Startseite » Computer & Technik » Steria unterstützt die britische Energiewende

Steria unterstützt die britische Energiewende

Steria, ein führender Anbieter IT-gestützter
Business Services, unterstützt Großbritannien bei der Reform des
Energiemarktes. Dafür liefert das Unternehmen die Software-Lösung
RT.Easy als Bestandteil eines neuen Abrechnungssystems für
Energieerzeuger und -versorger. Das Abrechnungssystem wird von der
Nonprofit-Organisation ELEXON bereitgestellt und deckt sowohl
Differenzkontrakte (CFD) als auch den Kapazitätsmarkt (CM) ab. Beide
Bereiche sind Teil der britischen Energiemarkt-Reform. Die
Software-Lösung RT.Easy wurde von Steria Mummert Consulting
entwickelt und ist bereits bei deutschen Versorgern im Einsatz.

Das Projekt wurde im Rahmen der britischen Energiemarkt-Reform in
Höhe von zunächst 7,3 Mio. Euro für sechs Jahre vereinbart.
Auftraggeber ist EMR Settlement Limited, ein hundertprozentiges
Tochterunternehmen von ELEXON. Der Auftrag umfasst Softwarelizenzen,
Konfigurations- und Implementierungsmaßnahmen sowie das Hosting der
Infrastruktur im Rahmen einer Cloud-basierten Lösung. Des Weiteren
liefert Steria Anwendungssupport und -wartung sowie Business Process
Services für das Management der Zahlungen an die Energieversorger.
Die zum Einsatz kommende Software-Lösung RT.Easy ist ein add-on Tool,
das von Steria Mummert Consulting entwickelt wurde, um in einer SAP
IT-Landschaft maßgeschneiderte Funktionen für die Abrechnungs- und
Angebotsprozesse bereitszustellen.

Gavin Chapman, Chief Operating Officer von Steria UK, erklärt:
„Der Umfang dieses Projekts macht es zu einem Eckstein der von der
Regierung angestrebten Veränderungen. Diese sollen Anreize für
Neuinvestitionen in die Stromerzeugung schaffen und im Endeffekt
Stromquellen mit geringem CO2-Ausstoß fördern. Als bewährter
Transformationspartner im privaten und öffentlichen Sektor hat Steria
umfassende Erfahrung in der Zusammenarbeit mit vielen führenden
europäischen Energie- und Versorgungsunternehmen. Dies ist ein
wichtiges Infrastrukturprojekt, das den Umbau der britischen
Energiebranche unterstützen wird. Ich freue mich sehr, dass wir
hierbei als Technologie- und Geschäftsprozess-Partner für Elexon
tätig werden dürfen.“

Peter Haigh, Chief Executive Officer von ELEXON, kommentiert:
„Dies ist ein entscheidender Schritt für das EMR-Programm und ELEXON.
Das solide Portfolio von Steria für die Entwicklung und die
Bereitstellung von IT-Systemen vermittelte uns die Sicherheit, dass
das Unternehmen über geeignete Erfahrung und Expertise verfügt, um
uns in unserer Rolle als Anbieter von Abrechnungsleistungen für die
Energiemarkt-Reform zu unterstützen. Wir freuen uns darauf, mit
Steria am Aufbau eines neuartigen Abrechnungssystems zum Vorteil
aller EMR-Stakeholder zusammenzuarbeiten.“

Die Presseinformation finden Sie auch online auf unserer Website:
http://bit.ly/ELEXON

Über ELEXON:

ELEXON ist ein 100%iges, gemeinnütziges Tochterunternehmen von
National Grid. ELEXON spielt eine entscheidende Rolle für den
reibungslosen Betrieb des britischen Stromgroßhandelsmarkts und
ermöglicht den Vergleich von Angeboten für den Ein- und Verkauf von
Strom im Großhandel mit tatsächlichen Volumina. Dabei beträgt das
branchenweite Umschlagsvolumen. 1,9 Mrd. Euro pro Jahr.

Über Steria (www.steria.com)

Steria bietet Business-Services auf Basis modernster
Informationstechnologien und verbindet die tiefgehende Kenntnis der
Geschäftsprozesse seiner Kunden mit einer umfassenden Expertise in IT
und Business Process Outsourcing. So gelingt es dem Unternehmen, den
Herausforderungen seiner Kunden mit innovativen Lösungen zu begegnen.
Durch seinen kooperativen Beratungsstil arbeitet Steria eng und
partnerschaftlich mit seinen Kunden zusammen, begleitet sie bei ihren
Transformationsprozessen und stellt so sicher, dass sie sich auf ihr
Kerngeschäft konzentrieren können. 20.000 Steria Mitarbeiter in 16
Ländern stehen hinter den Systemen, Services und Prozessen, die Tag
für Tag die Welt in Gang halten, und berühren dabei das Leben von
Millionen Menschen weltweit. 1969 gegründet, unterhält Steria heute
Standorte in Europa, Indien, Nordafrika und Südostasien. Der Umsatz
des Unternehmens betrug im Jahr 2013 1,75 Milliarden Euro. Mehr als
20 Prozent* des Kapitals ist im Besitz der Steria-Mitarbeiter. Die
Gruppe, mit Hauptsitz in Paris, ist an der Euronext, Paris gelistet.

*Inkl. „SET Trust“ und „XEBT Trust“ (4,15% des Kapitals).

Pressekontakt:
Jennifer Lansman
Steria
Tel: +33 1 34 88 61 27
E-mail: jennifer.lansman@steria.com

Weitere Informationen unter:
http://

Posted by on 1. Juli 2014. Filed under Computer & Technik,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis