Startseite » Business & Software » New Media & Software » Neues windream-Produkt

Neues windream-Produkt

Bochum, 14. Juli 2014. Die Bochumer windream GmbH, Hersteller und Anbieter des technologisch führenden Enterprise-Content-Management-Systems windream, stellt ein neues Software-Produkt vor: Der „windream Application Connector“ ermöglicht es windream-Anwendern, im ECM-System abgelegte Dokumente ohne programmiertechnische Anpassung mit einer Fachanwendung zu verknüpfen und die Dokumente direkt aus der jeweiligen Anwendung heraus zu sichten. Das Öffnen assoziierter Dokumente erfolgt über definierte Tastaturbefehle, so genannte Hotkeys. Einen Prototyp der neuen Software-Lösung präsentierte der Bochumer ECM-Spezialist bereits am windream-Stand auf der CeBIT 2014 in Hannover.

Gezielte Dokument-Verknüpfung über Hotkeys

Tastaturbefehle lassen sich mit dem windream Application Connector individuell festlegen. Dadurch ermöglicht es der Connector, windream-Dokumente, die mit einem anwendungsspezifischen Prozess einer Fachapplikation verknüpft sind, schnell und ohne jeglichen Programmieraufwand aufzurufen. Eine manuelle Suche nach Dokumenten ist somit komplett überflüssig.

So können beispielsweise Mitarbeiter in der Buchhaltung nach Aufruf eines Buchungssatzes sofort alle mit dem jeweiligen Buchungssatz verbundenen Dokumente wie Lieferscheine oder Rechnungen sichten, ohne dafür die eingesetzte Fachapplikation verlassen zu müssen. Auch zu Reisekostenabrechnungen – um ein weiteres Beispiel zu nennen – lassen sich die verknüpften Dokumente wie Quittungen und andere Belege ohne zeitliche Verzögerung aufrufen. Auf diese Art können beliebige Fachanwendungen, insbesondere aber ERP-, CRM- und Finanzbuchhaltungssysteme, mit dem windream Application Connector kooperieren.

Bequeme Konfiguration ohne Programmieraufwand

Generell sorgt der Application Connector für eine enorme Zeitersparnis, wenn es darum geht, Dokumente mit Vorgängen zu verbinden, die innerhalb einer Fachanwendung ausgeführt werden. windream-Anwender profitieren aber noch von einem anderen Vorteil: Während die Integration eines ECM-Systems in eine ERP- oder CRM-Umgebung üblicherweise mit nicht unerheblichem Programmieraufwand verbunden ist, kommt der Application Connector völlig ohne zusätzliche programmiertechnische Anpassung aus. Die Definition der Hotkeys zum Aufruf verknüpfter Dokumente erfolgt lediglich über ein in die Anwendung integriertes und leicht bedienbares Konfigurationsmodul. Das Modul bietet Anwendern, insbesondere Administratoren, umfangreiche Optionen zur genauen Einstellung der einzelnen Tastaturbefehle.

Weitere Informationen unter:
http://www.goodnews.de

Posted by on 14. Juli 2014. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis