Startseite » Internet » Online Shopping » WordPress Tipps: Navigation und Menüs anlegen

WordPress Tipps: Navigation und Menüs anlegen

Frankfurt, 3. Mai 2017 – Das WordPress CMS ist heutzutage eines der beliebtesten Content Management Systeme für die Erstellung von Internetseiten. Sowohl einfache als auch komplexe Internetauftritte lassen sich hiermit realisieren. Eine Vielzahl frei verfügbarer Erweiterungen und Designvorlagen, sogenannte WordPress Themes, machen auch für Einsteiger das Erstellen der eigenen Homepage möglich. Eine gewisse Einarbeitung ist natürlich erforderlich. Wie man in WordPress eine Navigation und Menüs anlegt und diese bearbeitet, zeigt ein neuer Ratgeber-Beitrag im Blog der formativ.net Internetagentur.

Interessierte lernen anhand anschaulicher Abbildungen, wie man üblicherweise in WordPress ein Menü einrichtet und die ersten Menüpunkte anlegt. Für den Fall, dass das eingesetzte WordPress Theme mehrere Menüpositionen bereitstellt, wird zudem erklärt, wie Menüs in WordPress den einzelnen Positionen zugewiesen werden und wie man die einzelnen Menüs für die Bearbeitung und das Hinzufügen von Menüpunkten auswählt.

Bei umfangreicheren Internetseiten ist oftmals eine Gliederung der Menüstruktur in mehrere Ebenen sinnvoll. Auch dies lässt sich für den Webmaster meist leicht im Backend von WordPress – dem Administrationsbereich – erledigen, ohne dass dafür eine komplizierte Programmierung in HTML oder CSS notwendig ist. Per „Drag und Drop“ lässt sich die Anordnung der Menüpunkte verschieben und einzelne Punkte können in einer weiteren Ebene unter vorhandene Menüpunkte eingeordnet werden.

Weist man in WordPress einem Menü einzelne Seiten oder Beiträgen zu, so wird automatisch der Seitentitel als Menüpunktbezeichnung übernommen. Dies ist nicht immer gewünscht, vor allem bei längeren Überschriften. Es lässt sich ebenfalls einfach ändern, wenn auch für den WordPress-Einsteiger vielleicht etwas versteckt.

Wie es genau funktioniert? Hier steht es:

https://blog.formativ.net/wordpress-menu-navigation-fuer-einsteiger/

Über die formativ.net oHG, Internetagentur Frankfurt und Karlsruhe

formativ.net ist eine Full-Service Agentur für Webdesign, Datenbankentwicklung und SEO, Online-Marketing und Social Media. Seit über 17 Jahren gestalten, programmieren und vermarkten die Webdesigner, Webentwickler und Onlinemarketing-Experten von formativ.net Internetauftritte, Apps und komplexere Internetanwendungen für ihre Kunden.

Aus den zwei Bürostandorten in Frankfurt am Main und Karlsruhe betreut das Team der Agentur Firmenkunden aus unterschiedlichen Branchen, Verbände, Behörden sowie öffentliche und private Institutionen.

Schwerpunkte der Onlineagentur sind die Erstellung von mittleren und größeren Internetauftritten mit den Content Management Systemen Joomla! und WordPress, der Bereich Webentwicklung mit der Programmierung von individuellen, internetbasierten Datenbankapplikationen mittels PHP, MySQL sowie die Entwicklung von Apps und die Vermarktung von Internetseiten durch Onlinemarketing und Suchmaschinenoptimierung (SEO). Darüber hinaus bietet die Agentur auch individuelle Schulungen zu den Themen Joomla! CMS, WordPress CMS, Onlinemarketing und Suchmaschinenoptimierung an.

Weitere Informationen zur formativ.net Internetagentur:

www.formativ.net

Tag-It: WordPress CMS, Menü anlegen, Navigation in WordPress, Homepagedesign, Webdesign, Internetseite erstellen, Internetagentur, Webagentur, Webentwicklung, Werbeagentur, Schulung

Posted by on 3. Mai 2017. Filed under Online Shopping,Webdesign. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis