Startseite » Allgemein » Must Have für Online Shops: jaggson Analyse serviert Mitbewerber zum Frühstück

Must Have für Online Shops: jaggson Analyse serviert Mitbewerber zum Frühstück

Mit einem innovativen Online Tool, das seit dem 1. Mai verfügbar ist, wird die Mitbewerber- und Marktbeobachtung im eCommerce zum Kinderspiel: jaggson Analyse https://analyse.jaggson.de überwacht gewünschte Online-Shops automatisch und ermöglicht so ein effizientes Handeln.
Der eCommerce boomt, in annähernd allen Marktsegmenten tummeln sich immer mehr Händler im World Wide Web, die mit speziellen Angeboten, Aktionen oder Zusatzleistungen potenzielle Kunden auf sich aufmerksam machen wollen. Sich hier im Wettbewerb durchzusetzen erfordert einiges an Kreativität, ein abwechslungsreiches und attraktives Sortiment – und natürlich einen guten Überblick zu den aktuellen Entwicklungen von Markt und Mitbewerbern.

jaggson Analyse – permanente Konkurrenzanalyse per Algorithmus

Den Wettbewerb jederzeit im Blick zu haben, verschafft naturgemäß Vorteile: Rabattiert ein Anbieter bestimmte Artikel, um diese zu promoten, oder erweitert ein anderer sein Sortiment so intelligent, dass in der Folge die Umsatzzahlen deutlich nach oben schnellen, sind das relevante Informationen für das eigene Vorgehen im Online-Handel. Allerdings dürfte es die Kapazität der meisten Händler sprengen, den Markt angesichts der täglichen Neulistungen, Preis- und Sortimentsänderungen oder Shop-Eröffnungen effektiv im Blick zu behalten. Allein die Anbieter, die ausschließlich oder neben ihren eigenen Online-Shops als Seller auf dem amazon.de-Marketplace agieren und ihr Sortiment anbieten, derzeit laut jaggson Analyse über 74.273, stellen eine unüberwindliche Herausforderung dar. Nicht nur ihre Anzahl variiert permanent, sondern vor allem die angebotenen Waren und die Konditionen sind täglich in Bewegung.

Genau an diesem Punkt greift jaggson Analyse ein und fasst per Algorithmus die interessanten Daten ab: Es lassen sich die Online-Shops der eigenen Mitbewerber ebenso identifizieren wie deren Preise überwachen, Bestseller und Trends herausfiltern, aber auch Neulistungen ermitteln. Ein weiteres Highlight: Das Thema gehackte Amazon-Accounts und Fake-Listing von Artikeln wird by the way mit erledigt, ohne dass dadurch zusätzliche Kosten anfallenden würden. So kann ein Amazon-Händler einfach seine Merchant-ID hinterlegen und wird sofort, auf Wunsch auch per SMS informiert, sobald sich die Anzahl seiner gelisteten Artikel unnatürlich erhöht.

Die hinter dieser Innovation stehende deutsche Software-Schmiede unterstützt insbesondere Startups mit einer großen Bandbreite an zusätzlichen Leistungen, die sich individuell vereinbaren lassen. Ebenso flexibel geht das junge Unternehmen auf die Bedürfnisse in puncto Schnittstellen ein, bietet aber auch anderen Software-Entwicklern die Zusammenarbeit zur gezielten Weiterverarbeitung der gewonnenen Analysedaten an. Hier eröffnet sich ein enormes Potenzial, das weitere Innovationen erwarten lässt.

Posted by on 8. Mai 2017. Filed under Allgemein,Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis