Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » DataCore Software-defined Storage im Microsoft Azure Marketplace für die Replikation nutzbar

DataCore Software-defined Storage im Microsoft Azure Marketplace für die Replikation nutzbar

DataCores Cloud-Replikation steht ab sofort im Microsoft Azure Marketplace für die einfache, flexible und sichere Umsetzung von Disaster Recovery-Aufgaben zur Verfügung. Lokale Implementierungen mit der Software-defined Storage-Plattform SANsymphony? oder dem Hyper-converged Virtual SAN können die Azure-Cloud als zusätzliche Option für die Replikation nutzen, um die Ausfallsicherheit ihrer Systeme zu gewährleisten.
Datenwachstum, gesetzliche Vorschriften und die zunehmende Vielfalt an Speichertechnologien in modernen Rechenzentren verlangen unbedingt eine ausgelagerte Sicherung geschäfts- und unternehmenskritischer Daten. Statt einen zusätzlichen Standort selbst zu unterhalten, nutzen Unternehmen für die Umsetzung von Disaster Recovery-Szenarien zunehmend die Cloud.
Die Nutzbarkeit der DataCore Cloud Replikation im Azure Marketplace macht es jetzt viel einfacher, die Skalierbarkeit, Flexibilität und Kosteneffizienz der Azure-Cloud als Replikationsstandort einzusetzen. So können Hochverfügbarkeits-Installationen in einem Stretched Cluster durch asynchrone Replikation zu einer hybriden Cloud-Infrastruktur ausgebaut werden. Anwender, die heterogene Speicherressourcen einsetzen, können diese über die DataCore-Software konsolidieren und einfach aus einer Hand in die Cloud sichern. Im Katastrophenfall können die Applikationen temporär oder auch langfristig über Azure betrieben werden, ohne den Originalstandort wiederherstellen zu müssen.
?Mit der DataCore Cloud Replikation im Microsoft Azure Marketplace können Anwender substanziell Investitionskosten und Zeitaufwand senken und erhalten größere Flexibilität und Sicherheit?, sagt Alfons Michels, Senior Product Marketing Manager bei DataCore Software. ?Dieses kosteneffiziente Cloud-Angebot hilft Unternehmen bei der Umsetzung geschäftskritischer Ziele wie der Notfallvorsorge.?
?Hybride Cloud-Infrastrukturen sind heute eines der am schnellsten wachsenden Geschäftssegmente?, sagt Dietmar Hensch, Geschäftsführer Crew Services bei der Kramer & Crew GmbH & Co. KG. ?DataCores Cloud Replikation im Microsoft Azure Marketplace unterstützt uns dabei, unseren Kunden noch bessere hybride Lösungen anzubieten, sodass diese kritische Disaster Recovery-Services unkomplizierter und schneller nutzen können.?
Lizenzen sind über den qualifizierten Fachhandel von DataCore erhältlich: https://www.datacore.com/Partners/reseller-locator.
DataCore Cloud Replication im Azure Marketplace: https://azuremarketplace.microsoft.com/en-us/marketplace/apps/datacore.datacore-cloud-replication
DataCore, das DataCore-Logo und SANsymphony sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Andere hier aufgeführte DataCore-Produkt- oder Servicenamen oder Markenzeichen sind Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Weitere Produkte, Leistungen und Firmennamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.

DataCore, die [url=https://www.youtube.com/watch?v=v33xx2Nu0Zg]Data Infrastructure Software Company[/url], ist ein führender Anbieter von [url=http://www.datacore.com/de/sansymphony-v]Software-defined Storage[/url] und [url=http://www.datacore.com/de/datacore-bietet-ihnen-das-beste-price-performance]Parallel-I/O-Technologie[/url]. Mit Parallel-I/O nutzt DataCore moderne, leistungsstarke und kostengünstige Serverplattformen, um das drängenste Problem in der IT, den I/O-Engpass, zu überwinden und um unübertroffene Performance, Hyper-Konsolidierung und Kosteneinsparungen zu erzielen. DataCore [url=http://www.datacore.com/de/sansymphony-v]SANsymphony[/url] und [url=http://www.datacore.com/de/virtual-san]Hyper-converged Virtual SAN[/url] befreien Anwender von arbeitsintensiven Speichermanagementaufgaben und Hardwarebindungen. Software-defined- und Parallel I/O-Plattformen revolutionieren die Dateninfrastruktur und bilden das Fundament des Software-defined Data Centers der nächsten Generation für Mehrwerte, höchste Performance, Hochverfügbarkeit und leichte Handhabung. Weitere Informationen unter www.datacore.de

Posted by on 6. Juli 2017. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis