Startseite » Allgemein » CAD-Datenaustausch für jede Branche mit neuem CADdoctor SX3

CAD-Datenaustausch für jede Branche mit neuem CADdoctor SX3

Der CAD-Spezialist CAMTEX gibt das Release des CADdoctor SX3 am 30. Juni 2014 bekannt. Damit folgt der SX seinem „großen Bruder“ EX nach, der im März auf dem Markt kam. CADdoctor ist ein leistungsstarkes Tool zur Konvertierung, Reparatur und Bearbeitung von CAD-Daten. Die Funktionalitäten des CADdoctor SX sind in Paketen speziell auf unterschiedliche Branchen zugeschnitten.

– Leistung spart Zeit –

Dank der Nutzung mehrerer Prozessorkerne wird die notwenige Rechenleistung aufgeteilt und so die Performance kräftig gesteigert. Dadurch kann der CADdoctor SX3 Prozesse in gut der Hälfte der Zeit ausführen, die sein Vorgänger benötigte.
Die Reparaturfunktion wurde ebenfalls verbessert. Die automatischen Abläufe wurden optimiert und so der Anteil manueller Reparatur auf ein Minimum reduziert. Der Nutzer spart Zeit, da er nicht ständig anwesend sein muss.
Auch mit der Schnellkonvertierungsfunktion lässt sich Einiges an Zeit herausholen. Sie führt vollautomatisch den Import, die Reparatur und den Export aus, ohne dass ein weiteres Eingreifen durch den User notwendig ist. Resultat ist ein Volumenmodell, das ohne manuellen Aufwand entsteht.

– Neue Lizensierung und Schnittstellen –

Das neue Lizenzsystem erleichtert die Arbeit mit CADdoctor SX. Zum einen werden nun virtuelle Lizenzserver unterstützt, zum anderen können Netzwerk-Lizenzen „ausgecheckt“ werden. Das heißt eine Lizenz kann vom firmeninternen Server herausgelöst und beispielsweise auf dem Laptop mitgenommen werden. Damit orientiert sich CADdoctor an aktuellen Entwicklungen in der Branche, die eine größere Flexibilität von Software-Lösungen erfordern. CAD-Daten können so auch in Homeoffice oder von unterwegs bearbeitet werden.
CADdoctor SX3 ist kompatibel mit Windows 7 und 8 und unterstützt die neuen Versionen von CATIA, Creo, NX, Parasolid, ACIS und STEP.

– Spezielle Pakete –

Der CADdoctor SX3 ist als Trans-, FEM- oder Mold-Paket erhältlich. Zusätzlich zur reinen Konvertierung und Reparatur, bietet das FEM-Paket Geometrievereinfachung (Simplifikation), Hüllgeometrie und die Möglichkeit zur Polygondaten-Aufbereitung. Damit ist es besonders für Anwender von CAE-Software und zur Reduktion von großen Assemblies durch Hüllgeoemetrie und Vereinfachung geeignet. Im Mold-Paket sind ein Formenbaumodul und Features zur Geometrievereinfachung enthalten. Werkzeug- und Formenbauer können mit CADdoctor SX/Mold bequem Radien entfernen und Durchbrüche schließen, aber auch Hinterschnitte erkennen, Wandstärken analysieren oder Entformungsschrägen ermitteln.

– CAMTEX ist Ansprechpartner –

Der CAD-Spezialist CAMTEX erstellt die deutschsprachige Version des CADdoctor und ist Vertriebspartner. Weitere Informationen zu CADdoctor sind auf der CAMTEX-Website zu finden.

Weitere Informationen unter:
http://www.camtex.de/software/caddoctor.html

Posted by on 30. Juni 2014. Filed under Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis