Startseite » Allgemein » CensorNet gewinnt 2017 Red Herring Top 100 Europe Award

CensorNet gewinnt 2017 Red Herring Top 100 Europe Award

München/Unterföhring, 05.05.2017 – CensorNet, Anbieter umfassender Lösungen für die Cloud-Sicherheit, wurde als einer der Gewinner des diesjährigen Red Herring Top 100 Europe Awards gewählt – einem renommierten Preis, der führende privatwirtschaftliche Unternehmen in Europa sowie Innovationen und neue Technologien von Startups in ihren jeweiligen Branchen auszeichnet.

Red Herring Top 100 Europe ehrt herausragende Unternehmer und erfolgversprechende Unternehmen. Die Gewinner des Awards werden jedes Jahr aus etwa 1.200 privatwirtschaftlich finanzierten, europäischen Unternehmen gewählt.

Seit 1996 begutachtet Red Herring die Aufsteiger der Wirtschaft. Mittlerweile hat sich die Top 100-Liste als eine der wichtigsten Auszeichnungen für erfolgversprechende neue Unternehmen und Unternehmer etabliert. Die Herausgeber des Red Herring waren eine der ersten, die erkannten, dass Unternehmen wie Alibaba, Facebook, Google, Kakao, Skype, SuperCell, Spotify, Twitter und YouTube die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten, verändern würden. Im Laufe der Jahre waren tausende der interessantesten und innovativsten Unternehmen Teil der Top 100-Liste.

„Wir freuen uns, von Red Herring als eines der Top 100-Technologieunternehmen in Europa ausgezeichnet zu sein“, erklärt Ed Macnair, CEO von CensorNet. „Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Cybergefahren abzuwehren, denen Unternehmen auf der ganzen Welt ausgesetzt sind. Das Ergebnis ist unsere innovative Unternehmenslösung Unified Security Service. Durch die Kombination von Web- und E-Mail-Sicherheit mit CASB Cloud Application Security bieten wir eine einheitliche Plattform, die zusätzlich von einer robusten Multi-Faktor-Authentifizierung unterstützt wird. Sie bietet Organisationen jeder Größe die Möglichkeit, die Cloud sicher zu nutzen. Der Red Herring Award bestätigt den Weg, den wir mit unserer Vision und unseren Produkten eingeschlagen haben.“

Die Redaktion von Red Herring wählt Unternehmen sowohl nach quantitativen als auch qualitativen Kriterien aus. Dazu zählen Geschäftsergebnisse, technologische Innovationen, Führungsqualitäten, die ganzheitliche Geschäftsstrategie oder die Marktdurchdringung. Ergänzend wird eine Überprüfung der Erfolgsbilanz sowie der Positionierung ähnlicher Startups der gleichen Branche zur Bewertung herangezogen. Dies ermöglicht es Red Herring, Trends zu erkennen und die Liste zu einem wertvollen Instrument zu machen, um die vielversprechendsten neuen Geschäftsmodelle in Europa zu entdecken und sich für diese einzusetzen.

„Es war wirklich kein Kinderspiel, die Aufsteiger in 2017 zu ermitteln“, sagt Alex Vieux, Herausgeber und CEO von Red Herring. „Im Grunde war es seit Jahren die größte Herausforderung, weil so viele Unternehmer sehr früh bedeutsame Meilensteine im Technologieumfeld gesetzt haben. Aber nach reiflicher Überlegung, gründlichem Erwägen und vielen Gesprächen konnten wir unsere Liste aus hunderten europäischen Kandidaten auf die Top 100 Gewinner reduzieren. Wir glauben, dass CensorNet die Vision, den Tatendrang und die Innovation verkörpert, die ein erfolgreiches Unternehmen auszeichnet. Bei einer solch starken Konkurrenz kann CensorNet wirklich stolz auf seine Leistung sein.“

Im Anschluss an den aktuellen Gewinn kann sich CensorNet bei der Top 100 North America Veranstaltung im Juni dem US Markt präsentieren. Im November wird sich CensorNet dann bei Top 100 Global dem internationalen Wettbewerb stellen.

Über CensorNet
CensorNet, Anbieter umfassender Lösungen für die Cloud-Sicherheit, unterstützt Organisationen bei der effektiven Verwaltung und Steuerung der in ihrem Geschäftsalltag verwendeten Cloud-Anwendungen. Realisiert wird dies über einen einheitlichen und gleichzeitig mehrschichtigen Ansatz zur Sicherung der Cloud, der auf einer speziell entwickelten, multifunktionalen Sicherheitsplattform basiert. Darin integriert sind Web-Sicherheit, E-Mail-Sicherheit, CASB (Cloud Access Security Broker) und eine adaptive Multi-Faktor-Authentifizierung. Organisationen erhalten damit den kompletten Überblick und Kontrolle über sicherheitskritische Aktionen wie Benutzeranmeldung und den Zugriff von Mitarbeitern auf Daten und Systeme. So ist sichergestellt, dass die Sicherheits-, Audit-, Compliance- und Produktivitätsanforderungen im Zusammenhang mit der Verwendung von Cloud-Anwendungen und Geräten beachtet werden. CensorNet ermöglicht es Unternehmen, Shadow-IT zu kontrollieren und zu steuern, BYOD-Initiativen sicher zu implementieren und sich vor Cyberbedrohungen zu schützen. Mit mehr als 4.000 Kunden und über 1,3 Millionen Anwendern weltweit hat das Unternehmen seinen Hauptsitz in Basingstoke, Großbritannien. Daneben ist CensorNet mit Niederlassungen in Austin und San Francisco (USA), Kopenhagen (Dänemark) und München (Deutschland) vertreten. Weitere Informationen unter: www.censornet.com/de

Posted by on 5. Mai 2017. Filed under Allgemein,Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis