Startseite » Allgemein » ABAS: Cyberforum Karlsruhe: Wenn Ideen Sprünge machen

ABAS: Cyberforum Karlsruhe: Wenn Ideen Sprünge machen

Das Karlsruher Unternehmen arbeitet mit einem Art Franchising-System. ABAS Partner implementieren und verkaufen die Software in ihren Ländern. Weltweit arbeiten so rund 580 Personen für ABAS. Die AG entwickelt die Software und koordiniert die Zusammenarbeit zwischen den Partnern. ABAS hat hiermit gute Erfahrungen gemacht.

„Unser Weg ins Ausland ähnelt sehr stark der Entwicklung die ABAS in seinen Anfangsjahren in Deutschland durchlaufen hat. Das Wachstum wurde durch den Aufbau eines Partnernetzes begleitet. Wir verzichten auf einen direkten Vertrieb. Der Vorteil: unsere Partner kennen die länderspezifischen Besonderheiten und ihre Kunden vor Ort. Sie sprechen die Sprache unserer Kunden, kennen ihre Fragestellungen und wissen um landesspezifische Aufgabenstellungen. Weiterer Vorteil: ihre Eigenständigkeit ermöglicht ihnen, Wünsche, beispielsweise für die Weitentwicklung der Software, mit Nachdruck zu vertreten. Dies verhindert auch, dass wir am Bedarf vorbeientwickeln. ABAS pflegt regionale, nationale und internationale Strukturen gleichwertig – alles zusammen ist Globalisierung“.

Posted by on 19. Dezember 2007. Filed under Allgemein,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis