Startseite » Information & TK » ALE stellt Kommunikationsplattform für die BMW International Open 2017 bereit

ALE stellt Kommunikationsplattform für die BMW International Open 2017 bereit

.
? Leistungsstarke Konnektivität für rund 60.000 Besucher
? 1.000 parallele WLAN-Nutzer ohne Leistungsverlust
? TV-Übertragung über das ALE-Netzwerk
? Hochauflösende Bilder finden Sie hier
Der ALE, das unter der Marke Alcatel-Lucent Enterprise am Markt auftritt, war offizieller Connectivity Partner der BMW International Open 2017, die vom 21. bis 25. Juni im Golfclub München Eichenried stattfand. Für das Turnier installierte ALE eine hochmoderne Infrastruktur, die den Journalisten, Spielern, Organisatoren, Ausstellern und rund 60.000 Besuchern sichere, unterbrechungsfreie Konnektivität lieferte.
Die BMW International Open ist das größte deutsche Profi-Golfturnier und ein renommiertes European Tour Event. 2017 organisierte BMW die Veranstaltung zum 29. Mal. Alcatel-Lucent Enterprise stellte zum zweiten Mal in Folge eine Kommunikationsplattform mit lokalem Netzwerk (LAN), WLAN mit optimiertem Frequenzmanagement, DECT- und IP-Telefonie bereit.
Datennetzwerke
Beeindruckend war insbesondere die zuverlässige Verfügbarkeit des performanten WLANs, das bis zu 1.000 Nutzer ohne Leistungsverlust gleichzeitig genutzt haben ? und das bei einer netto Datenrate von über 200 Mbit/sek für Down- und Upload. Ausgelegt war das Netzwerk auf 5.000 Nutzer und bot somit noch viel Potential nach oben.
Möglich wurden diese hervorragenden Kennzahlen durch die hohe Access-Point-Dichte, die für eine große Bandbreite und damit für die konstante Geschwindigkeit und Verfügbarkeit des Netzes sorgte. 49 WLAN Access Points und 16 DECT Access Points waren auf dem 22.000 qm großen Areal installiert worden.
Ein aktives Bandbreitenmanagement half dabei, zeitkritische Anwendungen zu erkennen und zu priorisieren. Diese Funktion eines ?Application-aware Network? war sowohl im LAN als auch im WLAN realisiert, sodass die Konfiguration echten ?Unified Access? bot. Überwacht und laufend analysiert wurde das Netzwerk durch das Alcatel-Lucent OmniVista Netzwerk-Management-System.
29 Switche steuerten das lokale Netzwerk. Zum Einsatz kam dabei der bewährte Dreiklang von OmniSwitch 6900 im Core Bereich, OmniSwitch 6860 für das Applikationsmanagement und OmniSwitch 6450 als kleiner, passiv gekühlter Access-Switch, der üblicherweise in Büroumgebungen verwendet wird.
TV-Übertragung
Ein besonderes Highlight, das die Qualität der installierten Netzwerke unterstreicht: Anders als in den vergangenen Jahren lief die TV-Übertragung von der BMW International Open vollständig über das von ALE bereitgestellte LAN und WLAN. Bei früheren Veranstaltungen war hierfür eine DSL-Leitung genutzt worden. Diese stand auch in diesem Jahr zur Verfügung, wurde aber nur als Back-up vorgehalten ? und kam nicht zum Einsatz, da auch die TV-Mannschaft sich hundertprozentig auf das ALE-Netz verlassen konnte, das jederzeit in ausreichender Bandbreite verfügbar war.
Sprachkommunikation
Als Telefonanlage wurde die Alcatel-Lucent OmniPCX Office eingesetzt, an der 48 DECT-Telefone und 25 Premium DeskPhones, moderne Tischtelefone für die IP-Telefonie, angeschlossen waren. Die Anlage lief über die LAN-Infrastruktur, sodass alle Gespräche HD-Audio-Qualität hatten.
Rund 100 Teilnehmer nutzten die Telefonanlage für die interne Kommunikation, insbesondere das Organisationsteam und das Pressezentrum. Pro Tag wurden rund 1.300 Gespräche geführt.
Alexandra Biebel, Leiterin Marketing & Kommunikation, ALE Europe North
?Die BMW International Open hat einen großen Namen in der Welt des Golfs. Wir freuen uns, dass wir erneut zum Gelingen dieses Turniers beitragen konnten, indem wir die Daten- und Sprachkommunikation von Zehntausenden von Anwendern vor Ort zuverlässig und performant ermöglicht haben.?
René Princz-Schelter, Technical Sales & Services, ALE Europe North
?Besonders stolz sind wir darauf, dass unsere Infrastruktur nicht nur eine große Zahl paralleler WLAN-Nutzer ohne Leistungsabfall bedienen konnte, sondern als Multimedia-Spezialist gleichzeitig auch das Realtime-Streaming in einer optimierten Netzumgebung unterstützte und das bei der Synchronübertragung der Medien entstehende hohe Datenvolumen mühelos managen konnte.
Weitere Informationen:
Facebook-Bildergalerie
BMW International Open: Case Study  

Unser Ziel ist es, alles so miteinander zu vernetzen, dass unsere Kunden die Technologie einsetzen können, wie es ihren individuellen Anforderungen entspricht. Wir liefern Netzwerke und Kommunikation, die Ihre Mitarbeiter, Prozesse und Kunden effektiv unterstützen – als vor Ort installierte Lösung, Cloud-Service oder Kombination von beidem.
Unser langjähriges Engagement für Innovation und den Erfolg unserer Kunden hat ALE, das unter der Marke Alcatel-Lucent Enterprise am Markt auftritt, zu einem führenden Anbieter von Unternehmensnetzwerken, Kommunikation und Services werden lassen, der weltweit über 830.000 Kunden betreut. Mit mehr als 2.200 Mitarbeiter und 2.900 Partner in über 50 Ländern verbindet ALE globale Reichweite mit lokalem Fokus.
Neuigkeiten von ALE finden Sie auf unserer Webseite sowie bei Facebook und Twitter.

Posted by on 3. Juli 2017. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis