Startseite » Allgemein » Expertentipps: Sichere Passwörter und wie man sie sich merkt (FOTO)

Expertentipps: Sichere Passwörter und wie man sie sich merkt (FOTO)

Wer sich im Internet bewegt, dem begegnet das Thema „sicheres
Passwort“ auf Schritt und Tritt: beim Online-Shopping, bei der
Sicherung der E-Mail-Konten oder auch dem Passwortschutz des PCs oder
Laptops. Die Computerhilfe der Telekom gibt folgende Tipps für ein
gutes und sicheres Passwort:

Das Kennwort sollte unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben
werden.

Ein sicheres Passwort besteht aus mindestens acht Zeichen, besser
sind sogar einige mehr. Es sollte Groß- und Kleinbuchstaben
enthalten, ebenso Ziffern und möglichst auch Sonderzeichen.

Einfache Zahlenreihen – wie etwa 12345 – oder Muster sollten
hingegeben nicht verwendet werden, möglichst auch keine echten
Wörter. Entsprechend auch nicht den Namen des Partners oder des
Haustieres. Ungeeignet sind auch Geburtsdatum, Autokennzeichen oder
andere mit Ihnen in Verbindung stehenden Inhalte.

Am besten man prägt sich das Passwort im Kopf ein. Es gibt aber
auch Passwort-Manager-Programme. Das Bundesamt für Sicherheit in der
Informationstechnik (BSI) empfiehlt etwa die Software KeePass. Wenn
das Passwort doch notiert wird, sollte man es an einem sicheren Ort
aufbewahren, an dem es keiner findet – also nicht in Computernähe, am
Monitor oder im Geldbeutel.

Optimalerweise verwendet man für jeden Online-Dienst – zum
Beispiel E-Mail, soziale Netzwerke, Online-Shops oder Online-Banking
– ein eigenes sicheres Passwort.

Wem das alles zu kompliziert ist, kann auf eine Eselsbrücke
zurückgreifen: Man denkt sich einen Satz aus, der mit einem in Bezug
steht und den man sich leicht merken kann, wie zum Beispiel: „Mein
Hund Sam hat am 13. Mai Geburtstag & Sam ist spitze!“ Aus den
Anfangsbuchstaben bildet man dann das Passwort: MHSha13MG&Sis! Es
kann auch ein Satz mit Paragraphen § oder Prozenten % sein oder man
merkt sich etwas (in Klammern).

Wer Fragen zu dem Thema hat oder Unterstützung benötigt, kann sich
an die Computerhilfe der Telekom wenden. Unter der Service-Nummer
0800 330 1472 helfen und beraten IT-Experten bei allen Themen rund um
Computer, Tablet und Smartphone. Die Fachleute helfen telefonisch und
per gesichertem Fernzugriff oder je nach Tarif zusätzlich vor Ort
weiter. Der Service ist Microsoft- und Apple-zertifiziert und wird in
drei kostentransparenten Paketen angeboten: Computerhilfe S, M und L.
Weitere Informationen unter www.telekom.de/computerhilfe.

Weitere Informationen für Medienvertreter:

http://www.emediarelease.de/Computerhilfe.html

www.telekom.com/medien
www.telekom.com/fotos
www.twitter.com/deutschetelekom
www.facebook.com/deutschetelekom
www.telekom.com/blog
www.youtube.com/deutschetelekom
www.instagram.com/deutschetelekom

Über die Deutsche Telekom: https://www.telekom.com/konzernprofil

Pressekontakt:
Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Tel.: 0228 181 – 49494
E-Mail: medien@telekom.de

Original-Content von: Computerhilfe der Telekom, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 9. Mai 2017. Filed under Allgemein,Computer & Technik,Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis