Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » Neues Release AusweisApp2: Bundessoftware für die Online-Ausweisfunktion wird Open Source gestellt und um Entwicklermodus ergänzt

Neues Release AusweisApp2: Bundessoftware für die Online-Ausweisfunktion wird Open Source gestellt und um Entwicklermodus ergänzt

Mit den am 03.07.2017 veröffentlichten Versionen 1.10.3 (stationär) und 1.12.2 (Android) wird der Quellcode der AusweisApp2 unter European Union Public Licence (EUPL) auf Github zur Verfügung gestellt. Dadurch kann der eID-Client für weitere Betriebssysteme bereitgestellt sowie für die Nutzung an Bürgerterminals angepasst werden. Auch die tiefe Integration der eID-Funktion in eigene Anwendungen ist jetzt möglich. Die neue stationäre Version verfügt außerdem über einen Entwicklermodus.
Open Source Stellung
Seit heute steht der Quellcode der AusweisApp2 auf der Onlineplattform Plattform Github (für Software-Entwicklungsprojekte mit Versionsverwaltung – www.github.com) zur Verfügung. Unter der EUPL-Lizenz können Nutzer den Original-Quellcode erhalten, vervielfältigen, weiterentwickeln, Optimierungen programmieren und diese der Community erneut zur Verfügung stellen.
Der Bund hat die Lizenz der AusweisApp2 geändert, um bspw. die Bereitstellung des eID-Clients für nicht offiziell unterstützte Betriebssysteme zu ermöglichen. Ebenso werden nun die Nutzung an Bürgerterminals und die tiefe Integration der eID-Funktion in eigene Anwendungen möglich. Geeignete Änderungen aus der Community können dann für die offizielle Weiterentwicklung übernommen werden und in die vom Bund bereitgestellte, zertifizierte AusweisApp2 einfließen.
?Der elektronische Personalausweis bietet mit der Online-Ausweisfunktion die besten Voraussetzungen für die sichere Nutzung von Online-Services und trägt damit zur Gestaltung einer sicheren Digitalisierung bei. Mit der AusweisApp2 steht Anwendern eine Software zur Nutzung des Personalausweises zur Verfügung, die sich nun an bestimmte Anwendungsszenarien anpassen lässt und somit die Möglichkeiten des Einsatzes des Ausweises zur persönlichen Identifizierung im Internet vergrößern wird“, erklärt BSI-Präsident Arne Schönbohm.
Feature Entwicklermodus
Um Integratoren und Entwickler z. B. beim Erstellen neuer eID-Dienste zu unterstützen, bietet die AusweisApp2 nun einen Entwicklermodus an. Dieser ermöglicht ab sofort protokollierte Tests unter Ausnahme von bspw. TLS-Schlüsseln, Same-Origin-Policy, Verschränkungen mit dem Berechtigungszertifikat und HTTPS-Schema.
Zeichen: 2.202 inkl. Leerzeichen

Die Governikus KG ist ein seit 1999 etablierter IT-Lösungsanbieter für Sicherheit und Rechtsverbindlichkeit elektronischer Kommunikation und elektronischer Dokumente. Gegründet als bremen online services im Jahr 1999, beschäftigt sich die Governikus KG intensiv mit dem Schutz personenbezogener Daten. Als Pionier im E-Government- und E-Justice-Bereich liegt der Fokus des Portfolios auf der Unterstützung zur Digitalisierung der Verwaltungsprozesse, die auch im Rahmen der Digitalen Agenda der Bundesregierung gefordert wird.
Das Governikus-Portfolio liefert wichtige Bausteine für den gesamten Lebenszyklus elektronischer Dokumente und für eine sichere elektronische Kommunikation. Die Lösungen der Governikus KG gliedern sich in die Themenschwerpunkte ?Sichere Identitäten?, ?Sichere Kommunikation? sowie ?Sichere Daten?. Innerhalb der Suiten liefert die Governikus KG beispielsweise Komponenten, Produkte und Lösungen für die Authentisierung mit dem Personalausweis, den im E-Government etablierten OSCI-Protokollstandard für eine starke Ende-zu-Ende-Verschlüsselung in und mit der Verwaltung bzw. im EGVP-Verbund der Justiz, intelligente De-Mail-Integration, Signaturanwendungskomponenten sowie die beweiswerterhaltende Langzeitaufbewahrung gemäß TR-ESOR.
Zahlreiche Komponenten aus dem Governikus-Gesamtportfolio stehen als Anwendungen des IT-Planungsrates Governikus und Governikus MultiMessenger dem Bund, den Ländern sowie ihren Kommunen u.a. zur Umsetzung der Nationalen E-Government-Strategie zur Verfügung. Die Anwendung Governikus ist gemäß Common Criteria evaluiert, SigG-bestätigt, eIDAS-konform und wird ständig gemäß aktueller nationaler und internationaler Gesetzeslagen und Strategien weiterentwickelt.

Posted by on 3. Juli 2017. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis