kafka-kommunikation.de

Original-Content von: SANS Institut, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 10. April 2017. Filed under Computer & Technik,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis