Startseite » Business & Software » New Media & Software » iMobie gibt PhoneRescue 3.4.0 frei

iMobie gibt PhoneRescue 3.4.0 frei

(Köln/Chengdu) Als weltweit führender Anbieter von Wartungsprogramme speziell für iOS-Geräte hat iMobie kürzlich eine neue Version von seiner Datenwiederherstellungssoftware PhoneRescue bekannt gegeben. PhoneRescue bietet den Nutzern nicht nur umfassende Funktionen zur Datenwiederherstellung, sondern auch die Reparatur von iOS-System. Bis jetzt wurde diese Software fast sechs Millionen Mal heruntergeladen, sie ist damit eines der bekanntesten und erfolgreichsten Programme, mit denen das iPhone wiederherstellen ohne iTunes einwandfrei funktioniert.

In dieser neuen Version 3.4.0 hat PhoneRescue die nachfolgenden Neuheiten mit sich gebracht:

Gelöschte Daten aus dem Backup selektiv wiederherstellen

In manchen Fällen kann man alle wichtigen und persönlichen Daten verloren und es ist glücklich, wenn zuvor schon Backups gemacht werden, egal es iTunes Backup oder iCloud Backup ist. Aber in vielen Fällen ist iTunes und iCloud aber nervig, da iTunes verschiedenste Dinge gleich synchronisieren möchte und nur wenn das gesamte iCloud-Backup auf dem iGerät wiederhergestellt wird, können die meisten darin gespeicherten Dateien zugegriffen werden. PhoneRescue listet alle verfügbare Backups und darin gespeicherte Dateien auf, so können die Nutzer z.B. gelöschte Kontakte selektiv direkt auf das iPhone/iPad wiederherstellen, wie sie wollen.

iOS-Systemprobleme ohne Datenverlust beheben

Mit der Freigabe von der ersten öffentlichen Beta-Version von iOS 11 werden immer mehr Freiwillige Tester auf die Beta Version aktualisieren. Ist die iOS-Aktualisierung fehlgeschlagen, tauchen verschiedene iOS-Systemproblemen wie Recovery-Modus, weißem Apple-Logo, schwarzem Bildschirm, Schleife beim Start usw. auf, kann PhoneRescue solche iOS Probleme ohne Datenverlust reparieren. Alle vorhandene Daten bleiben sicher und immer noch da.

Mediendateien lassen sich erstmals direkt aufs iOS-Geräte wiederherstellen

Fast alle Wiederherstellungssoftware können die gefundenen persönlichen Dateien und Systemdateien direkt auf das iOS-Gerät übertragen. Aber wenn es um die Mediendateien geht, kann man die nur auf den Desktop Computer speichern. Jetzt mit ForceRestore Technologie lassen sich die gefunden Mediendateien wie Fotos, Videos usw. erstmals direkt auf das iOS-Geräte wiederherstellen, somit muss man nicht den Umweg über den Rechner gehen, wodurch die Daten zu jeder Zeit sicher und privat bleiben.

Kik Chatverläufe und Anhänge wiederherstellen

Mit der beliebten Chat-Software Kik Messenger kann man Nachrichten und Bilder senden und bekommen. Aber wenn der Chatverläufe oder Anhänge aus Versehen gelöscht werden, kommt PhoneRescue jetzt ins Spiel. Mit PhoneRescue lassen sich gelöschte Dateien direkt aufs Gerät wiederherstellen oder auf den Rechner exportieren. Außerdem kann es auch WhatsApp Chats und Line Chats wiederherstellen.

Auf der Homepage des Anbieters ist eine kostenlose Testversion des Programmes zum Download verfügbar, damit kann man die Eigenschaften von PhoneRescue schon ausprobieren. Die Demo bietet einen allgemeinen Überblick über die gefundenen Dateien.

Zum Download: https://www.imobie.de/phonerescue/download.htm

Bitte fordern Sie bei Interesse Ihr kostenloses Rezensionsexemplar oder weitere Exemplare für Leseraktionen an unter sherlock@imobie.com

Posted by on 3. Juli 2017. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis