Startseite » Allgemein » Dortmunder Enterprise 2.0 Kongress: Wegweiser für die Digitalisierung

Dortmunder Enterprise 2.0 Kongress: Wegweiser für die Digitalisierung

Der Dortmunder Enterprise 2.0 Kongress hat es sich seit nunmehr 10 Jahren zum Ziel gesetzt, Digitalisierung „anfassbar“ zu machen. Die Jubiläumsveranstaltung findet in der idyllisch gelegenen Spielbank Hohensyburg (Dortmund) statt und bündelt erstmalig mehrere Veranstaltungen. Der Kongress selbst findet wie gewohnt in zwei parallelen Sitzungen statt. Parallel hierzu informiert die JasperDirections – die Leitveranstaltung für die Jaspersoft-Technologie – über aktuelle Trends im Bereich „Embedded Business Intelligence“. Schließlich besteht für Interessenten an mobilen Lösungen die Möglichkeit zur Teilnahme am „App Playground“, einem Hands-on-Event für die Entwicklung eines eigenen App-Prototypen.
Diesjähriger Keynote Speaker ist Prof. Dr.-Ing. Boris Otto, Inhaber der Audi-Stiftungsprofessur an der TU Dortmund und geschäftsführender Institutsleiter des Fraunhofer ISST. Mit seinem Vortrag unter dem Titel „Industrial Data Space: Referenzarchitektur für die Datenökonomie“ erörtert Prof. Dr.-Ing. Otto wie innovative Geschäftsmodelle rund um Daten aus der Konsumentenwelt zunehmend Einzug in das B2B-Geschäft finden. Er erörtert dabei Fragen der strategischen Nutzung von Daten im Kontext von Industrie 4.0 und Smart Services.
Digitalisierung ist das durchgängige Leitthema des Kongresses. Die Referenten diskutieren mit den Teilnehmern, wie aus den immer größeren Datenmengen Einichten gewonnen werden, die zu intelligenten Aktionen führen. Die Referenten zeigen Lösungen entlang der Plattformen Talend, TIBCO Jaspersoft / Spotfire, Intrexx und Kony auf.
Am Beispiel der Plattform Talend erfahren die Teilnehmer, wie mit einer modernen Datenmanagement-Plattform die rasant wachsenden Datenmengen bewältigt und die nötige Agilität geschaffen werden kann. Den Anschluss macht ein Vortrag zu Spotfire, der aufzeigt, wie aus Daten Einsichten gewonnen werden können, die in Aktionen münden.
Als Schnittstelle zu den Anwendern jeglicher Art werden üblicherweise Web-Anwendungen und mobile Apps eingesetzt. Auch hierzu erfahren Teilnehmer best-practices entlang moderner Plattformen, gewinnen Eindrücke von Experten aus DAX 30-Konzern und namhaften mittelständischen Unternehmen.
Erstmalig ist die JasperDirections in den Enterprise 2.0 Kongress integriert. Gemeinsam mit TIBCO erfahren die Teilnehmer alles zu den neuesten Updates und Ansätzen rund um TIBCO Jaspersoft. Als Special Guest wird der Jaspersoft-Gründer Teodor Danciu einen Vortrag halten und Einblicke vermitteln, warum sich Jaspersoft zu einer der erfolgreichsten Business Intelligence-Lösungen mit über 17 Millionen Downloads etabliert hat und wie sich die Plattform weiter entwickeln wird.
Ebenfalls integriert in den Kongress findet ein sogenannter App Playground statt. Teilnehmer entwickeln hier eigene App-Prototypen mit der führenden Technologie von Kony Inc., Programmierkenntnisse sind hierzu nicht erforderlich.
Zum Ausklang des Kongresses lernen die Teilnehmer das Spielcasino Hohensyburg kennen. Sie erhalten nach einer kleinen Führung durch das Haus eine Kurzeinführung in die wichtigsten Spiele und können an einem exklusiven Spieltisch ihr Glück versuchen. Begleitet von einem Grillabend, klingt der Abend mit Kaltgetränken und interessanten Gesprächen auf der idyllischen Sonnenterasse hoch über der Ruhr aus.
Weitere Informationen und eine kostenfreie Anmelde-möglichkeit für „Frühbucher“ finden Interessierte unter http://www.e20do.de/ und http://www.quinscape.de/

Posted by on 4. Juli 2017. Filed under Allgemein,Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis