Startseite » Business & Software » New Media & Software » Wolfgang Kröner Co-CEO bei all4cloud

Wolfgang Kröner Co-CEO bei all4cloud

Viernheim, 11. April 2017 – all4cloud hat ab sofort einen Co-CEO: Seit Anfang April 2017 erweitert Wolfgang Kröner (45) die Geschäftsleitung bei all4cloud. Zusammen mit Henrik Hausen wird er fortan die Geschicke des IT-Dienstleisters lenken. Als neuer Co-CEO soll sich Kröner vor allem um das internationale Wachstum kümmern. Aufgrund des starken Geschäftsjahres 2016 hat die 100%ige Cloud-Company aus Viernheim zudem ihren Mitarbeiterstamm in der Beratung und Entwicklung um 30 Prozent aufgestockt.

Wolfgang Kröner, Co-CEO von all4cloud: „all4cloud ist im vergangenen Jahr stark gewachsen. Dieses Wachstum wollen wir durch internationale Projekte nochmals forcieren.“ Kröner wechselt von NTT DATA Business Solutions | itelligence AG zu all4cloud. Insgesamt blickt er auf mehr als 20 Jahre SAP-Erfahrung zurück. Das Ziel ist klar: Gemeinsam mit Henrik Hausen und einem motivierten Team will er Akzente im nationalen und internationalen Kontext setzen. Mit der führenden Cloud-ERP-Lösung SAP Business ByDesign und eigenen Cloud Solutions wie dem Instandhaltungs-Add-on eam4cloud sei das Unternehmen hervorragend aufgestellt, so Kröner. Die Kunden suchten nach einfachen Lösungen, damit sie sich auf ihre zentralen Geschäftsprozesse konzentrieren könnten. SAP biete dafür die einzige, global skalierbare Plattform.

20 Jahre Erfahrung in Führungspositionen

Kröner ist ein „Fahrensmann“ in Sachen IT und SAP. So bekleidete er zuletzt die Position des Vice President für das globale SAP-Cloud-Geschäft von NTT DATA Business Solutions | itelligence AG und war Co-Lead des SAP Center-of-Excellcence der NTT DATA für SAP Cloud Solutions. Weitere Führungspositionen hatte er bei der Schmidt, Vogel & Partner Consult GmbH sowie bei der TDS AG (Fujitsu) inne. all4cloud-Co-CEO Henrik Hausen: „Wolfgang Kröner kennt das SAP-Umfeld aus dem effeff. Darüber hinaus hat er viel internationale Erfahrung, die wir für den Ausbau unseres internationalen Geschäfts sehr gut einsetzen können.“

Weichen für Internationalisierung gestellt

Die Zeichen stehen bei all4cloud auf Internationalisierung. So hat das Unternehmen erst jüngst mit AGILITA und Dyflex Solutions zwei weitere internationale Partner für seine Instandhaltungslösung eam4cloud ins Boot geholt. AGILITA vertreibt die EAM(Enterprise Asset Management)-Lösung in der Schweiz, während Dyflex Solutions in Australien und Neuseeland agiert. Das Add-on kommt international gut an, wie die Kunden PostNL, Valantur Smop, Sydney Harbour Foreshore Authority oder Litarion zeigen.

Die Pressemitteilung finden Sie auch auf der Website von all4cloud unter https://www.all4cloud.de

Posted by on 11. April 2017. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis