Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » Lead-Print und O/D verzeichnen gemeinsame Erfolgsdekade

Lead-Print und O/D verzeichnen gemeinsame Erfolgsdekade

Lead-Print, eine auf Kunden individuell ausgerichtete und bedarfsgerechte Web-to-Print-Lösung (www.lead-print.com), verschafft der O/D Ottweiler Druckerei und Verlag GmbH einen zehnjährigen Erfolgskurs ? und umgekehrt. Während sich die saarländische Druckerei in den vergangenen Jahren zum Mediendienstleister mit umfassendem Portfolio entwickelte, unterstützt die Partnerschaft nach wie vor die technologische Weiterentwicklung von Lead-Print.
Von der klassischen Druckerei zum Mediendienstleister
Die O/D erwarb im Jahr 2007 Lead-Print als Mietlizenz, startete also mit einem typischen Web-to-Print-Einstiegsmodell. Die damaligen Kundenanforderungen konnte die Druckerei mit diesem Modell zunächst vollständig abdecken. Über die Jahre wurden die Ansprüche und Wünsche der Kundschaft jedoch vielfältiger und komplexer: von der Anbindung der Web-to-Print-Lösung an unternehmenseigene Intranets, über Schnittstellen zum E-Procurement und zu Spediteuren bis hin zur Abbildung von Lagerbeständen. Der Ruf nach einer durchgängigen Automatisierung wurde mit der Zeit immer lauter. Die O/D musste deshalb ihre Systeme dementsprechend stetig weiterentwickeln. 2010 stieg die O/D auf die Mandantenversion von Lead-Print um. ?Gemeinsam mit Lead-Print konnten wir in den letzten zehn Jahren immer wieder Mehrwerte für unsere Kunden schaffen und uns zu einem umfangreichen Mediendienstleister entwickeln?, sagt Dominique Paul, Geschäftsführer der O/D.
Das beweisen auch die Auftragszahlen: In der vergangenen Dekade haben Lead-Print und O/D gemeinsam über eine Million Aufträge generiert ? und das ist erst der Anfang.
Ständiger Partner-Dialog sichert erfolgreiche Zukunft
?Der Erfolg unserer Zusammenarbeit basiert auf einem perfekten Zusammenspiel von Software, aber auch von Menschen. Der projektspezifische Austausch funktioniert reibungslos, da ein sehr gutes Know-how bei der O/D vorhanden ist und dieses stetig aktualisiert und transferiert wird?, erklärt Gopal Nath, Head of Marketing & Sales beim Lead-Print-Hersteller Be.Beyond. Auf technologischer Ebene bedeutet das die Verknüpfung von Lead-Print und O/Ds Inhouse-Systemen zum Logistiksystem ?SMiLE?. Mit SMiLE können Endkunden rund um die Uhr über einen eigenen Closed Shop u.a. Druckaufträge individuell bearbeiten und freigeben ? immer zu der gerade benötigten Auflage und stets im aktuellen Corporate Design. Das erfolgreiche Zusammenspiel setzt sich auch im regelmäßigen, persönlichen Dialog zwischen den Partnern fort. Mindestens alle sechs Monate treffen sich die Geschäftsleitung und verantwortlichen Mitarbeiter, um sich über Kundenanforderungen, technologische Neuerungen und die nächsten gemeinsamen Ziele auszutauschen. ?Uns ist es wichtig, stets nah am Kunden zu sein und alle Prozesse zu begleiten. Vom ersten Gespräch bis zur Live-Schaltung eines Systems?, sagt Dominique Paul. Die enge Zusammenarbeit mit Lead-Print macht O/D zu einem Vorreiter im Bereich Web-to-Print. Das danken dem Unternehmen namhafte Kunden, die sich aufgrund der bedarfsgerechten und umfassenden Automatisierungen im Bereich Web-to-Print für die O/D entschieden haben.
Partnerschaft basiert auf 100 prozentigem Verständnis
Dieser hohe Anspruch an die partnerschaftliche Zusammenarbeit bringt Vorteile für alle Parteien. Durch den engen Kontakt und den stetigen Austausch der beiden Partner, hat sich auf Seiten der O/D ein eigener Bereich entwickelt, der sich speziell um die Weiterentwicklung von Lead-Print kümmert. Die O/D verfügt mittlerweile über umfassendes Know-how, was Lead-Print angeht und hat sich definitiv über die Rolle der klassischen Druckerei hinaus entwickelt. Umgekehrt versteht Lead-Print nach zehn Jahren gemeinsamer Zusammenarbeit die Anforderungen der O/D nahezu blind.
?Wir ergänzen uns zu 100 Prozent?, erklärt Dominique Paul. ?Lead-Print ist ein absolut zuverlässiger Partner und die Zusammenarbeit und Kommunikation läuft absolut unkompliziert. An unserem Erfolg merken wir, dass wir mit Lead-Print den Mercedes der Web-to-Print-Branche als Partner haben?.
Über Lead-Print
Lead-Print ist eine auf Kunden individuell ausgerichtete und bedarfsgerechte Web-to-Print-Lösung des Unternehmens Be.Beyond, mit der vor allem der gesamte Beschaffungsprozess von Printmedien und Werbemitteln standardisiert und optimiert wird. Hochqualifizierte und speziell geschulte Teams kümmern sich um die Abwicklung der umfassenden Dienstleistungen rund um Lead-Print. Dazu zählen das schnelle Einrichten individueller Kundenportale, Consulting-Leistungen, SAP-Integration, das Durchführen von Schulungen und Anwender-Support. Seit mehr als 15 Jahren wird Lead-Print erfolgreich in Industrieunternehmen und Konzernen eingesetzt. Über 2.200 betreute Web-to-Print-Marketingportale wurden bereits mit der Lösung realisiert. Zu den Referenzkunden von Lead-Print gehören unter anderem Carl Zeiss Sports Optics, DAA Hamburg, Hochtief, Macromedia, Payback, Tee Gschwendner, Town & Country Haus, TÜV Rheinland und die Zurich Gruppe Deutschland.

Posted by on 23. April 2017. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis