Startseite » EDV & IT Seminare » IT Management » Digitale Erwachsenenbildung in IT Service Management und Projektmanagemment

Digitale Erwachsenenbildung in IT Service Management und Projektmanagemment

„Während ein heutiger Rechner wie ENIAC aus 18.000 Vakuumröhren und einem Gesamtgewicht von 30 Tonnen besteht, werden künftige Computersysteme nur noch 1.000 Vakuumröhren enthalten und nur noch anderthalb Tonnen wiegen.“
Popular Mechanics, März, 1949

Und während sich Ausbildungsinstitute heute mit der Frage beschäftigen, wie die Lernmotivation Erwachsener gefördert werden kann und welche Präsentationsmittel dazu sinnvollerweise einzusetzen sind, werden sie von ihrer Kundschaft gerade rasant überholt und vor vollendete Tatsachen gestellt.

Die breite Nutzung kostengünstiger, multifunktional und intuitiv nutzbarer portabler Technologien revolutioniert gerade den Ausbildungsmarkt. Die Verbraucher erwarten von den Ausbildungsträgern ähnlich flexible Dienstleistungen, wie sie es aus dem privaten Anwendungsbereich gewohnt sind.

Für die heutigen Lernenden ist Ausbildung ein Konsumgut, das zu einem beliebigen Zeitpunkt und mit den von ihm favorisierten Medien nutzbar sein soll. Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass der Markt für portable Ausbildungssysteme bis 2020 um 45% wachsen wird.

Es wird nicht mehr der Schulungsanbieter sein, der die Ausbildungsmethodik vorgibt, sondern der Lernende selbst. Er erwartet von seinem Anbieter kleine, intuitiv zugängliche Lernabschnitte, die nicht nur zu jeder Zeit, an jedem Ort und mit allen gängigen Medien nutzbar sein sollen, sondern zusätzlich anhand spielerisch anwendbarer, interaktiver Übungen unterstützt werden.

Unter diesen Bedingungen stellen sich die alten Fragen neu: Unter welchen Bedingungen erreicht Erwachsenenbildung ihre größte Wirksamkeit? Entscheidende Faktoren sind
• Die Qualität der Lernumgebung
• Das Zusammenspiel zwischen dem Lernenden und dem Lernprozess
• Die Qualität des Ausbildungsanbieters
• Die Qualität des Lehrangebots und der gegenseitigen Vereinbarungen
• Die aktive Auswertung des Lernerfolgs und die Rückkopplung auf bestehende Vorgehensweisen und Programme

Ein gutes Beispiel ist das Seminarangebot für ITIL® und PRINCE2® der MASTERS Consulting GmbH. Dieses Unternehmen hat ein preiswertes und qualitativ hochwertiges Angebot an Web Based Trainings im Programm, das nicht nur Berufstätige, sondern mit erheblichen Vergünstigungen auch Studierende und Auszubildende anspricht. Zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren gehören:
• Browserbasiertes, robustes und leicht zugängliches Lernsystem, auch für mobile Geräte geeignet
• Einfach zu bedienende Lernumgebung mit interaktiven, prüfungsrelevanten Übungen
• Beim offiziellen Träger akkreditierter Anbieter, Zertifikate des offiziellen Trägers
• Qualitativ hochwertige, akkreditierte Online-Seminare und Online-Prüfungen mit einfachen, praxisnahen Buchungsbedingungen
• Kostengünstiges, klar strukturiertes Lernangebot
• Kontinuierliche Überwachung der Bestehensquoten, Transparenz durch Publikation auf der Webseite

Posted by on 23. April 2017. Filed under IT Management. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis