Startseite » Allgemein » Tufins Orchestration Suite R14-2 für segmentierte Netzwerke

Tufins Orchestration Suite R14-2 für segmentierte Netzwerke

Das größte Update besteht in einer zentralen Software-Verwaltung über die Sicherheitsverletzungen und Ausnahme-Regelungen überwacht und kontrolliert werden können. Vor allem in Übergangszeiträumen, in denen Netzwerkstrukturen geändert werden und Teilnetze provisorisch betrieben werden, kann die Prüfbarkeit des gesamten Netzwerks erhalten bleiben. Aber auch dezentral angelegte Netze oder stark segmentierte Netzwerke können nun zentral erfasst, überwacht und gegebenfalls aktualisiert werden.

Zentrale Verwaltung dezentraler Netzwerke

Strategisch ist mit dieser zentralen Ausnahmen-Verwaltung Tufins Unified Security Policy in SecureChange integriert worden. Wie bereits mit SecureTrack im Februar diesen Jahres vorgestellt, erlaubt nun auch Tufins Unified Security Policy eine lückenlose Dokumentation der Architektur und des Traffic im Netzwerk. Zonenübergreifend und in Hinblick auf die firmeneigenen Security Policys kann zentral auch eine segmentierte Netzwerk-Infrastruktur administriert werden.

Erweiterter Support für Palo Alto und Cisco

Weitere Updates betreffen vor allem die Kompatibilität mit Palo Alto Networks Panorama Management Konsole, für die vor allem bei der Usability erhebliche Fortschritte in puncto Komfort erzielt werden konnten. Eine erweiterte Unterstützung für Cisco CSM wurde durch Ciscos neue CSM API ermöglicht. So können weitere, noch umfangreichere Automatisierungsfunktionen von Sicherheitsrichtlinien für Cisco CSM genutzt werden.

SC Magazin testete: Erste Wahl

Das SC Magazin bekam bereits Anfang des Monats Gelegenheit die Tufin Orchestration Suite zu testen und vergab zum fünften Mal erneut fünf Sterne. Getestet wurden 21 Risik Manangement Lösungen wobei Tufins Orchestration Suite als „Erste Wahl“ bezeichnet wurde.

Preise und Verfügbarkeit

Tufin Orchestration Suite in der neuen Version R14-2 ist ab sofort verfügbar. Die Preise für beginnen mit 16.000 Euro für SecureTrack und mit 33.000 EUR für die vollständige Suite.

Weitere Informationen unter:
http://www.tufin.com

Posted by on 7. Juli 2014. Filed under Allgemein,Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis