Startseite » Internet » ARITHNEA macht das Digital Asset Management von Hansgrohe fit für die Zukunft

ARITHNEA macht das Digital Asset Management von Hansgrohe fit für die Zukunft

München, 12. Juli 2017 – ARITHNEA hat die CELUM-Lösung von Hansgrohe, führender Hersteller von Armaturen und Brausen für Küche und Bad, für einen unternehmensweiten Einsatz modernisiert. Das Digital-Asset-Management-System (DAM) steht nun einer breiten Benutzergruppe zur Verfügung.

Die Modernisierung des DAM erfolgte im Rahmen eines Migrationsprojekts von der CELUM Team Edition auf die aktuelle Version CELUM 5, die umfangreiche Funktionen zur flexiblen Gliederung der Metadaten bietet. Sie erlauben, ein und dasselbe Asset in zahlreiche verschiedene Strukturen einzubinden und es so in den unterschiedlichsten Kontexten auffindbar zu machen. Dadurch können deutlich mehr Nutzer von dem System profitieren.

Neben der Durchführung der reinen technischen Migration konzipierte ARITHNEA gemeinsam mit Hansgrohe die nötigen Strukturen für den unternehmensweiten Einsatz des DAM und richtete sie in CELUM 5 ein. Darüber hinaus entwickelte der Digital-Business-Spezialist bestehende Schnittstellen zu anderen Systemen weiter. Dazu zählt die Plattform SAP Hybris, in der die Produktmanager von Hansgrohe die Produktdaten pflegen. Die von ARITHNEA modernisierte Integration ermöglicht ihnen, digitale Assets in CELUM direkt in der Oberfläche von SAP Hybris mit Produktdaten anzureichern.

In ergänzenden Nebenprojekten stattete ARITHNEA die CELUM-Lösung von Hansgrohe mit weiterem Mehrwert aus. So integrierten die Digital-Business-Experten das Bildformat Sprite in das DAM-System. Damit lassen sich aus Einzelbildern 360-Grad-Roundview-Videos erzeugen, so dass abgebildete Produkte virtuell gedreht werden können. Außerdem wurden im gesamten System Anpassungen hinsichtlich optimierter Informationen für die Nutzer vorgenommen.

Als nächste Schritte hat Hansgrohe geplant, zusammen mit ARITHNEA eine Enterprise-Video-Plattform in das DAM-System zu integrieren und CELUM an das Web-Content-Management-Modul von SAP Hybris anzubinden.

„Gemeinsam mit ARITHNEA haben wir eine DAM-Lösung implementiert, mit der in Zukunft die zentrale Verwaltung und Distribution aller digitalen Assets gesichert ist“, sagt Stefan Vollmer, Technical Consultant im Bereich Digital Media bei Hansgrohe. „Durch die sehr tiefe Verzahnung von ARITHNEA mit unserem Team Digital Media konnten wir intensiv auf fachlicher und technischer Ebene diskutieren – und das in einem sehr angenehmen partnerschaftlichen Verhältnis.“

Diese Presseinformation und Bildmaterial können unter www.pr-com.de/arithnea abgerufen werden.

Posted by on 12. Juli 2017. Filed under Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis