Startseite » Business & Software » New Media & Software » FICO stellt den Analytic Modeler vor

FICO stellt den Analytic Modeler vor

München, 01. Juli 2014 – FICO, ein führender Anbieter von Predictive Analytics und Softwarelösungen für Entscheidungsmanagement, stellt eine neue Software vor: den FICO Analytic Modeler. Er dient der Entwicklung von Modellen und Entscheidungsstrategien und greift dazu auf die Daten der FICO Analytic Cloud zurück. Für weniger technisch versierte Nutzer ist die Software genauso geeignet wie für solche, die in hohem Maße im Umgang mit Big Data geübt sind. Der Analytic Modeler ist wichtiger Teil des FICO Solution Stack, in dessen Rahmen FICO verschiedene Softwareangebote zur Verknüpfung von Big Data, prädiktiver Analytik und Entscheidungsmanagement zur Verfügung stellt.

Mit dem Analytic Modeler verknüpft FICO die leistungsfähigen, nutzerfreundlichen Online-Analytik-Werkzeuge von InfoCentricity, ein Unternehmen, das Fico kürzlich übernommen hat, mit dem FICO Model Builder, einem stabilen On-Premise-Analytik-Werkzeug zur Analyse von Daten jeder Größe und Komplexität. Die beiden Hauptfunktionen dieser Analytik-Werkzeuge sind zum einen die Erstellung von einsatzfertigen Scorecards und zum anderen die Entwicklung von Entscheidungsbäumen, die dabei helfen, den richtigen Handlungsweg einzuschlagen.

Die Standardausführung des FICO Analytic Modeler wurde speziell für Wirtschaftsanalysten entwickelt und zeichnet sich durch eine intuitiv nutzbare und visuell ansprechende Benutzeroberfläche aus. Die Expertenausführung liefert erfahreneren Wirtschaftsanalysten anspruchsvolle Werkzeuge zur Arbeit mit unvollständigen Daten und konkurrierenden Richtwerten. Außerdem lassen sich damit transparente Modelle erstellen, die den geschäftlichen Erwartungen und behördlichen Auflagen entsprechen und so den Prozess der Betriebsprüfung erleichtern. In Verbindung mit erweiterten Einsatzmöglichkeiten von Entscheidungsbäumen können Analysten die Auswirkung der Implementierung von Scores anhand von Richtlinien beobachten und datengesteuerte Geschäftsvorschriften entwickeln.

„Wir arbeiten daran, Analytik leichter zugänglich zu machen, indem wir die besten Technologien und Werkzeuge in die Hände unterschiedlichster Nutzer mit verschiedenen Fähigkeiten in Unternehmen aller Größen legen“, erklärt Stuart Wells, Chief Technology Officer bei FICO. „Aus simplen, leicht verständlichen prädiktiven Modellen kann enormer Nutzen gezogen werden. Das ist mit dem FICO Analytic Modeler auch für Big Data-Anfänger möglich, während Datenwissenschaftler bei der Analyse komplexer wirtschaftlicher Herausforderungen optimal unterstützt werden.“

„Analytik ist ein zunehmend universelles Thema“, so Dan Vesset, Program Vice President für Business Analytic und Big Data bei IDC. „Gleichzeitig entwickeln sich Analytik-Angebote dahingehend, dass sie die Bedürfnisse spezifischer Berufsgruppen adressieren – Personalanalytik für HR-Manager, Betrugsanalytik für Risikomanager, Marketinganalytik für Kampagnenmanager. Je einfacher die jeweilige Analytik zu erstellen ist, desto mehr Menschen werden in der Lage sein, Analytik für sich zu nutzen.“

Der FICO Analytic Modeler ist als Teil des FICO Solution Stack in der FICO Analytic Cloud erhältlich.

Weitere Informationen unter:
http://www.maisberger.com

Posted by on 1. Juli 2014. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis