Startseite » Computer & Technik » TM Robot stellt auf der Hannover Messe den ersten kollaborativen Roboter der Welt mit eingebauter optischer Erkennung aus

TM Robot stellt auf der Hannover Messe den ersten kollaborativen Roboter der Welt mit eingebauter optischer Erkennung aus

Die größte Industriemesse
der Welt findet vom 24. bis 28. April in Hannover, Deutschland, statt
und TM Robot (Halle 17, Stand D32) stellt den ersten kollaborativen
Roboter der Welt mit eingebauter optischer Erkennung aus, der
automatisierte Systemlösungen mit schnellen
Inline-Änderungsmöglichkeiten, hoch flexibler Bereitstellung und
niedrigen Einführungs- und Instandhaltungskosten bietet.

Der TM5, der erste kollaborative Roboter der Welt mit eingebauter
optischer Erkennung von TM Robot, vereint Systeme, die in
herkömmlichen Robotern üblicherweise getrennt funktionieren, wie z.
B. Hände, Augen und Hirn, und ermöglicht damit mechanische
Präzisionsmontage, wie den Zusammenbau/das Demontieren von
Mobiltelefonen und das Festziehen von Mikroschrauben. Der TM5 kann
mit Funktionen, wie Richtungsidentifizierung, Selbstkalibrierung von
Koordinaten sowie mithilfe eingebauter optischer Erkennung auch
visuelle Tätigkeiten durchführen, und passt sich damit den
bestehenden Bedingungen jederzeit genauestens an, um komplexe
Prozesse durchzuführen, die bisher die Integration verschiedener
Geräte erforderten. Er benötigt zur Rekalibrierung weniger
menschliche Arbeitskraft und -zeit, wenn sich Objekte bewegen oder
Koordinaten verändern. Damit erhöht sich die Flexibilität nennenswert
und die Instandhaltungskosten werden geringer.

Der TM5 erfüllt problemlos Aufgaben, die hohe Präzision erfordern,
wie z. B. das Entnehmen einer SIM-Card, die nur mit einer Nadel
entfernt werden kann. Dieses Mal stellt TM Robot auch die schon sehr
oft geforderte Möglichkeit des Anschraubens von Fahrzeugelektronik
auf unterschiedliche Oberflächen vor. Der 6-Achsen Roboterarm
arbeitet mit einer automatischen Schraubmaschine und stellt mithilfe
von maschinellem Sehen automatisch fest, wann der Schraubvorgang
abgeschlossen und ob eine Schraube feststeckt oder abgeschliffen ist.
Die Maschine kann so eingestellt werden, dass sie einen zweiten
Schraubvorgang durchführt oder einen Bediener vor Ort informiert.
Zusätzlich verfügen alle Anwendungen über tragbare Datenträger, die
jederzeit mithilfe hochflexibler Einsatzmöglichkeiten sehr schnelle
Änderungen in der Produktionslinie oder den schnellen Austausch eines
nicht funktionierenden Roboterarms erlauben, um Kosten nach den
Wartungsarbeiten zu reduzieren.

TM Robot zeigt auf der Messe die Einsatzmöglichkeiten des TM5. Mit
der innovativen und intuitiven grafischen HMI können Anwender den
Roboter ganz einfach und problemlos bedienen, so als würde man ein
Smartphone benutzen. Eine Systemintegration, die bisher über einen
Monat benötigte, kann jetzt in 5 Minuten durchgeführt werden. Damit
reduzieren sich nicht nur die Kosten des Hardware-Einsatzes, sondern
es werden die Arbeitskosten um das bis zu 5.000-Fache reduziert. Mit
den Kernkonzepten intelligent, einfach und sicher steigert der TM5
kurzfristig die Produktionseffizienz und die weltweite
Konkurrenzfähigkeit Ihrer Fabrik.

Peter Huang
+886-3-3288350 Nst. 1003
peter.huang@tm-robot.com

Original-Content von: Techman Robot Inc., übermittelt durch news aktuell

Posted by on 26. April 2017. Filed under Computer & Technik,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis