Startseite » Internet » Was die Thecus C10GTR Netzwerkkarte für Sie tun kann

Was die Thecus C10GTR Netzwerkkarte für Sie tun kann

Taipeh, Taiwan – DieAnkündigung der neuen Thecus C10GTR im letzten Monat hat hohe Wellen geschlagen; beinahe hundert Webseiten haben sich der neuen 10-Gigabit-Karte online gewidmet. Als „Netzwerkkarte par excellence“ wurde die neue Thecus NIC beschrieben, die eine Vielzahl an Konsumenten in die neuen 10GbE-Welten einführen wird. Aber was genau macht die C10GTR zu einer solch attraktiven Option, und was kann sie noch, außer Ihre Netzwerk-Geschwindigkeit drastisch zu erhöhen?

Geräte-Kompatibilität
Bei der Markteinführung wurde die C10GTR mit den neuesten Thecus N7710-G und N8810U-G NAS-Systemen gebündelt. Sie wurde jedoch so entwickelt, dass sie auch mit älteren Thecus-Produkten wie der Top Tower Serie (N6850, N8850, N10850) und der Enterprise Rackmount-Serie (N8900, N12000PRO, N16000PRO) kompatibel ist. Thecus-Anwender, die noch höhere Netzwerk-Leistung und -Zuverlässigkeit benötigen, können in den oben genannten Modellen auch zwei C10GTR zusammenschalten.

Sie passt sowohl in PCIe-x4-, als auch in -x8-Slots und ist so auch über NAS hinaus vielseitig einsetzbar. Ihre Anwendungsgebiete reichen vom Heim-PC bis hin zu Servern, die mit Windows Storage Server 2012, WSS 2008 R2, Windows 8, Windows 7, Linux 2.6, Linux 3.x, VMWare 5.x oder Hyper-V arbeiten. An dieser Stelle ist es mit der Flexibilität dieser raffinierten Netzwerkkarte aber noch nicht vorbei, denn sie bietet obendrein Abwärtskompatibilität zu 1G- und 100M-Ethernet.

Eine frische Brise
Einhergehend mit der explosionsartigen Zunahme an mobilen Daten und der breitgefächerten Zusammenlegung von Daten in der Cloud, waren Anwender wie Netzwerk-Entwickler stets auf der Suche nach einem besseren Werkzeug, um die Netzwerkleistung zu erhöhen. Glücklicherweise gibt die C10GTR eine kosteneffiziente Antwort und ist einfach in bestehenden Systemen und Netzwerken einsetzbar. Ältere Geräte können dank der 10x höheren Transferrate zu minimalen Einstiegskosten und kurzer Downtime eine Laufzeitverlängerung erfahren. Besonders ambitionierte Anwender können, wie bereits erwähnt, die Netzwerkkarte gleich als Paar installieren – passende PCIe-Slots vorausgesetzt – und sich durch Link Aggregation an höherer Redundanz und noch höherer Leistung von bis zu 20 Gb/s erfreuen!

Weitere Informationen zur Thecus C10GTR finden Sie in der Pressemitteilung:
http://www.thecus.com/media_news_page.php?NEWS_ID=14995

Besuchen Sie unsere Produktseite auf Thecus.com:
http://www.thecus.com/product.php?PROD_ID=103

Informationen zu Bezugsquellen dieser Produkte finden Sie unter:
http://www.thecus.com/wtb.php

Nähere Informationen zu Thecus finden Sie unter:
http://www.thecus.com

Weitere Informationen unter:
http://

Posted by on 11. Juli 2014. Filed under Internet,Server. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis