Startseite » Internet » Webhosting-Anbieter Aruba entscheidet sich für DefensePro von Radware – Schutz vor Cyber-Angriffen

Webhosting-Anbieter Aruba entscheidet sich für DefensePro von Radware – Schutz vor Cyber-Angriffen

Aruba, einer der fünf größten Webhosting-Anbieter
in Europa, setzt ab sofort DefensePro ein. Von der Lösung des
IT-Sicherheitsspezialisten Radware verspricht sich das in Italien
beheimatete Unternehmen eine garantierte Ausfallsicherheit für seine
Internet-Dienstleistungen. DefensePro beugt insbesondere
DDoS(Distributed Denial of Service)-Attacken vor und wehrt diese im
Angriffsfall auch ab. Radware ist ein weltweit führender
Lösungsanbieter für Anwendungssicherheit und Application Delivery in
virtuellen und Cloud-Rechenzentren.

Die Entscheidung für DefensePro fällte Aruba nach einer
systematischen Evaluierung. Die Lösung wehrt vor allem DDoS-Angriffe
in Echtzeit ab. Darüber hinaus suchte Aruba nach einem umfassenden
Schutz seiner Anwendungen und Netzwerke auf Basis des
Sicherheitszertifikats SSL (Secure Socket Layer), der sowohl bekannte
als auch kommende Bedrohungen neutralisiert. Auch im Angriffsfall
garantiert Radwares Lösung die Ausfallsicherheit und
Serviceverfügbarkeit für die zwei Millionen Aruba-Kunden und
-Abonnenten.

„Wir haben mehrere DDoS-Abwehrlösungen untersucht und uns für
DefensePro entschieden, weil diese Lösung als Einzige am Markt all
unsere Anforderungen erfüllte, weil sie kostengünstig ist und wir
eine Garantie für die gebotenen Leistungen erhielten“, fasst Marco
Grassi, Head of Operations bei Aruba, zusammen. „Bereits während des
gesamten Auswahlprozesses unterstützte uns Radwares Emergency
Response Team (ERT) in technischen Fragen, lieferte schnell Antworten
und stand unserem Sicherheitszentrum beim Management von
Sicherheitsvorfällen zur Seite.“ Mithilfe von DefensePro könne Aruba
heute Angriffe sofort entdecken und abwehren. „Unsere Services sind
dadurch durchgängig verfügbar, was sich letztlich auch in einer
besseren Wahrnehmung unserer Marke und einem erhöhten Marktanteil
niederschlägt“, so Grassi.

Abwehr von Angreifern in separatem „Scrubbing Center“

Aruba setzt DefensePro in einem sogenannten „DDoS Scrubbing
Center“ ein, um so möglichst viele Angriffe mit der höchstmöglichen
Präzision und Geschwindigkeit zu entdecken und abzuwehren. Der
Einsatz im „Scrubbing Center“ verschafft dem Unternehmen zudem eine
Flexibilität und einen Aktionsradius, der von der Aruba-eigenen
Netzwerkinfrastruktur unabhängig ist.

„DDoS-Angriffe sind komplexer und ausgeklügelter geworden, sodass
Unternehmen heute einen ganzheitlichen und umfassenden
Sicherheitsansatz benötigen“, sagt Werner Thalmeier, Radwares
Botschafter für IT-Sicherheit in Europa. „Deshalb ist DefensePro
keine Einzellösung, sondern Teil von Radwares gesamter
Sicherheitsarchitektur AMN, dem Attack Mitigation Network. AMN kann
Cyber-Angriffe plattformübergreifend aufspüren und abwehren: vom
Rechenzentrum über Umgebungsnetzwerke bis hin zur Cloud.“

Mehr Infos zu DefensePro unter:
www.radware.com/products/defensepro

Pressekontakt:
Palmer Hargreaves GmbH (Office Berlin)
Matthias Longo
Urbanstraße 116 (Aufgang 7)
10967 Berlin
Tel. +49 (0)221 92 15 04 32
E-Mail: mlongo@palmerhargreaves.com
Internet: www.palmerhargreaves.com

Weitere Informationen unter:
http://

Posted by on 10. Juli 2014. Filed under Internet,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis