Startseite » Allgemein » Mit Microsoft Dynamics 365 und ORBIS: M+W Dental schafft 360-Grad-Sicht auf Vertriebsdaten und Prozesse

Mit Microsoft Dynamics 365 und ORBIS: M+W Dental schafft 360-Grad-Sicht auf Vertriebsdaten und Prozesse

Vertriebsdaten oder Besuchs- und Gesprächsberichte können mit Microsoft Dynamics CRM für Outlook (CRM für Outlook) oder einer mobilen App zu jeder Zeit und überall abgerufen aber auch erfasst werden – am Desktop per Internetbrowser genau wie unterwegs, online wie offline.

Bei der Installation von Microsoft Dynamics 365 vertraute der Versandhändler auf die Fach- und Beratungskompetenz der ORBIS AG, mit der er schon jahrelang mit großem Erfolg IT-Vorhaben umsetzt. Da die Rundumsicht auf die Vertriebsaktivitäten in diesem Projekt von zentraler Bedeutung war, stellte ORBIS auf Basis eines bidirektionalen Datenaustauschs eine tiefe Integration zwischen der neuen CRM-Lösung und dem bei M+W Dental vorhandenen SAP-ERP-System her, in dem Kundenstammdaten, Kundenmerkmale und Vertriebsbelege geführt und Aufträge erfasst werden. Die Verknüpfung erfolgte mithilfe der Integrationsplattform Scribe. Zu einem früheren Zeitpunkt hatte der IT-Dienstleister aus Saarbrücken mit der Lösung ORBIS iTC bei M+W Dental bereits ein Integrationsszenario realisiert, bei dem Daten aus SAP ERP in eine SQL-Datentabelle extrahiert werden und dort für Business-Intelligence-Analysen mit den Microsoft SQL Server Analysis and Reporting Services bereitstehen.

Die Entscheidung für die Einführung von Microsoft Dynamics 365 – die Anwendung ersetzt eine CRM-Eigenentwicklung auf der Basis des Datenbanksystems Microsoft Access, kombiniert mit dem SQL Server – fiel nach eingehender Prüfung aller relevanten Aspekte. Ausschlaggebend war neben der intuitiven und komfortablen Bedienung mit Integration in Microsoft Outlook und einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis vor allem die Tatsache, dass sich die CRM-Lösung nahtlos in die IT- und BI-Landschaft bei M+W Dental einfügt und im Einklang mit der IT-Strategie des Unternehmens steht. Dort bildet der Einsatz von Microsoft-Produkten wie SQL Server samt BI-Tools, Microsoft Outlook, Office und Windows seit jeher einen wichtigen Baustein. Durch das vorhandene interne IT-Know-how im Hinblick auf Microsoft-Technologien kann das Unternehmen die technische Administration wie auch die Anpassung an individuelle Prozessanforderungen von Microsoft Dynamics 365 in Eigenregie durchführen und so IT-Kosten einsparen.

Im Rahmen eines Pilotprojekts konnte die Einführung von Microsoft Dynamics 365 und CRM für Outlook für den Offlinezugriff auf Daten im Vertriebsaußendienst bereits erfolgreich abgeschlossen werden. Die CRM-Anwendung, mit der im Endausbau rund 75 Anwender arbeiten sollen, wird nun nach und nach in allen vertriebsnahen Abteilungen installiert; der Rollout in die Auslandsniederlassungen ist zu einem späteren Zeitpunkt geplant.

Posted by on 3. Mai 2017. Filed under Allgemein,CRM. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis