Startseite » Allgemein » LeanIX stellt neue Produktversion mit Facebook GraphQL-Technologie exklusiv auf dem Gartner Summit in den USA vor

LeanIX stellt neue Produktversion mit Facebook GraphQL-Technologie exklusiv auf dem Gartner Summit in den USA vor

LeanIX wird weltweit von über 80 Kunden aus unterschiedlichsten Branchen, darunter namhaften Unternehmen wie z.B. Adidas, DHL, Merck, Vodafone oder Zalando, genutzt. Die Erfahrungen der Kunden sind in den letzten 24 Monaten in die Entwicklung von LeanIX 4.0 “Pathfinder” in eingeflossen. Mit dem Produkt-Release werden drei zentrale Verbesserungen verfügbar: Einfachere Usability zur Verarbeitung großer Datenmengen, vollständige Anpassbarkeit des Datenmodells und signifikante Steigerung der Performance. “Wir beobachten, dass das Thema Enterprise Architecture sein Schattendasein verlassen hat und zu einem Eckpfeiler der Digitalen Transformation geworden ist. Wir haben signifikant investiert, um unseren Kunden ein Werkzeug zu geben, mit dem Sie die fortschreitende Digitalisierung erfolgreich beschreiten können”, so Gründer und Co-CEO André Christ.

„Mit den Tools von gestern kann man heute nicht die IT-Architektur von morgen bauen und dabei wettbewerbsfähig bleiben“, lautet das Credo von LeanIX. Während zahlreiche Tools im EAM-Markt zwar eine hohe Anpassbarkeit des Datenmodells erlauben, ging dies in der Regel zulasten der Benutzbarkeit und insbesondere der Integrationsfähigkeit. Die neue Version 4.0 ermöglicht ein vollständiges Customizing des Datenmodells und ist gleichzeitig, dank stark getypter API, für Entwickler einfach in bestehende IT-Landschaften zu integrieren. “Mit GraphQL, einer Technologie, die von Facebook entwickelt wurde und mittlerweile beispielsweise auch von GitHub eingesetzt wird, haben wir die perfekte Technologie gefunden, um unseren Kunden einen performanten, graph-basierten Zugriff auf Ihre Daten zu ermöglichen”, so André Christ. Bei allen Innovationen setzt LeanIX zudem auf Kontinuität: Die bekannte, moderne LeanIX-Benutzeroberfläche ist bei der neuen Version signifikant schneller, bleibt jedoch in ihrem Look-and-Feel weitestgehend gleich. Dies ermöglicht eine einfache und leichte Migration auf die neue Version, die alle bestehenden Kunden dank Software-as-a-Service im Laufe der kommenden Monate kostenfrei erhalten.

Mit den neuen Produktfeatures unterstützt LeanIX perfekt das diesjährige Motto des Gartner Summits: “Mastering Digital Business Platform Complexity”. Mithilfe von LeanIX 4.0 “Pathfinder” lassen sich mehr Informationen über die unternehmenseigene IT-Architektur schnell und einfach analysieren. Dies ist insbesondere für das Management von Microservices-Architekturen essentiell. Der Wechsel von einer Monolithischen zu einer Microservices-Architektur verspricht für viele Unternehmen eine signifikante Beschleunigung und Agilität in der IT. Während über 70 % der Befragten einer LeanIX-Studie diesen Schritt für 2017 planen, hat LeanIX diese Transformation im eigenen Produkt bereits abgeschlossen und dient seinen Kunden daher als idealer Sparringspartner auf dem Weg zu einer modernen IT-Architektur.

Posted by on 31. Mai 2017. Filed under Allgemein,Computer & Technik. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis