Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » AKQUINET erweitert Qlik Sense Add-on mit voll integriertem Reporting-Modul

AKQUINET erweitert Qlik Sense Add-on mit voll integriertem Reporting-Modul

Das IT-Beratungsunternehmen AKQUINET hat ein neues Reporting-Modul als Erweiterung für das Qlik Sense Add-on Sense Excel entwickelt. Sense-Excel-Reporting ermöglicht Anwendern von Sense Excel, Analysen und Kennzahlen als Standardbericht automatisiert zu generieren und an eine unbegrenzte Anzahl von Empfängern zu verteilen. Unter Verwendung des gewohnten Excel-Frontends lassen sich Berichte nach dem Prinzip ?What you see, is what you get? in Standardformaten wie PDF, Excel oder HTML erstellen. Die Verteilung kann entweder automatisiert zu festgelegten Zeiten erfolgen oder flexibel auf Abruf seitens der Benutzer. Durch die Nutzung des Qlik-Berechtigungskonzepts ist eine zielgruppengenaue, rechtskonforme Bereitstellung gewährleistet. Aufgaben-, Berichts- und Benutzerfilter ermöglichen die nutzerspezifische Individualisierung von Berichtsvorlagen. Das Modul ist voll auf dem Qlik-Sense-Server integrierbar, eine gesonderte Hardware ist nicht erforderlich. Ebenso entfällt eine Installation von Excel auf dem Server, die Funktionalitäten werden vollumfänglich über Sense Excel abgebildet.
?Mit Sense Excel Reporting ist eine unkomplizierte, automatisierte unternehmensweite Reporting-Bereitstellung auf Basis einer einheitlichen Datenbasis und unternehmensweit gültiger Kennzahlen möglich. Damit stellen Unternehmen sicher, dass auch die Mitarbeiter und Führungskräfte Analysen und Kennzahlen für ihre Entscheidungsfindung nutzen, für die interaktive bzw. visuelle Dashboards weniger relevant sind?, so Konrad Mattheis, Geschäftsführer bei Geschäftsführer bei AKQUINET und Qlik Luminary 2017.
Erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird das Modul auf der diesjährigen Qonnections, Qliks weltweiter Anwenderkonferenz, die vom 15. bis 18. Mai in Orlando stattfindet. Im Rahmen der internationalen Veranstaltung werden zudem Konrad Mattheis sowie Alexander Nagler, Senior Solution Architect bei AKQUINET, zu den Themen Advanced Analytics und Erstellung von Server Side Extensions referieren.
 

Die akquinet AG ist ein international tätiges, kontinuierlich wachsendes IT-Beratungsunternehmen mit Hauptsitz in Hamburg. Technologieübergreifend hilft sie Unternehmen dabei, ihre IT-Prozesse schneller, einfacher und sicherer zu gestalten. Schwerpunkte sind die Einführung von ERP- und BI-Systemen sowie die Individualentwicklung von Softwarelösungen in den Bereichen Java, SAP, QlikView, Qlik Sense sowie Microsoft. Über 750 Spezialisten sind in der Zentrale sowie in Niederlassungen in Deutschland, Polen und Österreich tätig. Im Maschinen- und Anlagenbau, im Versicherungsbereich, dem öffentlichen Sektor, in der Sozialwirtschaft und der Logistik verfügt AKQUINET über langjährige Branchenexpertise und zertifizierte Lösungen. Ihre TÜV-IT-zertifizierten Rechenzentren in Hamburg, Itzehoe und Norderstedt betreibt akquinet als Integrationsbetriebe. AKQUINET ist Microsoft Gold-Partner, SAP Partner sowie Elite Solution Provider für QlikView und Qlik Sense. Die akquinet AG ist ein nicht-börsennotiertes und unabhängiges Unternehmen.

Posted by on 8. Mai 2017. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis