Startseite » Computer & Technik » Datensicherheit » Ausgebucht: Nach der ersten Greenbone-Anwenderkonferenz stehen alle Zeichen auf Fortsetzung

Ausgebucht: Nach der ersten Greenbone-Anwenderkonferenz stehen alle Zeichen auf Fortsetzung

Dass Schwachstellen-Management für immer mehr IT-Verantwortliche zum festen Bestandteil einer erfolgreichen Sicherheitsstrategie gehört, zeigte die Greenbone Anwenderkonferenz „Security Transparent“ in München: Trotz Bahnstreik war die Veranstaltung bis auf den letzten Platz besetzt. Neben Berichten von Anwendern erfuhren die Besucher, wo das BSI den größten Handlungsbedarf in Sachen IT-Sicherheit sieht. Zudem konnten sie die zukünftige Strategie von Greenbone kennenlernen und konkrete Wünsche an die Weiterentwicklung der Produkte richten.

Zwischen den Programmpunkten hatten die Teilnehmer immer wieder die Möglichkeit zu einem lockeren Austausch über Erfahrungen und Einsatzszenarien. Ein Abendessen im Filmcasino am Münchner Odeonsplatz inklusive Live-Übertragung des Champions League-Halbfinalspiels FC Bayern gegen Barcelona rundete das Programm ab.

Jan-Oliver Wagner, CEO von Greenbone Networks, ist sehr zufrieden: Es war gut zu sehen, dass unsere kontinuierliche Botschaft, Sicherheit als Hersteller-unabhängigen Prozess zu sehen, verstanden wird. Und es war wichtig für uns, Rückmeldungen über aktuelle Bedürfnisse der IT-Verantwortlichen zu erhalten. Unterm Strich verbuchen wir Security Transparent als großen Erfolg und werden diese Veranstaltung im nächsten Jahr wiederholen.“

Posted by on 20. Mai 2015. Filed under Datensicherheit. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis