Startseite » Internet » Internet-Portale » Facebook Tipps: So schützen Sie Ihre Privatsphäre

Facebook Tipps: So schützen Sie Ihre Privatsphäre

Fast jeder verwendet heutzutage Facebook. Das Geschäftsmodell des sozialen Netzwerks basiert auf personalisierter Werbung. Damit das möglich ist, benötigt Facebook Informationen über die Anwender. Die Facebook-Nutzer können aber entscheiden, mit wem die persönlichen Daten und Aktivitäten geteilt werden sollen. David Rist vom Onlinemagazin teltarif.de hat sich die Privatsphäre-Einstellungen bei Facebook angeschaut und rät: “Zu Beginn lohnt sich ein Blick auf das eigene öffentliche Profil. Facebook ändert sich und seine Einstellungen oft und schnell. Daher sollten die Privatsphäre-Einstellungen immer wieder überprüft werden.”
Unter anderem können die Nutzer ihre Facebook-Freunde in verschiedene Gruppen einteilen, wenn nicht alle Freunde die gleichen Informationen erhalten sollen. Zudem lassen sich die Chronik- und Markierungseinstellungen bearbeiten. Wird der Nutzer beispielsweise auf einem Bild markiert oder ein Beitrag in seine Chronik gepostet, muss dies erst freigeben werden – erst dann wird es angezeigt. Es gibt aber noch viele weitere Einstellungsmöglichkeiten. Daher sollten sich die Facebook-User in jedem Fall komplett durch die gesamten Einstellungen klicken. Rist sagt abschließend: “Wer wirklich Wert auf Privatsphäre legt, ist bei Facebook ohnehin falsch. Denn gegen das Speichern der eigenen Daten auf den Facebook-Servern gibt es keine Einstellmöglichkeiten.” Interessenten, die das nicht möchten, müssen sich abmelden. Aber selbst dann bleiben alle bisher übermittelten Informationen erhalten.
Wie Sie Ihre Facebook-Einstellungen im Detail bearbeiten können, erfahren Sie unter: https://www.teltarif.de/s/s68402.html

teltarif.de bietet Ihnen am Standort Berlin Radiointerviews in Studioqualität per SIP über die Software LUCI an. So können Sie jederzeit – auch kurzfristig – auf unser Expertenwissen zurückgreifen. Sie müssen kein Studio buchen oder einen Reporter zu uns schicken, um eine angemessene Sprachqualität zu erhalten. Beides ist natürlich auch weiterhin möglich.
Wenn Sie ein Interview für O-Töne oder ein Live-Gespräch on air wünschen, sprechen Sie uns gerne an.

Posted by on 8. Mai 2017. Filed under Internet-Portale. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis