Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » HAPPYGUARD erhält Auszeichnung beim deutschen Innovationspreis

HAPPYGUARD erhält Auszeichnung beim deutschen Innovationspreis

Beim Deutschen Innovationspreis 2017 zählt das innovative Konzept ?HAPPYGUARD? zur Früherkennung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz zu den Besten in der Kategorie ?Human Resources?.
Der HAPPYGUARD der Alright-IT GmbH hat die Fachjury der Initiative Mittelstand auf Anhieb überzeugt und wurde von ihr mit dem Prädikat ?BEST OF 2017? ausgezeichnet.
Mitarbeiterzufriedenheit ist nun kontinuierlich messbar und kann bewertet und optimiert werden. Der HAPPYGUARD ist das Instrument für motivierte, zufriedene und gesunde Mitarbeiter.
Das Konzept basiert auf simplen Erfassungsmethoden. Durch Techniken und Methoden der Früherkennung von Gefahrensituationen, basierend auf psychischen Belastungen in Unternehmen, kann zeitnah gegengesteuert werden. Durch die perfekte Zusammenarbeit der Alright-IT und Experten des führenden Herstellers von Qualitätsmanagement Software, dem Wuppertaler Unternehmen Böhme und Weihs, wurden seit Jahrzenten bewährte Methoden im Qualitätsmanagement, auf den Bereich ?Human Resources? adaptiert.
Regelkarten, wie sie aus Produktionsunternehmen bekannt sind, zeigen den Pulsschlag des Unternehmens. Auf einen Blick ist erkennbar, ob Stimmungen tagesabhängig schwanken.
Sehr oft sind getroffene Maßnahmen wie im obigen Beispiel von kurzer Dauer und die gewünschte positive Wirkung erweist sich als nicht nachhaltig.
Mittels Trendanalysen und Berücksichtigung von besonderen Vorkommnissen und Ereignissen kann dies ausgewertet und optimiert werden.
Die Entwicklung des HAPPYGUARD basiert unter anderem auf Erkenntnissen aus einer wissenschaftlichen Studie im Rahmen eines Forschungsprojekts an einer deutschen Hochschule mit Gesundheitswissenschaftler Dr. Thomas Draxler. Hier wurden im Langzeitversuch Daten erhoben und analysiert.
Firmeninhaber und Abteilungsleiter haben die Möglichkeit mittels ?Mood-o-meter? jederzeit einen ?Klimaindex? ihrer Mitarbeiter sehen zu können.
Dabei wurden sowohl die Interessen des einzelnen Mitarbeiters wie auch die Belange von Betrieb- und Personalrat berücksichtigt. Die Methode ist anonym, kann aber bei Bedarf auf Organisationseinheiten des Unternehmens heruntergebrochen werden. Somit können Benchmarks verschiedener Filialen, Niederlassungen oder Abteilungen erstellt werden.
Das HAPPYGUARD Konzept basiert auf den gesetzlichen Anforderungen, die sich aus dem Arbeitsschutzgesetz §5 Abs. 6 ergeben. Führungspersonen in Unternehmen können sich mit Hilfe des HAPPYGUARD eine Basis für eine gerichtsfeste Organisation schaffen.
Weitere Informationen sowie Referenzberichte finden Sie unter: www.happyguard.de

Die Alright-IT GmbH ist ein professioneller Anbieter von Beratungsleistungen in der Analyse-, Planungs- und Umsetzungsphase von IT-Projekten mit Standorten in Deutschland, Russsland und Korea. Dieser Anspruch wird untermauert durch ein starkes Team von qualifizierten Mitarbeiter deren Wissen untereinander gut vernetzt ist und jederzeit offen an Kunden und Partner weitergegeben wird. (www.alright-it.com)

Posted by on 30. Juni 2017. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis