Startseite » Computer & Technik » Datensicherheit » Zscaler SHIFT verbindet Internetsicherheit mit intelligentem Routing

Zscaler SHIFT verbindet Internetsicherheit mit intelligentem Routing

München, 20. Februar 2014 – Zscaler, Anbieter der globalen Sicherheits-Cloud für das mobile Unternehmen, wird mit Zscaler SHIFT sein Service-Portfolio erweitern. Neben den Zscaler Web- und Mobile-Suiten ist mit Zscaler SHIFT jetzt ein einfach zu implementierender Cloud-Service für einen breiten Markt verfügbar. Der Dienst nutzt alle Vorteile der skalierbaren Sicherheitsarchitektur von Zscaler. Zscaler SHIFT setzt auf intelligentes Routing und ermöglicht mit seiner „Threat Intelligence“ auf Basis von Verhaltensanalysen ein verbessertes Schutzniveau gegen dynamische Bedrohungen aus dem Internet. Grundlage der Analyse sind täglich12 Milliarden Web-Transaktionen. Sie erlauben einen schnellen Einblick in aktuell aufkommende Bedrohungen, die dann schon in der Zscaler-Cloud geblockt werden können.

Zscaler SHIFT ist in Minutenschnelle konfiguriert, so dass Unternehmensrichtlinien sofort umgesetzt werden. Der neue Service ist für Public WiFis, den Gäste-Zugriff in Unternehmenszentralen und Zweigstellen oder den Web-Zugriff in Kaufhäusern und Zügen geeignet. Der Service bietet Nutzern umfassende Web-Sicherheit ohne komplex zu konfigurierende, kostspielige Appliances.

Die Anwender profitieren von:

• lückenloser Sicherheit – Sicherheit und Unternehmensrichtlinien werden transparent umgesetzt, ohne dass der Endanwender bei der Nutzung beeinträchtigt wird. Zscaler SHIFT bietet Schutz vor Schädlingen wie Malware, Botnets und Advanced Threats und beschränkt die Haftungsrisiken durch das Filtern anstößiger Web-Inhalte.

• umfassender Kontrolle und Transparenz – Eine intuitive Benutzeroberfläche gewährt Einblick in die aktuelle Sicherheitslage, unrechtmäßige und schädliche Aktivitäten sowie Internet-Browsing-Trends. Dazu führt der Dienst alle Informationen organisations-übergreifend zusammen, konsolidiert und korreliert sie in Echtzeit.

• granularem Richtlinien-Management – Organisationen haben die Wahl unter vier Risikotoleranz-Einstellungen, um Richtlinien mit einem Klick umzusetzen. Alternativ können auch spezielle Internet-Browsing-Kategorien ausgewählt werden, um eigene Richtlinien zu definieren und umzusetzen. Das Surfverhalten wird über bestimmte Blockademechanismen oder Zugriffslisten granular kontrolliert.

„In unserer heutigen Welt mit einer omnipräsenten Netzanbindung suchen Unternehmen nach Wegen, ein einheitliches Schutzniveau anzubieten. Gleichzeitig wollen sie die Kosten bei der Sicherheit für Point-Produkte senken“, so Martin Brown, Chief Security Portfolio Architect bei BT Security Enterprise, einem weltweit führenden Managed-Security-Services-Anbieter. “Lösungen, die dieses Problem erfolgreich angehen, haben die Vision verinnerlicht, Sicherheit direkt über das Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Damit wird Sicherheit genauso vereinheitlicht, wie die Netzverfügbarkeit. Genau hier setzt Zscaler SHIFT an.”

Patrick Foxhoven, VP & CTO of Emerging Technology bei Zscaler: “Firmen und Organisationen praktisch jeder Größe kämpfen damit, ihren Mitarbeitern sicheres Arbeiten jenseits des Unternehmensnetzwerks zu ermöglichen. Zscaler SHIFT ergänzt die Vorteile der globalen Sicherheits-Cloud um ein intelligentes Routing, so dass jeder mit ruhigem Gewissen auf das Internet zugreifen kann.”

Weitere Informationen zu Zscaler SHIFT sind unter www.zscalershift.com erhältlich.

Weitere Informationen unter:
http://www.zscalershift.com

Posted by on 20. Februar 2014. Filed under Datensicherheit. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis