Startseite » Information & TK » Linksys bietet neue App-Features für Velop-Anwender zur Optimierung des Home WiFi-Erlebnisses

Linksys bietet neue App-Features für Velop-Anwender zur Optimierung des Home WiFi-Erlebnisses

Linksys, führender Anbieter von Netzwerklösungen für private und geschäftliche Anwendungen und erster Anbieter mit 100 Millionen verkauften Routern, präsentierte drei neue Features für seine Linksys App. Linksys fügt Bridge-Modus für Velop und einen Kinderschutzfunktionen-Planer für Velop und alle App-fähigen Linksys-Router (mit der offiziellen Bezeichnung Linksys Smart Wi-Fi Router) aus den Produktlinien Max-Stream und WRT hinzu.
?Diese neuen Software-Features wurden von unseren Kunden am häufigsten nachgefragt?, sagte Dan Albertson, Senior Product Manager für Linksys Software. ?Viele Anwender von Velop benötigen die Möglichkeit, Velop in Bridge-Modus zu konfigurieren, damit sie ihre vorhandenen Router oder Gateways von ihrem Service-Provider für andere Services wie Voice oder IPTV nutzen können und gleichzeitig von der gesamten Home Wi-Fi-Abdeckung und Performance von Velop zu profitieren. Der Kinderschutzfunktionen-Planer ist bereits ein Feature in der Browser-basierten Schnittstelle von Linksys. Allerdings haben uns unsere Kunden mitgeteilt, dass sie ein flexibles Zeitmanagement der Internet-Zugriffszeiten für die Geräte ihrer Kinder über die Linksys App benötigen. Und mit Unterstützung durch Amazon Alexa können die Anwender von Linksys App Enabled leichter auf ihre Zugangsdaten für Gast- und Hauptnetzwerk zugreifen, indem sie einfach Alexa fragen. Dies sind nur einige von vielen Features, die wir in den kommende Monaten einführen werden.?
Sprachaktivierte Bedienung durch Amazon Alexa
Anwender von Linksys Velop, WRT und Max-Stream (Mesh-Systeme und Router) mit Linksys Smart Wi-Fi {LSWF} Account in Deutschland und Großbritannien können jetzt die Amazon Alexa Sprachaktivierung nutzen. Die drei neuen ?Alexa Voice Control Skills? für Linksys-Produkte umfassen (weitere Bedienfunktionen sollen folgen): 
  
Ein- und Ausschalten des Gastzugangs
Abfrage von Name und Passwort für das Gast-WLAN
Abfrage der Zugangsdaten für das Hauptnetzwerk, die häufig vergessen werden.
                  (Diese Funktion kann auch deaktiviert werden)
Zur Aktivierung dieser Funktion: 
  
     Alexa App auf einem mobilen Gerät starten.
     Menü durch Antippen öffnen und ?Skills? auswählen.
     Ganz oben im Skills-Menü befindet sich ein Suchfenster. Linksys suchen. Aus den Suchergebnissen Linksys auswählen.
     Button ?Enable? (Aktivieren) antippen. Angezeigt wird auch eine Beschreibung der Funktion sowie Beispiele für gesprochene Befehle, z. B. ?Alexa, ask Linksys to turn on the guest Wi-Fi? (?Alexa, frage Linksys, ob das Gast-WLAN eingeschaltet werden kann?)
HINWEIS: Schritte 1-4 lassen sich auch durchführen, indem Alexa durch einen gesprochenen Befehl zum ?Aktivieren des Linksys Skills? aufgefordert wird. Danach muss noch die App geöffnet werden, um den folgenden Schritt 5 auszuführen. 
  
 
       5. Anschließend erscheint das OAuth Login-Menü, in dem Benutzer ihre E-Mail-Adresse und ihr Passwort für ihr LSWF Account eingeben müssen. Hierdurch werden die beiden Webservices berechtigt, miteinander zu kommunizieren. Anschließend steht der Skill in Amazon Alexa innerhalb von etwa einer Minute zur Verfügung.
AP/Bridge-Modus für Velop
Viele Verbraucher, die von ihrem Internet Service Provider (ISP) zur Verfügung gestellte Hardware (Gateways, so genannte Consumer Premises Equipment (CPE) oder Modems + WLAN- Router) verwenden, können diese nicht einfach entfernen oder ersetzen, da die Hardware auch andere Services wie Voice oder IPTV ermöglicht. Mit dem im Bridge-Modus konfigurierten und an das Gateway angeschlossenem Velop können Wireless-Geräte, die mit dem ISP Gateway-Netzwerk und dem Velop Mesh WLAN-Netzwerk verbunden sind, miteinander kommunizieren, wobei Probleme wie doppelte NAT vermieden werden. Falls beispielsweise ein Drucker im ISP Gateway-Netzwerk und ein Computer im Velop-Netzwerk vorhanden sind, kann der Computer zum Drucken auf den Drucker zugreifen. Zur Aktivierung des Bridge-Modus können die Verbraucher einfach die Linksys App aufrufen und die Verbindungsart in Bridge ändern.
Andere Features sind bei Aktivierung des Bridge-Modus weiterhin verfügbar: 
  
Dynamische Tri-Band-Auswahl. Linksys ist der einzige Anbieter einer wirklich flexiblen Mesh-Lösung, die dem Backhaul kein bestimmtes statisches Band zuordnet. Velop wählt dynamisch eines der drei Bänder aus (ein 2,4 GHz-Band oder eines der beiden 5 GHz-Bänder), das die beste Verbindung für den Client bietet. Dies trägt dazu bei, dass die Anwender ihre Internet-Geschwindigkeit auch am Rand des Netzwerks zu 100 % nutzen können und insgesamt von einer besseren Performance profitieren.
Ein einziges Gastnetzwerk. Das Gastnetzwerk arbeitet auf allen Nodes und bietet damit eine bessere Reichweite und Performance für das Gastnetzwerk in der gesamten Wohnung.
Unterstützung von Amazon Alexa.
Automatische Firmware-Updates. Die Verbraucher erhalten automatische Updates mit neuer Firmware, so dass sie ihre Router nicht für jede neue Firmware von Hand aktualisieren müssen. Damit verfügen sie immer über aktuelle Bugfixes und Zugang zu neuen Features.
Kinderschutzfunktionen-Planer für Linksys App-fähige Router
Das Kinderschutzfunktionen-Planer-Feature steht jetzt in der Linksys App für Linksys-Router der Produktreihen Velop, Max-Stream, WRT und EA zur Verfügung. Hiermit können Eltern Tage und Uhrzeiten festlegen, an denen der Internetzugang für die Geräte ihrer Kinder eingeschränkt wird. Die Realisierung dieser Funktion in der Linksys App bietet den Eltern flexible Möglichkeiten, um den Internetzugang von ihren mobilen Geräten aus zu verwalten.
Der Bridge-Modus ist jetzt mit einer Kombination aus Velop Firmware-Update und der aktualisierten Version der Linksys App verfügbar. Das Kinderschutzfunktionen-Planer-Feature erfordert nur das App-Update.
Anwender von Velop und aller Linksys App-fähigen Router profitieren von automatischen Firmware-Updates. Dabei besteht auch die Möglichkeit, die Update-Automatik zu deaktivieren und neue Firmware manuell herunterzuladen und zu installieren. Weitere Details zu den automatischen Firmware-Updates sind auf der Linksys Support-Seite verfügbar.

Unter dem Markennamen Linksys werden seit 1988 innovative Technologien und Strategien für kabellose Netzwerkverbindungen entwickelt und mit modernem Design und umfassendem Kundenservice kombiniert. Mit Linksys können Menschen sich vernetzen und das Internet nutzen, wo immer sie sind – ob zuhause, bei der Arbeit oder unterwegs. Die mehrfach ausgezeichneten Produkte von Linksys vereinfachen die Einrichtung und Verwaltung des Heimnetzwerks und die Nutzung neuester Unterhaltungselektronik und bieten sicheren Internetzugriff über innovative Funktionen sowie ein wachsendes System aus Applikationen und Industriepartnerschaften. Weitere Informationen unter linksys.com, auf Facebook, Twitter oder YouTube.

Posted by on 5. Mai 2017. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis