Startseite » Information & TK » Neues 3CX Phone System hat sich für Trenkwalder schnell bezahlt gemacht

Neues 3CX Phone System hat sich für Trenkwalder schnell bezahlt gemacht

3CX, Entwickler der zukunftsweisenden Software-basierten Telefonanlage 3CX Phone System, hat eine neue Fallstudie zum erfolgreichen Einsatz seiner Lösung beim italienischen Personaldienstleister Trenkwalder S.r.l. veröffentlicht. Seit dem Umstieg auf die 3CX-Anlage können Mitarbeiter des Unternehmens weitaus mobiler und produktiver arbeiten. Zudem ließen sich Betriebs- und Telefoniekosten bei Trenkwalder dank 3CX nachhaltig senken.

3CX als Ersatz für Asterisk

Trenkwalder ist in Italien mit 196 Mitarbeitern in 25 Niederlassungen vertreten, deren Telekommunikationsinfrastruktur auf den neuesten Stand gebracht werden sollte. Dabei kam es dem Personaldienstleister vor allem darauf an, beim Umstieg von der zuvor genutzten Asterisk-Telefonanlage nicht auf bewährte Vorteile der VoIP-Technologie verzichten zu müssen.

Darüber hinaus sollten 200 IP-Telefone von Linksys, verschiedene Softphone-Clients auf PCs und Smartphones sowie ebenfalls vorhandene 2PRI-, 40BRI- und verschiedene Patton-Gateways auch weiterhin genutzt werden.

Entscheidend für den Wechsel zur neuen Telefonanlage von 3CX waren folgende Eigenschaften, die Trenkwalder bei Asterisk vermisste:

Integration mit dem bestehenden CRM-System
Bessere Verwaltung eingehender Anrufe
One-Number-Konzept für Nebenstelle am Arbeitsplatz und unterwegs: Mobile Erreichbarkeit von Mitarbeitern per Smartphone-Client unter einer zentralen Rufnummer
Umgehende Vorteile

Bereits während der Installation machten sich die Vorteile des 3CX Phone System für Trenkwalder bemerkbar, die Einbindung in die vorhandene IT-Infrastruktur verlief geradezu vorbildlich. Neue Hardware wurde nicht benötigt – mit der Einrichtung einer einzelnen virtuellen Maschine waren alle wichtigen Schritte abgeschlossen.

Bei der Integration der 3CX-Anlage mit dem bereits bestehenden CRM-System von Trenkwalder konnten LINKING Informatica S.r.l. als betreuender 3CX-Partner und die IT-Spezialisten des Personaldienstleisters auf die Flexibilität des 3CX Voice Application Designer (VAD) zählen. Der 3CX VAD ermöglicht es, in nur wenigen Schritten Anwendungen zum automatischen Anruf-Management zu erstellen. Der Vorteil für Trenkwalder: Telefonische Anfragen von Kunden, die sich rund um die Uhr an die Callcenter des Personaldienstleisters wenden können, lassen sich nun zeit- und kostensparend vollautomatisch verwalten.

„Wir sind mit unserer neuen 3CX-gestützten TK-Infrastruktur sehr zufrieden. Dank der Software-basierten Telefonanlage für Windows konnten wir Kostenvorteile bei Anschaffung, Installation, Betrieb und Wartung realisieren. Darüber hinaus arbeiten unsere Mitarbeiter nun bedeutend produktiver, denn ihre Nebenstelle kann sie per Smartphone-Client überall hin begleiten. So ist an jedem Ort eine problemlose Erreichbarkeit unter der geschäftlichen Rufnummer gewährleistet.
Die hohe Flexibilität und Vielzahl an innovativen Funktionen des 3CX Phone System erlauben es uns, Kunden bedeutend servicefreundlicher zu betreuen – ein Mehrwert, der sich schnell bezahlt gemacht hat.“
Alessandro Speca, IT- und Telekommunikations-Manager, Trenkwalder
Jetzt die Trenkwalder-Fallstudie abrufen und mehr darüber erfahren, wie das 3CX Phone System und der 3CX Voice Application Designer sowohl Mobilität als auch Produktivität beim italienischen Personaldienstleister steigern und zugleich Kosten senken konnten.

Posted by on 18. Mai 2015. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis