Startseite » Business & Software » CMS » Magnolia bringt neue Apps mit IoT-Funktionalität auf den Markt

Magnolia bringt neue Apps mit IoT-Funktionalität auf den Markt

Magnolia, Anbieter einer Plattform für das digitale Geschäftswesen, vereinfacht das Implementieren von Internet of Things-Projekten mit dem Launch neuer Apps. Die neuen Magnolia-Apps geben Unternehmen die Möglichkeit, Beacons ganz leicht in Kunden- und Retailumgebungen (z.B. Shops und Museen) einzusetzen. So werden Interaktionen via Navigation, Nachrichten, Gutscheinen und Produktinformationen möglich.

Mit der Einführung der Beacon-App, der Gutschein-App und einer Vorlage für Mobile Apps reduziert Magnolia die Hürde für die Entwicklung von Projekten rund um das Internet der Dinge.

Entwickler können mit den neuen Apps auf ein Beispiel-Projekt zugreifen, das ihnen zeigt, wie diese Apps mit Magnolia funktionieren und wie leicht sie individuell angepasst werden können. So können Entwickler IoT-Module nutzen, um Beacons via einer auf Ionic/Cordova basierenden Sample-Shop-Implementierung zu verwalten.

Mit der Beacon-App kann entschieden werden, welche Interaktionen an welchen Retail-Standorten stattfinden sollen. Die App kann festlegen, ab welchem räumlichen Abstand eine Aktion auf dem Smartphone des Nutzers in die Wege geleitet werden soll. Beispielsweise kann ein Beacon am Eingang eines Geschäfts eine Begrüßungsnachricht versenden, sobald der Kunde die Lokalität betritt.

Mit der Beacon-Management App können Unternehmen Gutscheine und Nachrichten verwalten, die aktiviert werden, wenn sich Nutzer in der Reichweite eines Beacon befinden. Die Coupon-App erlaubt es Nutzern zum Beispiel, Gutscheine für Produkt-Rabatte via QR-Code direkt an der Kasse zu nutzen.

Obwohl viele Unternehmen IoT in ihr Marketing integrieren wollen, schrecken sie häufig davor zurück, alles selbst entwickeln zu müssen. Eine mobile App zu programmieren kann zeitaufwendig und teuer werden. Die Implementierung eines IoT-Beacon-Projektes bedarf, dass die Mobile App mit dem Beacon kommunizieren kann – aber auch, dass sie von einer stabilen Backend-Struktur gestützt wird, die Sicherheit, das Editieren von Inhalten, REST-Services und Integrationspunkte mit anderen Systemen bietet.

“Das IoT gibt Unternehmen die Möglichkeit, näher an ihre Kunden heranzutreten,” sagt Boris Kraft, Chief Visionary Officer, Magnolia. “Richtig angewandt, können Beacons spezifische Einblicke in das Kaufverhalten und den Kunden geben – ganz wichtig für die Entwicklung personalisierter Produktangebote.”

“Unternehmen haben mittlerweile festgestellt, dass Beacons ohne ein integriertes Backend-System nur wenig Kundennutzen liefern können. Die Erweiterung von Magnolia um Beacon- und Gutschein-Apps sowie das Bereitstellen des Mobile App Blueprints für die Entwicklung mobiler Apps, welche mit Magnolia interagieren, zeigt die Flexibilität unserer Digital Business Plattform. Magnolia-Kunden erhalten somit mehr Einsicht in ihre Kunden und integrierte Werkzeuge für die erfolgreiche Kundenbindung. Wir bei Magnolia sind stolz darauf, Kunden die Technologie anbieten zu können, die ihre IoT-Projekte Realität werden lässt.”

Posted by on 13. Mai 2015. Filed under CMS. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis