Startseite » Business & Software » New Media & Software » Sana Commerce veröffentlicht Customer Experience E-Commerce Plattform

Sana Commerce veröffentlicht Customer Experience E-Commerce Plattform

Sana Commerce präsentiert heute die jüngste Version seiner B2B E-Commerce-Plattform, die Kunden in den Mittelpunkt der Vertriebsprozesse stellt. Von Sana als Customer Experience Release bezeichnet, bietet die neue Version nicht nur einen geschlossenen Webshop für registrierte User, sondern auch eine Plattform für E-Commerce über alle Kanäle hinweg. Neben den neuen Funktionen, die auf die Gestaltung einer intuitiven Benutzerführung bzw. Customer Experience ausgerichtet sind, erweitert Sana 9.2 die Nutzung von Daten, die im ERP-System vorgehalten werden. Dadurch können Unternehmen die personalisierte Kundenansprache verbessern, Kaufentscheidungen unterstützen und Zugang zu Daten aus Finanzwesen bzw. Buchhaltung ermöglichen.
Sana 9.2 adressiert den wachsenden Bedarf an Einkaufsumgebungen, die sich an den Anforderungen von Geschäftskunden orientieren. Über 63 Prozent aller B2B-Einkäufe erfolgen online und 82 Prozent der Einkäufer sagen, dass personalisierter Kundenservice ihre Loyalität durchaus beeinflusst ? daher richten sich die neuen Funktionen auf eine Verbesserung der Customer Experience, um den Online-Umsatz sowie auch die Kundenbindung zu erhöhen.
Zu den neuen Funktionen in Sana 9.2 gehören neben zwei zusätzlichen Design- und 25 Sprach-Packs auch Content Add-Ons wie beispielsweise ?In-Page Navigation?. Sie ermöglicht es Unternehmen, online intuitivere Einkaufsprozesse zu gestalten und dadurch die Wahrscheinlichkeit von Umsatzverlusten oder Unzufriedenheit von Kunden zu reduzieren. Die Unterstützung von erweiterten Bezahlmöglichkeiten und Lieferoptionen sowie Funktionen für Gastzugänge erlauben es, sowohl B2B-Kunden als auch Endverbraucher anzusprechen.
Die verbesserte Integration von Sana 9.2 mit einer ganzen Bandbreite an Bezahlsystemen gibt Kunden mehr Auswahlmöglichkeiten, wie sie eine Bestellung begleichen wollen ? entweder innerhalb eines bestimmten Zeitraums, nach Lieferung oder sofort mit Kreditkarte. Zusätzlich zu Standard-Zahlungsanbietern wie PayPal, Docdata, DIBS und Ingenico unterstützt Sana 9.2 auch Klarna und AfterPay durch Ingenico PSP (Payment Service-Provider). Zudem bietet die neue Version Integrationen mit Buckaroo PSP, Sage Pay PSP und Cybersource PSP.
Die Möglichkeit, CSV-Dateien mit Bestelldaten direkt in den Warenkorb zu importieren, vereinfacht und beschleunigt komplexe Bestellungen sowie Großeinkäufe.
Neben den Verbesserungen im Hinblick auf die Customer Experience ist das neue Release auch darauf ausgerichtet, die Wachstumsziele von Unternehmen zu fördern. Mit dem neuen Add-on für den Export von Produkt-Feeds in Verbindung mit Datenfeed-Management-Tools wie DataFeedWatch und Channable können Verkäufer schnell und präzise Produktdaten aus Sana in andere Shopping-Suchmaschinen und Marktplätze wie Google Shopping, Amazon Marketplace und eBay Commerce Network exportieren. Des vereinfacht es für Unternehmen, neue Zielgruppen zu erreichen und Online Marketing-Kampagnen umzusetzen.
Mit der Möglichkeit eines Gastzugangs müssen Kunden nicht zwingend einen Account erstellen, was sich positiv auf Conversion Rates auswirkt. Insbesondere wenn es um Einmalkäufe geht, ermöglicht es ein Gastzugang, neben Interessenten und bestehenden Kunden aus dem B2B-Geschäft auch Endverbraucher anzusprechen.
?Während der gesamten Entwicklungszeit für dieses Release sind wir immer wieder auf die gleiche Frage gestoßen: Wie können wir unseren Kunden dabei helfen, die Customer Experience in ihren Webshop zu verbessern?, sagt Michiel Schipperus, CEO bei Sana. ?Die meisten der neuen Funktionen und Updates erfolgten mit Blick auf diese Anforderung, und das Ergebnis ist Sana 9.2: das Customer Experience Release.?
?Es ist wichtig auf eine E-Commerce-Plattform zu setzen, die speziell auf B2B-Kunden ausgerichtet ist. Zwar sind Geschäftskunden stark von ihren Online-Shopping-Erfahrungen als Endverbraucher geprägt und fordern einen entsprechenden Komfort als Einkäufer für Unternehmen. Wenn Unternehmen ihren B2B-Kunden allerdings nur einen B2C-Webshop anbieten vernachlässigen sie die Möglichkeiten, mithilfe vorhandener Unternehmensdaten deren Einkaufsentscheidungen zu erleichtern. Mit Sana 9.2 können Unternehmen ihren Geschäftskunden Produkte online anbieten, dabei aber Informationen aus dem ERP-System für Produktangebote einbeziehen, wie auch immer ein Kunde sich entscheidet ? online, offline oder beides.?
Zu den weiteren Verbesserungen in Sana 9.2 gehören:
– Produktbilder aus dem ERP-System können auch im Webshop genutzt werden, wodurch Bilder nicht mehrfach hochgeladen werden müssen
– Online-Bestellungen können vollständig und automatisch mit der Bestellabwicklung im ERP-System integriert werden
– Kunden können Einkaufsberichte, die im ERP-System vorliegen ? wie etwa Rechnungen, Lieferdokumente, Bestellungen und Angebote ? über den Webshop abrufen
– Über das Dokumentenmanagement im ERP-System können zu Produkten im Webshop Dokumente (PDF, MS Word, Excel, PowerPoint) angehängt und URLs hinzugefügt werden
– Durch die Integration mit ERP-Systemmodule für die Bestellabwicklung und Kassenführung können Kunden offene Rechnungen über Sana begleichen, ganz gleich ob sie online oder offline erstellt wurden.
Eine vollständige Liste der neuen Funktionen in Sana 9.2 steht zur Verfügung unter: http://info.sana-commerce.com/rs/908-SKZ-106/images/Sana-Factsheet-Whats-New-in-9.2.pdf

Sana Commerce bietet B2B-Unternehmen einen direkten Weg zu E-Commerce. Wie? Durch die nahtlose Integration mit SAP und Microsoft Dynamics. Die E-Commerce-Lösung von Sana nutzt bestehende Geschäftslogiken und -daten für leistungsfähige und benutzerfreundliche Webshops. Dadurch können sich Kunden auf die Verbesserung der Kundenorientierung fokussieren, Vertriebsprozesse effizienter gestalten und Umsatzvolumen sowie auch -häufigkeit erhöhen.
Sana ist ein zertifizierter Partner von Microsoft Dynamics und SAP.
Durch seinen innovativen Ansatz und das leistungsfähige Partnernetzwerk ist Sana die treibende Kraft hinter mehr als 1.200 Webshops weltweit.

Posted by on 28. April 2017. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis