Startseite » Business & Software » Umfrage F-Secure: Unternehmen lehnen Cloud weiterhin vor allem wegen Sicherheitsbedenken ab

Umfrage F-Secure: Unternehmen lehnen Cloud weiterhin vor allem wegen Sicherheitsbedenken ab

München – 26. Juni 2014: Auch wenn den Unternehmen die Vorzüge von Cloud-Diensten bekannt sind, so ist die Skepsis vielerorts noch immer groß. Zwar lassen sich die Effizienz und Produktivität durch Cloud-Dienste steigern, doch nicht jedes Unternehmen wagt den Schritt in die Cloud. Wichtigster Grund für die Ablehnung sind Sorgen um die Datensicherheit. Dies belegt eine Umfrage von F-Secure in Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern*.

45 Prozent der Unternehmen, die keine Cloud-Lösung nutzen, geben mangelnde Kontrollmöglichkeiten und fehlende Sicherheit als Hauptgrund an. Unter den befragten größeren Unternehmen ist diese Zahl noch höher: 67 Prozent der Organisationen mit 50 bis 249 Mitarbeitern und 70 Prozent der Unternehmen mit 250 bis 500 Mitarbeitern. Andere Gründe für mangelndes Interesse an Cloud-basierten Services sind für 21 Prozent der Befragten die Kosten, für 13 Prozent mögliche Performance-Probleme und für 12 Prozent die rechtliche Verbindlichkeit.

„Unternehmen, die aus Gründen der Sicherheit vor der Cloud zurückschrecken, sollten sich bewusst sein, dass ein ordnungsgemäß konzipierter und verwalteter Business-Cloud-Dienst gerade in sicherheitstechnischer Hinsicht die absolut richtige Wahl ist“, erklärt Timo Laaksonen, Vice President of Content Cloud bei F-Secure. „Ein praktisches Beispiel hierzu: Ein Mitarbeiter möchte auf seinem mobilen Gerät auf Informationen zugreifen, um diese mit einem Kunden zu teilen. Steht hierfür kein einfach zu bedienender, immer verfügbarer Online-Service zur Verfügung, nutzen Mitarbeiter hierfür oft ihr privates Cloud-Konto oder laden die Informationen direkt auf ihr Gerät. Und genau das stellt das eigentliche Sicherheitsrisiko dar.“

Unternehmen, die Cloud-basierte Lösungen hingegen nutzen oder dafür offen sind, sehen die Datensicherheit vor allem als wichtigstes Kriterium bei der Auswahl eines Cloud-Collaboration-Dienstes. 84 Prozent geben an, dass die Datensicherheit extrem wichtig ist, gefolgt von der Benutzerfreundlichkeit und permanenter Zugänglichkeit. Für 52 Prozent ist der Standort der Server extrem wichtig und für 43 Prozent der Befragten das Herkunftsland des Dienstleisters. In 27 Prozent der Unternehmen, die auf die Cloud setzen, waren es die Mitarbeiter und nicht das Unternehmen selbst, die erstmals eine Cloud-basierte Lösung für geschäftliche Zwecke nutzten.

Heitere Aussichten in der Cloud für höhere Business-Produktivität

„Wir haben uns in erster Linie wegen der Sicherheitsaspekte für Younited entschieden“, erklärte Jukka Nieminen von Unmonday, ein Unternehmen, das intelligente Audiosysteme entwickelt und vermarktet. „Wir können nicht riskieren, dass unsere vertraulichen Informationen in den falschen Händen landen. Zweitens, sind wir ein kleines Unternehmen mit globaler Reichweite. Wir brauchen einfache Lösungen, die überall in der Welt zugänglich sind. Hinzu kommt, dass wir von Group Spaces in Younited begeistert sind. Dies hilft uns, mit unseren Agenturen und Geschäftspartnern auf der ganzen Welt effizient zusammenzuarbeiten.“

Younited for Business ist ein sicherer, vertrauenswürdiger Cloud-Collaboration-Dienst, der auf einfache und intuitive Weise das Speichern und Teilen von Geschäftsdateien und Zusammenarbeit ermöglicht, überall, von jedem Gerät. Die von F-Secure entwickelte Lösung wird von ausgebildeten Sicherheitsexperten mit den gleichen Technologien, Kompetenzen und Best Practices betrieben wie F-Secure Labs, den Machern der preisgekrönten Lösungen für Online-Sicherheit.

Younited for Business ist derzeit in Europa in drei flexiblen Speicheroptionen verfügbar: 5 GB, 100 GB und 500 GB. Es kann über F-Secures zertifiziertes Netzwerk europäischer Vertriebspartner erworben werden. Younited for Business kann mit dem schlüsselfertigen Sicherheitsdienst F-Secure Protection Service for Business verwaltet werden, dies bedeutet Content und Sicherheit an einem Ort.

*Der Digital Company Survey 2013 von F-Secure basiert auf Web-Interviews mit Entscheidern und Beeinflussern von Software-Käufen, die in Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern tätig sind. Die Teilnehmer kamen aus acht Ländern: Deutschland, Italien, Frankreich, Großbritannien, Schweden, Finnland, Polen und USA. Insgesamt nahmen 805 Befragte teil, dabei mindestens 100 pro Land. Die Befragten waren zu 67 Prozent männlich und 33 Prozent weiblich. Die Umfrage wurde von der GfK im November 2013 durchgeführt.

Weitere Informationen unter:
http://www.bitecommunications.com

Posted by on 26. Juni 2014. Filed under Business & Software,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis