Startseite » Business & Software » New Media & Software » Run auf Elbphilharmonie im NDR Ticketshop: brink&martens schafft performante Infrastruktur

Run auf Elbphilharmonie im NDR Ticketshop: brink&martens schafft performante Infrastruktur

Klare Strukturen, nutzerfreundliche Navigation und Erleichterung des Buchungsprozesses ? so lauteten die Vorgaben der NDR Media GmbH für den Relaunch des NDR Ticketshops, der von brink & martens entwickelt und bereits im Januar 2016 online ging. Der Erfolg war von Anfang an groß, trotzdem wird der Shop ständig erweitert und verbessert, denn er ist der Vertriebskanal der NDR Media.
Als am 12. Juni 2017 der Vorverkauf des NDR Elbphilharmonie Orchesters für die zweite Saison in der Elbphilharmonie startete, war die Nachfrage nach den Tickets wieder sehr groß. Innerhalb von nur vier Stunden waren alle Konzerte des NDR ausverkauft – deutlich schneller als im Vorjahr. Der Trend hin zum Onlinekauf ist nicht zu übersehen: 70% der Tickets (knapp 24.000 von insgesamt 34.000 verkauften Karten) wurden über den NDR Ticketshop verkauft. Da im Vorfeld die Infrastruktur entsprechend überarbeitet wurde, war der NDR Ticketshop bestens gerüstet für den großen Ansturm der Musikliebhaber. Interessenten mussten sich zwar im virtuellen Warteraum in die Schlange stellen, konnten aber dann, dank der stabilen technischen Bedingungen, immer zügig die begehrten Tickets kaufen.
Bereits im April zeigte sich die große Akzeptanz des NDR Ticketshops bei den Kunden, als der Vorverkauf der Abonnements eingeläutet wurde. Selbst so komplexe Produkte wie Abonnements gingen 2017 fast ausschließlich über den Online-Tresen. Und auch hier gab es, trotz des sehr großen Interesses, keine technischen Probleme.
Der Ticketshop ist in eine Website eingebunden, die multimediale Inhalte bereitstellt, um den Nutzern Informationen rund um das Konzertangebot des NDR zu geben. Ein Newsletter soll Kunden und Interessenten umfassend informieren und dient gleichzeitig als effizientes Werbemittel. Durch eine zusätzliche Marketingfläche ? die brink & martens konzipiert, designed und implementiert hat ? stiegen die Newsletter-Anmeldungen signifikant. Ein Teil des Erfolges ist Zurückhaltung: Der Nutzer wird nicht unmittelbar nach dem Besuch der Website aufgefordert sich anzumelden. Erst wenn er sich mit der Seite auseinandersetzt, werden ihm die Vorteile des Newsletters kommuniziert.
Die Zahlen zeigen, wie sich Konzert-Tickets heutzutage am besten verkaufen lassen – nämlich online im Webshop. Die Voraussetzung für den Erfolg sind technisch und inhaltlich überzeugende Onlineangebote und smart umgesetzte Marketingstrategien.

brink & martens realisiert seit mehr als zehn Jahren im Herzen Hamburgs innovative Digitalprojekte. Im Fokus ihrer Arbeit stehen dabei Konzeption, Design und Umsetzung komplexer digitaler Angebote, die von Millionen Usern bedient werden. XING, Gelbe Seiten, OTTO oder der NDR sind nur einige Kunden. Die Projekte verbinden modernes Design mit exzellenter Usability – hierfür wurde die Agentur für digitale Produkte schon vielfach mit Design-Awards, wie dem iF-award, dem Lead Award oder dem red dot award, ausgezeichnet.

Posted by on 13. Juli 2017. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis