Startseite » Business & Software » New Media & Software » CHRONEX-Zeiterfassung 9: Windows-Stechuhr ab sofort mit Projektverwaltung

CHRONEX-Zeiterfassung 9: Windows-Stechuhr ab sofort mit Projektverwaltung

Wer arbeitet wie lange im Büro? Wann kommt der Mitarbeiter, wann geht er? Die CHRONEX-Zeiterfassung für Windows bietet sich als digitale Arbeitszeiterfassung und damit als Alternative zur Stechuhr an. Die Software kommt dabei auch mit Gleitzeit und Schichtarbeit zurecht, erfasst Urlaubspläne und stellt Dienstpläne auf. Die neue Version 9 rüstet ein komplettes Projektmanagement nach.

Kurz zusammengefasst:
– Neu: CHRONEX-Zeiterfassung 9
– Business-Programm für Windows-Rechner
– Seit 20 Jahren in der Praxis bewährt
– Für die Arbeitszeiterfassung in Unternehmen und Behörden
– Unterstützt flexible Gleitzeit, Schicht- und Zeitarbeit
– Mit grafischem Urlaubs-, Dienst- und Schichtplaner
– Vollautomatische Buchungen am PC möglich
– Unterstützung für Kartenleser und RFID-Terminals
– NEU: Integrierte Projektzeiterfassung
– Preis: Mehrbenutzerversion ab 17 Euro
– Link: http://www.chronex.de

Wer in einer Behörde oder einer Firma arbeitet, muss die eigene Anwesenheit und damit die Arbeitszeiten protokollieren. Früher gab es dazu die Stechuhr. Und heute?

Die CHRONEX-Zeiterfassung für Windows füllt seit 20 Jahren die Lücke im Angebot. Das Programm bietet sich als elektronische Stechuhr an. An jedem Tag in der Woche erfasst es Anfang und Ende der Arbeitszeiten und kann dabei auch die Pausen mit berücksichtigen. Die Software wurde in den vergangenen Jahren immer weiter optimiert und kommt so auch mit allen nur erdenklichen Arbeitszeitmodellen zurecht. Flexible Gleitzeit, Schicht- und Zeitarbeit: All das stellt die CHRONEX-Zeiterfassung vor keine Probleme.

Am PC bietet die Software sogar eine vollautomatische Buchung der Arbeitszeiten an, ohne dass der Anwender auch nur einen Mausklick ausführen muss. Gern können sich die Kollegen auch über einen Kartenleser oder RFID-Terminals in der Software anmelden. So werden Aufwand und Kosten für die Zeiterfassung drastisch reduziert.

Gut lässt sich die Software auch als Urlaubs-, Dienst- und Schichtplaner einsetzen. Und dank des einfachen Client-Server-Designs ist die CHRONEX-Zeiterfassung auch leicht standortübergreifend etwa in Filialen oder Außenposten verwendbar.

Dank der Vergabe von Zugriffsrechten und mit der Hilfe einer Verschlüsselung aller erfassten Daten bleibt der Datenschutz immer gewährleistet.

CHRONEX-Zeiterfassung 9 nun auch mit Projekten
Ab sofort liegt die CHRONEX-Zeiterfassung in der Version 9 vor. Mit der neuen Version wird die Software um einen wesentlichen Bestandteil erweitert.

Ab sofort können die Anwender das Programm auch als Projektverwaltung verwenden. Das bedeutet, dass es möglich ist, erfasste Arbeitszeiten auf verschiedene Projekte zu buchen. Auf diese Weise können Firmen gegenüber ihren Auftraggebern belegen, wie viele Mitarbeiter wie viele Stunden an einer konkreten Aufgabe gearbeitet haben. So lassen sich mitunter auch Arbeitsstunden abrechnen.

Natürlich macht so eine Projektverwaltung auch intern Sinn. So können die Verantwortlichen im Unternehmen jederzeit sehen, wie intensiv bestimmte Projekte die Mitarbeiter beschäftigen.

Das Programm bietet nun auch eine automatische Start- und Stop-Erkennung bei Projektbuchungen mit Chipkarte, beherrscht die selektive Projektzuordnung an Benutzer über Projektgruppen und hilft bei der Projektansicht von Logbüchern.

Auf der Homepage steht die Profi-Version 9.106 mit vielen Extras zum Download als kostenlose Testversion bereit. Sie kann von zwei Anwendern eingesetzt werden. Die Mehrbenutzer-Version ist bereits ab 17 Euro im Jahr lizenzierbar. CHRONEX läuft übrigens auch auf Windows 8 und Server 2012.

(ca. 3.650 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

Wichtige Links:
Homepage
: http://www.chronex.de

 

Informationen zum verantwortlichen Unternehmen:
CHRONEX-Datensysteme
Ansprechpartner für die Presse: Jürgen Herrmann
Rosmarinstr. 8
39249 Barby
Tel.: (+49) 0175 / 8789024
Fax : (+49) 03212 / 1242291
Mail: info@chronex.de
Web: http://www.chronex.de

Journalisten wenden sich bitte an die aussendende Agentur:
Pressebüro Typemania GmbH
Carsten Scheibe (GF)
Werdener Str. 10
14612 Falkensee
HRB: 18511 P (AG Potsdam)
Tel: 03322-50 08-0
Fax: 03322-50 08-66
E-Mail: info@itpressearbeit.de
Internet: http://www.itpressearbeit.de/

Dies ist eine Pressemitteilung mit aktuellen Informationen nur für Journalisten. Dieser Text ist für branchenfremde Empfänger nicht vorgesehen. Das Pressebüro ist auch nicht autorisiert, Nicht-Journalisten Fragen zum Produkt zu beantworten.
Gern vermitteln wir den Journalisten ein Interview oder versorgen sie mit weiterführenden Informationen. Bei PC-Programmen, Büchern und Spielen können wir für die Journalisten auch ein Testmuster besorgen – eine Anfrage per E-Mail reicht aus.
Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns über Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns über ein Belegexemplar, einen Scan, ein PDF oder über einen Sendungsmitschnitt.

Weitere Informationen unter:
http://itpressearbeit.de/?p=16958

Posted by on 5. November 2012. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis