Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » Spielwarenhersteller Schleich setzt auf Linzer CELUM Software

Spielwarenhersteller Schleich setzt auf Linzer CELUM Software

Schleich, einer der größten Spielwarenhersteller Deutschlands und international führender Anbieter von Spielfiguren, setzt auf CELUM Software. Das Traditionsunternehmen hat über 500 der berühmten Spielfiguren und Spielsets in seinem Sortiment und vertreibt diese in mehr als 50 Ländern. Um digitale Assets wie Produktfotos, Videos oder Verkaufsunterlagen zu sammeln, zu verwalten und mit internen und externen Nutzern zu teilen, kommt bei Schleich seit kurzem die Digital Asset Management (DAM) Lösung des Linzer Unternehmens zum Einsatz. Implementierungspartner war der deutsche CELUM Preferred Partner hoerl Information Management GmbH.
Die CELUM Lösung ist bei Schleich weltweit und für Inhalte in mindestens 9 Sprachen im Einsatz. Über die Software werden 7.000 digitale Dateien verwaltet, die dann in den verschiedensten Kanälen und Anwendungen verwendet werden. So speist sich etwa der Online-Shop mit Bildmaterial und Produktinformationen aus dem DAM-System. In naher Zukunft werden auch Inhalte für Print-Produkte wie Produktkataloge von Schleich direkt aus der CELUM Software ausgeleitet. Auch E-Cards, Malvorlagen oder Social Media Content werden über die CELUM Software verwaltet.
Das Besondere an der bei Schleich eingesetzten Lösung ist, dass auch das Produktinformationsmanagement über die Software abgebildet wird ? so werden neben digitalen Assets hier Daten aus einem PLM/PDM System in das Digital Asset Management System integriert und verwaltet.
?Wir haben eine Lösung gesucht, mit der wir unsere marketing-relevanten Produktinformationen sichern und pflegen sowie die umfangreichen Produktinformationen direkt integrieren können. Zudem sollte sichergestellt sein, dass wir auch künftige Kanäle mit diesem System bespielen können. Nach einer Evaluierungs-Phase haben wir uns für CELUM und die hoerl Information Management GmbH entschieden und die ersten Wochen im Live-Betrieb geben uns recht?, so Markus Hölderle, Head of Digital Marketing bei Schleich.  
Gefüttert wird das System durch interne und externe Datenlieferanten, die über ein Inbox-Konzept Bilder, Dokumente und Videos hochladen. Ausgewählte Mitarbeiter überprüfen die Daten hinsichtlich Qualität, pflegen die Metadaten ein und klassifizieren die Inhalte. Verwaltet werden die Inhalte von einem Administrator und fünf so genannten Data Stewards, die entscheiden, welche Inhalte ins System kommen und wie dieses organisiert ist.
?Assets sind weit mehr als einfach nur digitale Files. Es sind aufwendig produzierte Inhalte, die für ein Unternehmen oder eine Marke einen großen Wert darstellen und hohe Wiederbeschaffungskosten haben, wenn sie verloren gehen. Daher ist ein sorgsamer Umgang mit ihnen unerlässlich?, so Michael J. Kräftner, Gründer und CEO von CELUM. ?Ich bin so wie viele andere mit Schleich Tieren aufgewachsen und daher freue ich mich umso mehr, dass das Unternehmen auf unsere Lösung setzt, um seine wertvollen digitalen Inhalte zu managen.?
Praxis-Webinar: Markus Hölderle, Head of Digital Marketing bei Schleich, gibt am Donnerstag, den 13. Juli, einen tieferen Einblick in das CELUM Digital Asset Management beim Spielfigurenhersteller. Das Webinar beginnt um 16 Uhr.
Anmeldung zum Webinar unter https://attendee.gotowebinar.com/register/3566373000974554626
Weitere Informationen:
www.celum.com | Presse Center
www.schleich-s.com
www.hoerl-im.de

CELUM ist ein weltweit führender Cloud-Software Hersteller mit Sitz in Linz. Mit seiner Content Productivity Platform, deren Lösungen von Marketing Project Management über Digital Asset Management bis hin zum Content Marketplace powered by Contidio reichen, optimiert das Unternehmen den kompletten Lebenszyklus von digitalen Inhalten und die Interaktion von Menschen in Teams. CELUM Kunden profitieren durch den hohen Grad an Automatisierung, die Integration in andere Systeme und die hohe Benutzerfreundlichkeit von beschleunigten Marketing- und Kommunikationsprozessen, zusätzlichen Erlösquellen, reduzierten Kosten und steigender Produktivität. Rund 800 Unternehmen in 35 Ländern vertrauen auf CELUM – darunter führende Marken wie 3M, CLAAS, Dior, Do & Co, Hochtief, MAN, Shiseido, Silhouette, T-Mobile, Toshiba, Toyota, voestalpine.
CELUM wurde 1999 in Linz gegründet und beschäftigt heute mehr als 100 MitarbeiterInnen an Standorten in Österreich, Deutschland, Frankreich, der Slowakei und den USA.

Posted by on 3. Juli 2017. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis