Startseite » Information & TK » Performance-Spezialist AccelStor trotzt mit seinem All-Flash Array NeoSapphire P710 jedem Boot Storm

Performance-Spezialist AccelStor trotzt mit seinem All-Flash Array NeoSapphire P710 jedem Boot Storm

PresseBox) – Das NeoSapphire P710 gilt als das leistungsstärkste, schnellste und am einfachsten zu verwaltende All-Flash Array für Virtual Desktop Umgebungen (VDI). Schließlich liefert es 1.000.000 IOPS bei 4 kB Random Access und bietet dabei auch noch eine üppige Software-Funktionalität. Diese Features machen das P710 zu einer optimalen Lösung für VDI- und Cloud-Umgebungen.
Gerade Bildungseinrichtungen setzen oft auf VDI-Umgebungen. Dort können die angedockten Rechner übers Netzwerk verschiedene Betriebssysteme booten und auch die jeweils benötigten Anwendungen nachladen. Das All-Flash Array P710 reduziert als moderne Speicherlösung effektiv die Auswirkungen des morgendlichen Login-Rituals der Anwender ? besonders dann, wenn über 2000 Thin Clients versorgt werden wollen. Durch das Ablegen der VDI-Images und den dazugehörigen Nutzer-Profilen im All-Flash Array kann sich die Boot-Dauer jedes Clients um bis zu fünf Minuten verkürzen.
Übrigens: Ausgestattet mit der von AccelStor patentierten FlexiRemap-Technologie erreicht das P710 neben den 1M IOPS für gemischte Datenzugriffe (70% Lesen, 30% Schreiben) auch noch über 700.000 IOPS beim synchronen Schreiben mit 4K. Zudem lassen sich All-Flash Arrays von AccelStor mit FlexiRemap-Technologie zentral verwalten, einfach bedienen und schützen darüber hinaus auch noch effektiv die wertvollen Daten. Damit wird es zu einer leistungsstarken, zuverlässigen und sorgenfreien Speicherlösung für Unternehmen.
Aber auch die Software-Funktionen sind herausragend: Die spezielle Klon-Funktion des P710 ermöglicht es Benutzern, zeitaufwändiges Volume-Cloning bei VDI-Anwendungen zu reduzieren, ohne tatsächlich Kapazitäten zu belegen.
Das neue vSphere Web Client Plug-In von AccelStor bietet zudem eine einfache Verwaltung für VMware-Administratoren. Sie können über den integrierten vSphere-GUI Datenspeicher erstellen, löschen und klonen, ohne auf die WebGUI zuzugreifen. Enorme Flexibilität erhält der Benutzer auch beim Erstellen von virtuellen Laufwerken durch Thin Provisioning oder Thick Provisioning.
All-Flash-Arrays sind zentrale Serverbausteine mit sehr leistungsfähigen Komponenten. Die mit SSDs ausgestatteten Systeme ? auch Solid-State-Arrays genannt ? halten häufig angeforderte und kleinteilige Daten vor, um sie vielen Clients gleichzeitig offerieren zu können. Dadurch beschleunigen sich die Zugriffszeiten als auch die Datenübertragungsraten im Netzwerk erheblich.
Verfügbarkeit:
Die Preise sind abhängig von der Ausstattung. Endkunden vermitteln wir gerne an unsere Wiederverkäufer

Posted by on 2. August 2017. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis