Startseite » Business & Software » New Media & Software » 19″ INDUSTRIE PCS MIT PICMG 1.3 UND NEUESTEN CPU-KARTEN

19″ INDUSTRIE PCS MIT PICMG 1.3 UND NEUESTEN CPU-KARTEN

Mit den neuen Full-Size CPU-Karten hat nun auch die 6te Generation von Intels Core i3/i5/i7 und Xeon-Prozessoren den Weg in extrem effiziente Industrie PCs geschafft. Diese neuartigen CPU-Karten können mit bis zu 32GB DDR4 Arbeitsspeicher bestückt werden, unterstützen DVI-I, CRT, DVI-D, USB3.0, PICMG 1.3 und sind mit einem Watchdog Timer ausgestattet.

Slot-CPU Karten, oder auch Full-Size CPU-Karten genannt, sind in industriellen Bereichen eine weit verbreitete Bauform von Hauptplatinen, die im Gegensatz zu herkömmlicher PC-Hardware in Form einer Steckkarte gefertigt sind. Diese werden dann oft in speziellen 19″ Industrie PCs auf die Backplane montiert und ermöglichen eine enorme Packungsdichte, da eine Vielzahl von Steckplätzen zusätzlich zur Verfügung steht. Das sich modernste Hardwaretechnik auch in diesen 19″ Industrie PCs integrieren lässt, zeigen gleich 3 neue Modelle aus dem Hause ICO GmbH aus Diez.

Controlmaster 3214

Als günstiges Einstiegsmodell verfügt der Controlmaster 3214 Industrie PC mit PICMG 1.3 bereits über eine enorme Rechenleistung und eine Vielzahl von Schnittstellen. Ausgestattet mit einem Intel® Core? i3-6100U bietet er mit seinen 2 Kernen, 4 Threads und 3MB SmartCache bei einer Taktfrequenz von 2,30 GHz genügend Rechenleistung für eine Vielzahl von Applikationen. Dabei liegt sein Verbrauch bei nur maximal 15 Watt. 4GB Arbeitsspeicher sowie eine 500GB Festplatte, die in einem stoßgedämpften Laufwerkskäfig montiert ist, gehören ebenfalls zur Ausstattung. 1x PCIe x16, 2x PCIe x4, 8x PCI und 2x ISA Schnittstellen erlauben eine flexible Bestückung des Industrie PC mit zusätzlichen Steckkarten. 2x Gigabit-LAN, 3x USB3.0, 2x USB2.0 sowie 4x RS232 und 1x RS422/485 runden die umfangreiche Bestückung ab. Alle Bedienelemente sind hinter einer abschließbaren Front in dem 4HE Gehäuse angebracht und verhindern eine versehentliche oder beabsichtige Fehlbedienung. Ein leicht austauschbarer und waschbarer Luftfilter erhöht zusätzlich die Betriebssicherheit.

Controlmaster 3215

Der Industrie PC mit dem Namen Controlmaster 3215 ist mit aktueller Intel® Xeon® E3 Prozessortechnologie ausgestattet und erreicht dadurch eine extreme Rechenleistung. Ausgestattet mit dem Intel® Xeon® E3-1220v5 verfügt er über 4 Kerne und 4 Threads, 8MB SmartCache und eine Grundfrequenz von 3,00 GHz. Diese kann er dynamisch je nach Anforderung im Turbomodus auf bis zu 3,50 GHz erhöhen. 4GB Arbeitsspeicher und eine 1TB Festplatte gehören zur weiteren Ausstattung. Der Industrie PC bietet insgesamt 14 Steckplätze, die sich in 1x PCIe x16, 2x PCIe x4, 8x PCI und 2x ISA aufteilen. Zur weiteren Ausstattung gehören 2x Gigabit-LAN, 3x USB3.0, 2x USB2.0 sowie 4x RS232 und 1x RS422/485, ein redundantes 500W Netzteil ist ebenfalls mit an Bord. Auch er verfügt über stoßgedämpfte Laufwerkskäfige, eine abschließbare Front und einen leicht austauschbaren und waschbaren Luftfilter.

Controlmaster 3217

Auf nur 2HE können in dem Controlmaster 3217 insgesamt bis zu 4 CPU-Karten eingebaut werden. Dies ermöglicht einen Betrieb von bis zu 4 unabhängigen Systemen auf extrem kompakten Abmessungen. Ebenfalls mit einem Intel® Core? i3-6100U ausgestattet, liefert er genügend Rechenleistung bei einer äußerst geringen Stromaufnahme. Dabei wird er durch 4GB Arbeitsspeicher, die auf 16GB erweitert werden können und einer 1TB Festplatte unterstützt. Je 1x PCIe x16 und 1x PCIe x4 sowie 2x PCI Schnittstellen stehen für eigene Erweiterungskarten zur Verfügung. 2x Gigabit-LAN, 3x USB3.0, 2. USB2.0 sowie 3x RS232 und 1x RS422/485 gehören ebenfalls zur Ausstattung. Das redundante 300W Netzteil und eine abschließbare Front, hinter der die Bedienelemente angebracht sind, sorgen für zusätzliche Betriebssicherheit.

Mit über 30 Jahren Erfahrung im industriellen Bereich ist es ICO GmbH mit den neuen 19″ Industrie PCs gelungen modernste Hardwaretechnik mit der notwendigen Robustheit für industrielle Bereiche bei kompakten Abmessungen und einer Vielzahl an Schnittstellen zu vereinen. Individuelle Anpassungen sind je nach Kundenwunsch schon in geringen Stückzahlen möglich und werden in kürzester Zeit in der hauseigenen Fertigung realisiert.

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.ico.de/presse

Posted by on 20. April 2017. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis