Startseite » Allgemein » Europäische Kommission: AMUG als Experte für Additive Manufacturing eingeladen

Europäische Kommission: AMUG als Experte für Additive Manufacturing eingeladen

(NL/3111655690) Die Europäische Kommission hat die AMUG (Additive Manufacturing User Group) zu einer Anhörung für Zukunftstechnologien eingeladen. Brüssel hatte Experten aus der Wirtschaft und Wissenschaft zu Gesprächen am 18. und 19. Juni 2014 eingeladen. Auf der Basis von Experten Know-how wird wichtiges Grundlagenwissen gesammelt um weitere Entscheidungen und Beschlüsse für Zukunftstechnologien in Europa vorzubereiten.

Die Europäische Kommission ist ein supranationales Organ der Europäischen Union. Im politischen System der EU nimmt sie Aufgaben der Exekutive wahr. Sie sorgt mithilfe ihres Beamtenapparats für die korrekte Ausführung der europäischen Rechtsakte, setzt den EU-Haushalt um und führt die beschlossenen Förderprogramme durch. Vor der Vorlage von Vorschlägen führt die Kommission umfangreiche Anhörungen durch, so dass die Standpunkte der Interessengruppen berücksichtigt werden können. In der Regel wird mit dem Vorschlag eine Bewertung der möglichen Auswirkungen eines bestimmten Gesetzgebungsakts auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt veröffentlicht.

Zukunftstechnologien sind der Schlüssel für die künftige Wettbewerbsfähigkeit Europas. Die AMUG hat im Rahmen einer Anhörung über die Entwicklungen für additive Fertigung teilgenommen. Die Anhörung dient als Grundlage für künftige Entscheidungen über die Finanzierung von Projekten durch die Europäische Union. Stefan Ritt, internationaler Sales- und Marketing Manager der SLM Solutions GmbH, Brüssel hat als europäischer Vertreter der AMUG an der Sitzung in Büssel teilgenommen.

Stefan Ritt, über 15 Jahre Erfahrung in dieser Branche, war als einer der Senior-Experten mit weiteren Spezialisten aus ganz Europa nach Brüssel eingeladen. Die EU-Kommission wollte sich über die neuesten Erkenntnisse und den Status der Entwicklung für additive Fertigung für Kunststoffe und Metalle mit den Experten austauschen.

In der Podiumsdiskussion gab Stefan Ritt viele Informationen und Querverweise zu Finanzierungsprojekten in den USA, Asien und Russland. Ferner wies er die Zuhörer der Europäischen Kommission auf den positiven Einfluss schnell wachsender Benutzergruppen wie AMUG hin.

Detaillierte Ergebnisse des Workshops werden im Herbst 2014 auf der offiziellen Website der Europäischen Union in englischer Sprache veröffentlicht.

Weitere Informationen unter:
http://www.deutsche-mc.de

Posted by on 30. Juni 2014. Filed under Allgemein,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis