Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » EFI präsentiert neue Innovationen im Inkjet-Großformatdruck mit LED-Drucktechnologie, höherer Workflow-Produktivität und vielem anderen mehr auf der FESPA 2015

EFI präsentiert neue Innovationen im Inkjet-Großformatdruck mit LED-Drucktechnologie, höherer Workflow-Produktivität und vielem anderen mehr auf der FESPA 2015

19.05.2015 – Im Einklang mit dem Motto der FESPA 2015 Entdecken Sie Ihr Print-Universum präsentiert EFI? (Nasdaq: EFII) an seinem Stand P10 in Halle 6 eine breite Palette von Inkjet- und Workflow-Produkten, mit denen Digital- und Siebdruckdienstleister über die notwendige Technologie zur Erweiterung ihrer Marktpräsenz sowie zur Umsatz- und Rentabilitätssteigerung verfügen.
Außerdem bringt EFI das EFI VUTEk® HSr, sein schnellstes Produktionssystem für den Rollendruck, auf den Markt. Zu den anderen Exponaten des Unternehmens auf der FESPA gehören Systeme für die durchgängige Workflow-Automatisierung, die UltraDrop?-Graustufentechnologie mit einer Tröpfchengröße von 7 Picolitern für Druckergebnisse mit nahezu fotografischer Bildqualität, die neue Tintenserie SuperRange und die energieeffiziente „Cool Cure“-LED-Technologie sowie VUTEk GO, eine innovative Android-basierte Überwachungsanwendung für die Highend-Drucker der Serie VUTEk HS Pro.
Mit weltweit über 500 installierten LED-Inkjet-Druckern ermöglicht EFI das zuverlässige und vielseitige Bedrucken einer größeren Vielzahl von Substraten mit weitaus geringerem Energieverbrauch und nahezu ohne flüchtige organische Verbindungen. Kunden von EFI verschaffen sich Wettbewerbsvorteile, weil Sie dünne, kostengünstige Folien, Wellpappe und andere Materialien, die der Wärme von anderen Trocknungs- oder Härtungsverfahren nicht standhalten können, problemlos bedrucken können.
Die UltraDrop-Technologie bietet einen weiteren Wettbewerbsvorteil, weil sie dank der nativen 7-Picoliter-Druckköpfe und der Multidrop-Funktion an jeder Tropfenposition eine kleinere Tröpfchengröße und präzisere Kontrolle ermöglicht. Sie sorgt im Ergebnis für hervorragende Glätte in Schattenbereichen, Farbverläufen und Übergängen sowie für erstklassige Textqualität mit 4-Punkt-Schriftgröße bei S/W- oder farbigem Text auf weißem Hintergrund und Aussparungen mit weniger Artefakten und bietet eine höhere Schärfe in allen Druckmodi.
LED-Technologie für Unternehmen jeder Art
Der EFI H1625 LED-Drucker für mittlere Auflagen bietet Unternehmen die gleichen Vorteile wie LED-Systeme mit höherer Produktivität, allerdings zu weitaus geringeren Kosten. Dank Vierfarbdruck plus Weiß und acht Graustufen mit variabler Tröpfchengröße erzielt der Drucker eine fotoähnliche Bildqualität und zeichnet sich durch gesättigte Farben und weiche Farbverläufe aus. Das bedienerfreundliche, wartungsarme System bedruckt eine größere Vielzahl von flexiblen und starren Substraten. Aufgrund seiner Funktion zum Drucken von mehreren Schichten in einem Durchgang können Druckdienstleister Anwendungen mit erstklassigen Margen und höherem Gewinnpotenzial anbieten.
„In Verbindung mit seiner hohen Auflösung zeichnet sich der H1625 LED in vielerlei Hinsicht durch eine noch bessere Leistung als Siebdrucksysteme aus. Wenn Kunden erfahren, dass sich jetzt Substrate mit einer Größe von 162 x 300 cm und einer Stärke von bis zu 5 cm bedrucken lassen, können sie es kaum glauben“, sagteJosef Rechberger, General Manager der Druckerei Walding (Linz, Österreich), in Bezug auf seine Gespräche mit Kunden.
VUTEk mit einer Druckbreite von 3,2 m und mit UltraDrop-Technologie
Außerdem wird der VUTEk GS3250lx Pro LED-Drucker mit UltraDrop-Technologie ausgestellt. Mit diesem äußerst produktiven LED-Drucker können Anwender mehr Aufträge abwickeln, neue Geschäftsfelder erschließen und Anwendungsbereiche mit einer größeren Vielzahl von Substraten und geringeren Betriebskosten anbieten. Er bedruckt starres und Rollenmaterial und bietet eine Weißdruckfunktion und den Mehrschichtendruck in einem Durchgang.
„Wir haben uns für den neuen LED-Drucker entschieden, weil er über die neueste Technologie mit der marktweit besten Druckqualität verfügt, sodass wir unseren Wettbewerbsvorsprung weiter ausbauen können“, sagte André Stutz, Geschäftsführer der in Villmergen, Schweiz, ansässigen richnerstutz ag.
Für ihn ist die Tintenhärtung mit den LED-Lampen von besonderer Bedeutung. „Jetzt können wir dünnere Kunststofffolien bedrucken; die Maschine heizt sich weniger stark auf. Zudem sparen die Lampen enorm viel Energie ein.“
VUTEk GS5500lxr Pro mit EFI SuperRange-Tinte
Außerdem zeigt EFI seinen VUTEk GS5500lxr Pro Drucker mit einer Druckbreite von 5 Metern und den neuen SuperRange Tinten, die beim Bedrucken von flexiblen Medien von 3M die branchenführende 3M? MCS? Gewährleistung bieten. Dank seiner innovativen und umweltfreundlichen LED-Härtung und der UltraDrop-Technologie von EFI zeichnet sich dieser leistungsstarke Rollendrucker durch höchste Präzision aus. Die unter gemeinsamer Marke von EFI und 3M für die VUTEk GSlxr-Drucker in Konfigurationen von sechs und acht Farben plus Weiß angebotenen SuperRange-Tinten bieten eine gute Oberflächenhärtung, einen großen Farbraum und ausgezeichnete Haftungseigenschaften, wodurch sie für eine Vielzahl von Materialien und Druckanwendungen hervorragend geeignet sind.
Neuer EFI VUTEk HSr Pro
Mit dem EFI VUTEk HSr bringt EFI sein schnellstes Produktionssystem für den Rollendruck auf den Markt. Dieser neue Rollendrucker mit LED/UV Pin & Cure-Technologieund einer Druckbreite von 3,2 m soll ältere Lösemitteldrucker für die Produktion von Fahrzeugfolierungen, LKW-Beschriftungen, Bannern, Postern usw. in hohen Auflagen ersetzen. Mit sechs Farben plus Weiß und Funktionen für den Mehrschichtdruck ist er perfekt für die Herstellung von Tag/Nacht-Displays mit Hintergrundbeleuchtung geeignet. Das HSr-Drucksystem arbeitet mit den EFI 3M? SuperFlex HSr-Tinten und unterstützt Grafiken mit der 3M? MCS? Gewährleistung.
VUTEk GO für preisgekrönten VUTEk-Hybriddrucker mit einer Druckbreite von 3,2 m
Zu den Exponaten von EFI gehört auch der preisgekrönte Hybriddrucker VUTEk HS100 Pro mit einer Druckbreite von 3,2 m, ein Drucksystem für hohe Auflagen mit einer Kombination aus LED/UV Pin & Cure-Technologie zur Gewährleistung höchster Qualität und Produktivität. Außerdem verfügt die Druckmaschine über automatische Materialtransportsysteme mit einem Materialkantenführungssystem zum Bedrucken von Wellpappe und anderen schwierigen Substraten mit Nenngeschwindigkeit.
Auf der FESPA präsentiert EFI auch VUTEk GO, eine Anwendung für die Fernüberwachung der VUTEk HS Pro-Drucker, die Kunden Folgendes ermöglicht:
Überwachung der Druckwarteschlange in Echtzeit (welcher Auftrag gerade gedruckt wird, wie viel Exemplare noch zu drucken sind, welcher Auftrag als nächstes zu bearbeiten ist)
Überwachung der Tintenstände, Lampeneinstellungen und Lampen-Lebensdauer in Echtzeit
– Prüfung der Verlaufsdaten von Druckerstatus und Druckwarteschlange innerhalb der letzten 24 Stunden
– Eingang von Push-Benachrichtigungen über Drucker-Warn- oder Fehlermeldungen
Der UV-Inkjet-Hybriddrucker EFI VUTEk H2000 Pro mit UltraDrop-Technologie und einer Druckbreite von 2 Metern ist ein preisgünstigeres Einstiegssystem in den Produktionsdruck für mittlere Auflagen und gibt Anwendern die Möglichkeit, weitere Leistungsmerkmale zur Erschließung neuer Geschäftsfelder zu ergänzen, wie u. a. Weißdruck, Klarlack und Verarbeitung von Rollenmaterial.
Productivity Suite: vollständig integrierter Workflow mit MIS-Lösung und Web-to-Print-Software
Mit der von EFI bei der FESPA präsentierten Productivity Suite verfügen Anwender über eine integrierte Komplettlösung für die Automatisierung, einschließlich zertifizierter Workflows und synchronisierter Versionen bei mehreren Produkten. Mit ihr können Unternehmen ihr Managementsystem und ihre Betriebsabläufe im Zuge der Erschließung neuer Märkte einfacher implementieren und verwalten. Das Herzstück ist EFI Pace?, ein browserbasiertes, skalierbares und individuell konfigurierbares Druckmanagementsystem zur Rationalisierung der Geschäftsprozesse und Senkung der Kosten durch die Bereitstellung von Echtzeit-Daten für Kalkulation, Produktion, Rechnungslegung, Vertriebsmanagement und E-Commerce. Zu den anderen wesentlichen Komponenten der auf der Messe vorgeführten Productivity Suite gehören die Crossmedia-Marketing-Software EFI DirectSmile und die neueste Version von EFI Digital StoreFront®, einer Web-to-Print-Software, die eine branchenführende Erfahrung für Print-Einkäufer mit umfassenden variablen Daten, personalisierten Druckfunktionen und individuell konfigurierbaren SmartStore-Bibliotheken bietet. Mithilfe der branchenführenden Lösung für die Auftragsübergabe, die die bidirektionale Integration in und den Datenaustausch in Echtzeit mit den EFI MIS/ERP- und digitalen EFI Fiery®-Workflow-Lösungen bietet, können Druckdienstleister mehr Aufträge auf rentable Weise bearbeiten.
Vorführung des Thermoformens
Ferner führt EFI auch Verfahren für das Thermoformen von vordekorierten thermoplastischen Vorlagen vor, die auf einem EFI VUTEk GS Pro-TF Drucker gedruckt wurden. Beim Thermoformen dehnen sich die EFI Tinten ohne Rissbildung oder Verlust der Opazität und Haftfestigkeit aus. Die digital vorgedruckten Materialien lassen sich zu benutzerdefinierten Schildern, POP-Displays und anderen 3D-Objekten umformen, wodurch sich kosten- und zeitaufwändige Siebdrucke, Handmalereien und Vinylbeschriftungen zur Dekoration von thermogeformten Objekten erübrigen.
LED-Etikettendruckmaschine
EFI bietet die Vorzüge der LED-Technologie auch für den Etiketten- und Schmalbahndruck. Mit besserer Bildqualität, größerer Textschärfe, höherer Geschwindigkeit und hochmoderner LED-Technologie setzt der Jetrion® 4950lxDrucker neue Maßstäbe für die digitale Etikettenproduktion. Mit ihm verfügen Etikettenhersteller über Wettbewerbsvorteile, weil sie auch wärmeempfindliche und spezielle Substrate bedrucken können. Auf der FESPA wird EFI eine große Palette von Etiketten präsentieren, die sich mit diesem neuesten Jetrion-Modell herstellen lassen, wodurch Digital- und Siebdruckereien neue Geschäftsmöglichkeiten und Zielmärkte erschließen können.
„EFI verfolgt zwei Ziele: Zum einen möchten wir der Branche beim Übergang von der Analog- zur Digitaltechnologie helfen und unsere Kunden bei der Erschließung neuer Märkte und rentabler Anwendungsmöglichkeiten unterstützen. Daher entwickeln wir Technologien, die neue und profitablere Anwendungen ermöglichen, damit unsere Kunden ihre Rentabilität steigern können. Am Stand von EFI können Messebesucher diese Technologien in Aktion sehen“, sagte Frank Mallozzi, Senior Vice-President of Worldwide Marketing & Sales bei EFI.

EFI? (www.efi.com) ist ein international aufgestellter Schrittmacher der Digitalisierung in der Druckbranche mit Sitz im kalifornischen Silicon Valley (USA) und Niederlassungen in aller Welt. Das hochkarätige, integrierte Produktportfolio des Unternehmens reicht von Servern für das digitale Frontend über Inkjet-Drucksysteme und Tinten für den XXL- und XL-formatigen sowie den Etiketten- und Keramikdruck hin zu Workflow-, Web-to-Print- und Branchen-Software, gepaart mit Cloud-Lösungen für Büro-, Unternehmens- und mobile Umgebungen. Der Nutzen der Produkte, Technologien und Dienstleistungen von EFI liegt in einer unkomplizierteren, effektiveren Produktion, Datenerfassung und Kommunikation – Voraussetzung für höhere Erträge bei gesteigerter Produktivität und Effizienz.
EFI ist online für Sie da:
Folgen Sie uns auf Twitter: (@EFI_Print_Tech)
Besuchen Sie uns auf Facebook: (www.facebook.com/EFI.Digital.Print.Technology)
Sehen Sie sich auf YouTube Videos von uns an: www.youtube.com/EFIDigitalPrintTech

Posted by on 19. Mai 2015. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis