Startseite » Computer & Technik » 51Degrees beschleunigt programmatische Werbung. Erneut.

51Degrees beschleunigt programmatische Werbung. Erneut.

Wie Adtech-Akteure von den neuen verbesserten
Geräteinformationslösungen von 51Degrees profitieren können

Bestätigung der Spitzenposition im Bereich Geräteinformationen

51Degrees, der Top-Spezialist für Geräteinformationen, gab heute
den öffentlichen Probeeinsatz seines neuen
Geräteerkennungsalgorithmus bekannt. Er bietet Leistungssteigerungen
mit schnelleren Erkennungen pro Sekunde und reduzierte
Speicheranforderungen im Vergleich zu anderen hochleistungsfähigen
Algorithmen, wodurch 51Degrees sein Position als der führende
Anbieter von Geräteinformationen zementiert.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/540192/51Degrees_Logo.jpg )

Der neue Algorithmus erzielt:

– mehr als 22 Millionen Erkennungen pro Sekunde – >3-mal schneller
als andere Lösungen*
– branchenführende Genauigkeit von mehr als 99,9 %
– Hauptspeicheranforderung von vollständig initialisierten 114 MB –
25 % der Speichernutzung von Wettbewerbern
– Speicher-Overhead von nur 1 MB mit Zwischenspeicherung
– beinhaltet mehr als 43.658 einzigartige aktive globale
Hardware-Modelle
– 739.877 verfolgte Gerätekombinationen von Hardware, Betriebssystem
und Browser
– baut auf der patentierten Technologie von 51Degrees auf

Weitere Details erhalten Sie auf dem Performance-Blog
(https://51degrees.com/blog/51Degrees-More-Than-Three-Times-Faster)
von 51Degrees.

Für Demand Side Platforms (DSPs) und Ad-Börsen zählt jeder
Bruchteil einer Millisekunde bei der Entscheidung, wann auf
Werbegelegenheiten reagiert werden sollte.

Um überzeugende und profitable Werbeanzeigen bereitstellen zu
können, benötigen Adtech-Unternehmen, die
Echtzeit-Auktionsplattformen betreiben, genaue Informationen über die
Geräte und Browser von Endnutzern. Da Header-Auktionen an Bedeutung
gewinnen, ist die Fähigkeit, zuverlässige Geräteinformationen schnell
bereitzustellen, wichtiger als jemals zuvor. Langsam zu sein oder
eine fehlgeschlagene Auktion beeinträchtigt die Gewinnspanne.

Der verbesserte Algorithmus von 51Degrees baut auf existierenden
patentierten Techniken auf, um Gerätesignaturen zu erstellen, die
schneller in Echtzeit bewertet werden können, ohne ihre marktführende
Genauigkeit oder Abdeckung zu beeinträchtigen. Die Verbesserung kann
für Entwickler einfach bereitgestellt werden, da sie die gleiche
Schnittstelle wie bestehende APIs verwendet.

Für Unternehmen, die mehrere Milliarden von Werbeevents pro Tag
verarbeiten, wird sich diese Verbesserung direkt in
Kostenersparnissen und Gewinn im Vergleich zu alten Lösungen auf
Basis regulärer Ausdruckszeichen niederschlagen, selbst wenn diese
mit optimierter Zwischenspeichertechnologie ausgestattet sind.
Kompakte Dateien reduzieren den Speicherverbrauch, was bedeutet, dass
kleinere und billigere Virtual-Machine-Instanzen eingesetzt werden
können. Dies ist ein erheblicher Vorteil für Unternehmen mit
Tausenden von Cloud-Server-Instanzen.

James Rosewell, CEO und Gründer von 51Degrees, sagte: „51Degrees
hat schnell die Performance-Anforderungen für serverseitige
Header-Auktionen und das Wachstum von programmatischer Werbung
erkannt. „Im Verlauf des letzten Jahres haben wir den
Geräteerkennungsprozess von Grund auf überarbeitet, um die
spezifischen Anforderungen von Adtech-Kunden zu erfüllen. Ich freue
mich sehr, dass wir diese Entwicklung jetzt Kunden und Interessenten
in einem Probeeinsatz präsentieren können. Jedes Unternehmen, das
reguläre Ausdruckstechniken mit XML- oder JASON-Dateien verwendet,
sollte bei diesem kostenlosen Probeeinsatz mitmachen und selbst
erleben, welche Verbesserungen 51Degrees bei Performance, Genauigkeit
und Breite erzielt. Sie werden nicht enttäuscht sein.“

Rosewell fügt hinzu: „In diesem Jahr alleine haben wir 202.418
Gerätekombinationen zu unserer Datenbank hinzugefügt, die für
bestehende Anbieter eine große Herausforderung dargestellt haben, da
sie einen Kompromiss bei entweder der Breite oder der Performance der
Geräte eingehen mussten.** 2017 ist das Jahr, in dem Sie Ihren
Anbieter von Geräteinformationen neu bewerten sollten, da die
Technologie enorme Fortschritte gemacht hat, seit 51Degrees 2011 in
den Markt eingetreten ist.“

Vergleichen Sie 51Degrees hier
(https://51degrees.com/device-detection/competitor-comparison) mit
anderen Geräteinformationsanbietern.

Über 51Degrees

51Degrees ist das einzige Unternehmen für
Open-Source-Geräteerkennung, das in diesem Jahrzehnt für das nächste
Jahrzehnt entwickelt wurde. Zukunftssicher durch innovative
patentierte Technologie, ermöglichen es seine kostengünstigen,
risikofreien Geräteerkennungslösungen kundenorientierten Unternehmen,
ein hervorragendes Weberlebnis zu kreieren.

Das Unternehmen verfügt bereits über ein Portfolio von bewilligten
Patenten für Geräteerkennung in Europa und in den USA und das Patent
für den neuen hochleistungsfähigen Algorithmus wurde angemeldet.
Seine Fähigkeit, noch schnellere Ergebnisse mit mehr als 99,9 %
Genauigkeit zu liefern, zeigt, dass 51Degrees eindeutig wegweisend
für die Innovation von Geräteinformationen ist. Zu den anderen
bemerkenswerten Branchenneuheiten zählen: Unterstützung von nativen
Apps, Performance- und Genauigkeitsmeilensteine, Einbeziehung von
Preisinformationen, Daten zu Datum und Softwarestatus und die
einfache Identifizierung von datenminimierenden Browsern wie Opera
oder UB Browser. Lesen Sie hier
(https://51degrees.com/about-us/industry-firsts) über weitere
Weltneuheiten.

51Degrees hat seinen Unternehmenssitz in Reading, Vereinigtes
Königreich. Mehr als 1,5 Millionen Websites, darunter von globalen
Unternehmen wie eBay, AdYouLike, Sizmek, Tonic, Adform und Dstillery,
erhalten bereits kritische Geräteinformationen von 51Degrees wie etwa
Größe, Modell, Anbieter, Preis, Alter, Videounterstützung und
Gerätetyp.

Weitere Informationen erhalten Sie auf:
https://51degrees.com/resources/case-studies

* Getestet mit Dual 2,2 GHz Intel Xeon E5-2660 v2 10 Core CPU
Windows Server 2012 mit einmaliger zufälliger Auswahl von 10
Millionen realen End-Systemteilen. Weitere Details erhalten Sie auf
dem Performance-Blog
(https://51degrees.com/blog/51Degrees-More-Than-Three-Times-Faster)
von 51Degrees.

** Bezieht sich auf die Anzahl von Gerätekombinationen, die vom 1.
Januar 2017 bis zum 28. Juli 2017 hinzugefügt wurden

Pressekontakt:
Paula Bullock +44 (0) 118 328 7152

paula@51degrees.com

Original-Content von: 51Degrees.mobi Limited, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 1. August 2017. Filed under Computer & Technik,Internet,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis