Startseite » Business & Software » ERP » eNVenta ERP 3.3 mit neuer Zoom-App

eNVenta ERP 3.3 mit neuer Zoom-App

Das südbadische Softwarehaus Nissen & Velten hat im vergangenen Jahr die Cockpitfunktion eNVenta Zoom für seine ERP-Software vorgestellt. Mit ihr lassen sich ausgewählte Informationen und Kennzahlen frei zusammenstellen, die in Form von Grafiken und Tabellen auf dem Startbildschirm der Software anzeigt werden. Mit der ab Juli 2014 verfügbaren neuen Version 3.3 wurde die Zahl der verschiedenen Zoom-Informationselemente auf mehr als 50 ausgebaut. Selbstorganisation, Controlling und Kennzahlen sowie Monitoring sind die Anwendungsfelder, welche eNVenta Zoom abdeckt. Neben den bestehenden Informationselementen wie beispielsweise zu Umsatz, Ertrag, Auftragsentwicklung und Lagerbestandsentwicklung sind viele weitere dazu gekommen.

Neue Zoom-Elemente unterstützen bei der Unternehmenssteuerung

Beispielsweise der neue „Webshop-Monitor“: Mit ihm können eNVenta-Anwender, welche das Modul E-Commerce einsetzen, die wichtigsten Aktivitätskennzahlen ihres Webshops auswerten. Das Element „Top 100 Aufsteiger und Absteiger“ zeigt die Kunden mit der wertmäßig signifikantesten Veränderung des Auftragseingangs im ausgewählten Zeitraum, im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum, an. Auf diese Weise können drohende Kundenverluste oder sich neu entwickelnde A-Kunden schnell identifiziert werden. Die Anzeige „Auslaufende Kunden-Konditionen“ warnt rechtzeitig vor dem Ablauf spezifischer kundenbezogener Konditionen. Mit der Angabe des konditionsbezogenen Umsatzes und der Anzahl der Auftragspositionen lässt sich zielgerichtet neu verhandeln.

Im Zoom-Element „Außendienststatus“ wird eine Liste der Vertreter mit ihrem Auftragseingang für das aktuelle Geschäftsjahr und dem des Vergleichszeitraums des Vorjahres dargestellt. Die Abweichungen werden grafisch dargestellt, in gleicher Weise wird dies für das Angebotsvolumen, die Abschlussquote und die Verlustquote der Angebotspositionen gezeigt.

Die Anzeige „TOP 100 Ladenhüter“ soll dabei helfen, die Liquiditätsbindung im Lager zu reduzieren. Sie listet Artikel mit einer deutlich unterdurchschnittlichen Umschlagshäufigkeit auf.

eNVenta Zoom-App für Android, iOS und Winphone

Die neue Zoom-App bringt nun alle Zoom-Elemente auch auf Tablets und Smartphones. So stellt die neue App dem Management auch unterwegs jederzeit die individuell zugeschnittenen Informationen und Kennzahlen zur Verfügung. Sie ist für mobile Endgeräte unter Android, iOS und Windows Phone kostenlos verfügbar. Die technische Voraussetzung zur Nutzung ist die Installation von eNVenta ERP 3.3.

Günter Velten, Geschäftsführer von Nissen & Velten, sagt über die Weiterentwicklung von eNVenta Zoom: „Bei der Konzeption von eNVenta Zoom war uns von Anfang an klar, dass ein Informationscockpit auf dem Desktop-Arbeitsplatz nur der erste Schritt ist. Mit der Entwicklung der neuen Zoom-App stellen wir den Anwendern unseres ERP-Systems nun mehr als 50 relevante Kennzahlen und grafische Auswertungen rund um die Uhr auf mobilen Endgeräten der drei wichtigsten Betriebssysteme zur Verfügung“.

Weitere Informationen unter:
http://www.nissen-velten.de

Posted by on 1. Juli 2014. Filed under ERP. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis