Startseite » Computer & Technik » Supermicro bringt eine neue X11-Familie von Server- und Speicherlösungen auf den Markt und kombiniert bahnbrechende NVMe Performance mit voller Unterstützung der Intel Xeon Scalable Prozessoren

Supermicro bringt eine neue X11-Familie von Server- und Speicherlösungen auf den Markt und kombiniert bahnbrechende NVMe Performance mit voller Unterstützung der Intel Xeon Scalable Prozessoren

Super Micro Computer,
Inc. (NASDAQ: SMCI), ein Weltmarktführer bei hochleistungsfähiger und
hocheffizienter Server- und Speichertechnologie sowie bei Green
Computing, brachte heute seine umfassende Produktlinie der
X11-Generation von Server- und Speicherlösungen auf den Markt, die
über die neue Intel® Xeon® Scalable Prozessorfamilie mit der bisher
stärksten Unterstützung von NVMe Speicherung und 100 G/25 G Ethernet
in der Branche verfügt.

Das umfassendste Portfolio der Branche, das die neue
Prozessorfamilie unterstützt schließt Folgendes ein: 1U/2U Ultra
SuperServer mit klassenbester Vorzeigeleistung; BigTwin(TM) mit der
höchsten Leistung und Dichte in einem 2U 4-Knotendesign mit
Unterstützung von 24 DIMMs, sechs hot-swap NVMe Festplatten und
flexibler Netzwerkfähigkeit für jeden Knoten; 4U FatTwin(TM) mit
einer Reihe von I/O-, Memory- und Speicherkombinationen für die
meisten optimierten Cloud-, HPC- und Unternehmensanwendungen;
SuperBlade® – 2 und 4-Socket Xeon Blade Server, die 205 W TDP CPU,
NVMe mit integriertem 100 G Intel Omni-Path Switch, 100 G EDR
InfiniBand Switch, 25 G/10 G Ethernet Switch, redundanter AC/DC
Stromversorgung und Battery Backup (BBP) unterstützen und damit ideal
für Unternehmens-, Cloud- und HPC-Anwendungen geeignet sind. Zu den
weiteren führenden Produkten zählen: SuperServer mit
GPU/Co-Prozessoren, die für AI/Deep Learning/HPC-Arbeitslasten
optimiert sind, SuperStorage Lösungen, einschließlich 45/60-Schacht
4U top-loading Systeme mit 6 eingebauten NVMe Festplatten für I/O
Optimierung, 2U Simply Double Systeme, 1U/2U/3U/4U
Allzweckspeichersysteme und 2U Storage Bridge Bay Lösungen,
2U/4U/Tower Mainstream SuperServer, die auf das Einstiegsniveau und
Volumenmärkte aufgrund nennenswerter Investitions- und
Betriebskosteneinsparungen (CAPEX/OPEX) ausgerichtet sind, 1U/2U WIO
Lösungen mit umfassenden I/O-Optionen, die für Netzwerk- und
Sicherheitsanwendungen optimiert wurden, UP Server und 4U/Tower
SuperWorkstations, die mit Komponenten von Serverniveau für
Engineering- sowie Creative-Spezialisten gebaut wurden, die nach
ultimativer Leistung und Erweiterbarkeit an ihren Arbeitsplätzen
verlangen.

Die neue X11-Generation von Supermicro wurde entwickelt, um die
volle Leistung und umfassenden Funktionen der neuen Intel® Xeon®
Scalable Prozessorfamilie freizusetzen, die mehr Kerne und höhere TDP
Envelopes von 205 Watt und mehr unterstützen, und auf sechs
Speicherkanäle mit höherer Bandbreite und mehr PCI-E 3.0 Lanes mit
bis zu 100 G/40 G/25 G/10 G Ethernet, 100 G EDR InfiniBand und
integrierten Intel® Omni-Path Architektur Netzwerk-Fabrics erweitert
wurden. Die gesteigerte Rechenleistung, Dichte, I/O-Kapazität und
Effizienz wurden mit der umfassendsten Unterstützung der Branche für
NVMe NAND Flash kombiniert, um bis zu 16 Millionen IOPS für bisher
einmalige Reaktionsfähigkeit und Agilität von Anwendungen zu liefern.
Kunden können zwischen Server-, Speicher-, Blade-, Netzwerk oder
Workstation-Systemen wählen, die für ihre Anwendungen optimiert
wurden, ebenso wie zwischen Leistungs-, Memory-, Speicher- und
I/O-Profilen, die bei attraktiven Preispunkten am besten zu ihren
Arbeitslasten passen.

Alle neuen Systeme und Server Building Block Solutions® der
X11-Generation von Supermicro wurden von Grund auf für die nächste
Generation der Managementrahmenbedingungen von Rechenzentren
entwickelt, einschließlich der Industriestandards Redfish® RESTful
APIs und Supermicro Rack Scale Design (RSD), welche die Verwendung
von Rechenzentren durch die Disaggregation von Rechen-, Netzwerk- und
Speicherressourcen maximieren, die auf ein Rack oder mehrere Racks
verteilt sind.

“Wir bei Supermicro verstehen, dass unsere Kunden die neuesten
Technologien so schnell wie möglich benötigen, um über führende
Leistung und verbesserte Gesamtbetriebskosten (TCO) zu verfügen”,
sagte Charles Liang, President und CEO von Supermicro. “Mit der
stärksten und umfassendsten Produktlinie der Branche nutzen unsere
Designs nicht nur alle neuen Fähigkeiten der Xeon Scalable
Prozessoren, wie z. B. drei UPI, schnellere DIMMs und mehr Kerne pro
Socket, sondern sie unterstützen durch einzigartige, nicht
blockierende Architekturen vollumfänglich NVMe, um die besten
Datenbandbreiten und IOPS zu erzielen. So kann zum Beispiel ein
Supermicro 2U Speicherserver bis zu 16 Millionen IOPS liefern!”

Supermicro und Intel® Select Lösungen

Supermicro ist ebenfalls stolz, Intel® Select Lösungen zu
unterstützen und zu vermarkten, die darauf abzielen, die Akzeptanz
fortschrittlicher Infrastruktur von zukunftsweisenden
Rechenzentrumstechnologien zu beschleunigen, die von Intel,
Supermicro und Partnern des Ökosystems angeboten werden. Intel Select
Lösungen heben die Optimierung von Arbeitslasten mit Konfigurationen
auf ein neues Niveau, die verifiziert sind, sämtliche
Leistungsvorteile der nächsten Generationen von Technologien zu
nutzen, die mit den Intel Xenon Scalable Prozessorplattformen möglich
sind. Der Einsatz der Intel Xeon Scalable Platinum oder Gold
Prozessorplattformen mit einer Intel Select Lösung bietet
verifizierte Lösungsperformance, welche die hohen Qualitätsschwellen
für Datenschutz und Widerstandsfähigkeit, Systemagilität und
Servicezuverlässigkeit erfüllt.

Das Portfolio von optimierten und verifizierten Lösungen der
X11-Generation schließt ab der zweiten Hälfte 2017 Virtualisierungs-,
Datenbank-, hyperkonvergierte Infrastruktur-, HPC- sowie
Cloudlösungen ein, und 2018 und danach werden noch weitere
Lösungskategorien verfügbar gemacht.

“Die Intel® Xeon® Scalable Prozessorfamilie bietet Supermicro die
für den Umgang mit den wichtigsten Herausforderungen von
Rechenzentren benötigte optimierte Leistung und Energieeffizienz”,
sagte Lisa Spelman, Vice President der Intel Data Center Group.
“Unsere Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Select Solutions trägt
dazu bei, diese Technologieoptimierung in einer verifizierten
Technologiekonfiguration bereitzustellen, um die Wahl und Einführung
von Rechenzentrumsinfrastrukturen der Kunden zu beschleunigen und zu
vereinfachen.”

Highlights der Supermicro X11 Lösung

X11 Server- und Speichersysteme

– 1U/2UUltra SuperServer bietet die klassenbeste Leistung auf
Enterprise-Ebene bei bisher unübertroffenem Wert sowie einmaliger
Flexibilität, Skalierbarkeit und Bedienbarkeit. Hyper-speed Ultra
wurde speziell für Latenz-sensible Anwendungen optimiert. Abhängig
von der Konfiguration verfügen die Systeme über zwei Intel Xeon
Scalable Prozessoren (bis zu 28 Kerne, 205 W TDP pro CPU), 24/16
DIMMs für bis zu 3 TB/2 TB DDR4-2666 MHz Reg. ECC Speicher, bis zu
24 hot-swap NVMe (bis zu 16 Millionen IOPS) oder SAS3 Festplatten,
bis zu 8 PCI-E 3.0 Erweiterungssteckplätze, Dual- oder Quad-Port 1
G, 10 GBase-T, 10 G SFP+, 25 G SFP28 Ethernet oder integrierte
Intel Omni-Path Fabrics sowie 750 W/1000 W/1600 W Titanium Level
(96 %+) digitale Stromversorgung.
– BigTwin(TM) bietet die höchste Leistung und Effizienz in einem 2U
4-Knotendesign, welches das gesamte Spektrum von CPUs unterstützt,
sämtliche Speicherkanäle mit maximal 24 DIMMs pro Knoten voll
nutzt, und Optionen für All-Flash NVMe oder hybride NVMe/SAS3
Festplattenschächte. Abhängig von der Konfiguration verfügt jeder
Knoten über zwei Intel Xeon Scalable Prozessoren (bis zu 28 Kerne,
205 W TDP pro CPU), 24 DIMMs für bis zu 3 TB DDR4-2666 MHz Reg. ECC
Speicher, bis zu 6 hot-swap NVMe oder SAS3 Festplatten, bis zu 5
PCI-E 3.0 Erweiterungssteckplätze, einschließlich Unterstützung von
SIOM Netzwerkmodulen für 100 G/40 G/25 G/10 G/1 G Ethernet-Optionen
und redundante 2200 W/2600 W Titanium Level (96 %+) digitale
Stromversorgung.
– 8U SuperBlade® mit bis zu 20 Dual-Socket Blade Servern oder 10
Quad-Socket Blade Servern; 4U SuperBlade® mit bis zu 14 Dual-Socket
Blade Servern. Unterstütz die Intel Xeon Scalable Prozessoren mit
der höchsten Leistung sowie hot-plug NVMe SSDs, beide Systeme
wurden für Hochleistungs-Computinganwendungen und Cloudanwendungen
konzipiert und verfügen über Optionen für 100 G EDR InfiniBand,
Intel Omni-Path oder redundante 25 G/10 G/1 G Ethernet
Netzwerkunterstützung und 96 % effiziente, redundante Titanium
Level Stromversorgung. Das Gehäuse verfügt ebenfalls über optionale
Battery Backup Power (BBP®) Module, die die zur Sicherstellung der
Zuverlässigkeit und zum Schutz der Daten erforderlichen, teuren
UPS-Systeme von Rechenzentren ersetzen.
– GPU/Co-Prozessor optimierte SuperServer Lösungen in 1U/2U/4U
Formfaktoren unterstützen bis zu 2/4/8/10 GPUs, um maximale
Beschleunigung für die AI/Deep Learning Arten von Arbeitslasten zu
bieten. Mit bis zu zwei Intel Xeon Scalable Prozessoren (bis zu 28
Kerne, 205 W TDP pro CPU), 24 DIMMs für bis zu 3 TB DDR4-2666MHz
Reg. ECC Speicher, bis zu 8 hot-swap NVMe SSDs, bis zu 10 PCI-E 3.0
FHFL doppelbreiten Steckplätzen oder 8 SXM2 Sockets mit 80 GB/s
NVLink, doppeltem eingebautem 10 GBase-T Ethernet und redundanter
4000 W Titanium Level (96 %+) digitaler Stromversorgung
konfigurierbar.
– SuperStorage Lösungen, einschließlich kapazitätsmaximierter 45 und
60 Schacht 4U top-loading Systeme, leistungs- und
kapazitätsoptimierter 2U Simply Double Systeme, anpassungsfähiger
und flexibler 1U/2U/3U/4U Allzweck-Speicher-Systeme und 2U Storage
Bridge Bay Lösungen für unternehmenskritische Anwendungen.
Speichersysteme sind für bis zu zwei Intel Xeon Scalable
Prozessoren (bis zu 28 Kerne, 205 W TDP pro CPU), 24 DIMMs für bis
zu 3 TB DDR4-2666MHz Reg. ECC Speicher, bis zu 48 hot-swap NVMe
oder SAS3 Festplatten (via HW RAID oder IT Modus), 40 Dual-Port
NVMe Festplatten, bis zu 6 PCI-E 3.0 Erweiterungssteckplätze und
Unterstützung von SIOM Netzwerkmodulen für 100 G/40 G/25 G/10 G/1 G
Ethernet oder Intel Omni-Path Optionen und redundanter Titanium
Level (96 %+) digitaler Stromversorgung konfigurierbar.

Weitere Informationen über die Supermicro X11 Server- und
Speicherlösungen finden Sie unter www.supermicro.com/X11/.

Bitte klicken Sie ebenfalls auf http://bit.ly/2tBT2FK um an
unserem Einführungs-Webminar teilzunehmen oder sich unser
Einführungsvideo anzusehen.

Folgen Sie Supermicro für die neuesten Nachrichten und
Ankündigungen auf Facebook und Twitter.

Über Super Micro Computer, Inc. (NASDAQ: SMCI)

Supermicro® (NASDAQ: SMCI), der führende Wegbereiter im Bereich
hochleistungsfähiger und hocheffizienter Servertechnologie, zählt
weltweit zu den führenden Anbietern von fortschrittlichen Server
Building Block Solutions® für Rechenzentren, Cloudcomputing,
Unternehmens-IT, Hadoop/Big Data, HPC sowie eingebetteten Systemen.
Im Rahmen der “We Keep IT Green®”-Initiative engagiert sich
Supermicro für den Umweltschutz und bietet Kunden die
energieeffizientesten und umweltfreundlichsten Lösungen am Markt.

Supermicro, das Supermicro Logo, Building Block Solutions, We Keep
IT Green, SuperServer, Twin, BigTwin, TwinPro, TwinPro², SuperBlade
sind Warenzeichen und/oder eingetragene Warenzeichen von Super Micro
Computer, Inc.

Intel und Xenon sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen
von Intel Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

Andere Namen oder Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

SMCI-F

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/534388/Super_Micro_Compute
r_Inc_New_X11_Generation_SuperServer.jpg

Pressekontakt:
Michael Kalodrich
Super Micro Computer, Inc.
pr@supermicro.com

Original-Content von: Super Micro Computer, Inc., übermittelt durch news aktuell

Posted by on 11. Juli 2017. Filed under Computer & Technik,Internet,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis