Startseite » Allgemein » Neues, hochverfügbares Rechenzentrum für msg services ag

Neues, hochverfügbares Rechenzentrum für msg services ag

Kürzlich konnte die proRZ Rechenzentrumsbau GmbH ein erfolgreiches Rechenzentrumsprojekt für die in München ansässige msg services ag abschließen. Als 100%ige Tochter der msg-Gruppe führt die msg services ag nicht nur RZ-Dienstleistungen für die eigene Gruppe aus. Vielmehr richtet sich das Portfolio an den Prozessen ihrer stetig wachsenden Anzahl externer Kunden aus. Mit der proRZ Rechenzentrumsbau GmbH beauftragte das Unternehmen einen erfahrenen und kompetenten Partner, der mit der professionellen Planung und Umsetzung des neuen 300 m² großen Rechenzentrums überzeugte.

So erfolgte die Unterteilung der Gesamtfläche in unterschiedliche Funktionsbereiche mit F-90 Trennwänden. Im aktiven Serverraum wurden 22 Racks in InRow Chilled Water Kühlsystemausführung implementiert, im Endausbau finden dort bis zu 52 Racks ihren Platz. Für mehrfache Absicherung sorgen die redundante Einspeisung, Glasfaseranbindung und eine Klimaanlage, die mit redundanten Kühlungspumpen, Kompressoren, freier Kühlung und 2 Rückkühlern betrieben wird. Ein leistungsfähiges Dieselaggregat mit Treibstoffvorrat für ca. 72 Stunden, ein redundanter Transformator mit 760 KVA, eine Novec 1230 Löschanlage sowie Zutrittskontroll- und Videoüberwachung runden das IT-Sicherheitskonzept bei der msg services ag sinnvoll ab. Ein besonderes Highlight des neuen Rechenzentrums stellt MonIToring-Energy.sys dar, ein Monitoring-Instrument des proRZ Schwesterunternehmens RZ-Services. „Dieses stellt uns alle relevanten Informationen der RZ- Infrastruktur grafisch und im zeitlichen Verlauf dar und ermöglicht das rechtzeitige Eingreifen und Optimieren im Sinne eines nachhaltigen und energieeffizienten RZ-Betriebs“, konstatiert Michael Rettenbeck, Projektleiter der msg services.
Der ganzheitliche Servicegedanke wird nochmals mit der Anbindung an das Network Operation Center der RZ-Services unterstrichen. Hiermit bekommt die msg services aktive und unmittelbare Unterstützung beim Management aller Systeminformationen, vom Alarm- und Störungsmanagement bis hin zur Überwachung des Netzwerks sowie auch bei physischen Wartungsarbeiten. In Kürze erhält das neue High-Tech Rechenzentrum noch das Zertifikat des Blauen Engels für energieeffizienten Rechenzentrumsbetrieb. Mit dieser Auszeichnung wird neben der TÜV-Stufe 3 Zertifizierung des Rechenzentrums sowie der ISO27001 dokumentiert, dass die Anforderungen an Verfügbarkeit, Datenintegrität und Vertraulichkeit eingehalten und jederzeit überprüft werden können. Sie beweist aber auch den nachhaltigen und unter ökologischen Gesichtspunkten eingehaltenen Rechenzentrumsbetrieb. Exakt diesen Aspekt untermauert der im Serverraum implementierte Klimakreislauf, der Energieeinsparungen von ca. 60 Prozent gegenüber marktüblichen Klimatisierungskonzepten vorweisen kann und maßgeblicher Grund für den Erhalt des Blauen Engels ist.

Weitere Informationen unter:
http://jansen-communications.de

Posted by on 4. Juli 2014. Filed under Allgemein,New Media & Software,Sicherheit. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis